Skip to content
Aktie Analyse

1&1 Aktie Aktie Analyse

WKN
554550
Symbol
DRI.DE
Sektor
Telekommunikation
Webseite
1&1 Aktie
Investor Relations
Investor Relations

1&1 Aktie

Die 1&1 AG mit Sitz in Mantabauer ist ein deutscher Kommunikationsanbieter. Das zum United-Internet-Konzern gehöhrende Unternehmen wurde 1998 von Ralph Dommermuth gegründet, beschäftigt aktuell etwa 3200 Mitarbeiter und bietet neben Festnetz- auch Mobilfunkdienstleistungen an.

Geschichte

1988 Gründung: Der 1&1 EDV Marketing GmbH als Grundstein der heutigen 1&1 AG.

1996 Start: Des eigenen Internetzugangs und dessen Vermarktung.

1998 Börsengang: An der Frankfurter Börse.

1999 Start: Des ersten eigenen Rechenzentrums in Karlsruhe.

2000-2004 DSL: Start in den deutschen DSL-Markt.

2009 Übernahme: Des DSL-Geschäfts der freenet AG.

2015 Übernahme: Des Glasfaseranbieters Versatel durch den Mutterkonzern United Internet AG erhält 1&1 direkten Zugriff auf eines der größten Glasfasernetzes in Deutschland.

2022 Start: Des ersten eigenen Mobilfunknetzes mit dem Geschwindigkeiten von über 1 Gigabit pro Sekunde möglich sind.

Management

Ralph Dommermuth ist CEO und Vorstandsvorsitzender der 1&1 AG. Nach seiner Ausbildung bei der Deutschen Bank gründete er 1988 die 1&1 EDV Marketing GmbH, der heutige Grundstein der der 1&1 AG. 1996 begann er damit, die 1&1 zu einem Anbieter für Internet Service Dienstleistungen umzubauen und führte 1998 das Unternehmen an die Börse. Mit dem eingenommen Kapital war es ihm möglich Zukäufe wie web.de oder Strato zu ermöglichen. Neben seiner unternehmerischen Tätigkeit ist er Initiator von verschiedener Hilfsorganisation wie der „United Internet for UNICEF“.

Branche

Telekommunikation, sei es mit einem Handy oder mithilfe des Internets, zählt mittlerweile zu den Grundbedürfnissen der Menschheit und ist in Deutschland fast überall flächendeckend erhältlich. 2021 gab es in Deutschland etwa 37 Millionen Internetanschlüsse, Tendenz steigend. 160 Millionen Mobilfunkanschlüsse wurden bis Ende 2021 erfasst. Der allgemeine Trend in der Branche geht zu einer immer schnelleren Datenverbindung sowohl mit Internetanschlüssen als auch mobilen Lösungen. Dies ist unter anderem durch das veränderte Nutzerverhalten, als auch durch neue Mobilfunkstandard und die allgemeinen Multimediatrends zu begründen.

Geschäftsmodell

Das Geschäftsmodell von 1&1 ist grundlegend in die Segmente DSL & Glasfaser (Breitbandzugänge) und Mobilfunk unterteilt. Dabei wird die Infrastruktur der Internet & Mobilfunk-Anschlüsse entweder durch die Telekom oder Telefonica Deutschland bereitgestellt. 1&1 fokussiert sich ausschließlich auf den Vertrieb, greift aber nicht auf ein eigenes Netz zurück. Darüber hinaus bietet 1&1 zusätzlich zu ihren „Premium-Verträge“ Discounter Lösen an. Zu den bekannten Marken zählen unter anderem „Drilllisch“, „Winsim“ und „Premiumsum“. Ein weiteres Segment ist der Bereich Domain und Webhosting. Darüber hinaus bietet 1&1 auch unabhängig von vertraglichen Dienstleistungen Hardware an, darunter Laptops, Smartphones und Tablets.