Skip to content
Aktie Analyse

CTS Eventim Aktie Analyse

WKN
547030
Symbol
EVD.DE
Sektor
zyklischer Konsum
Investor Relations
Investor Relations

Die CTS Eventim (Computer Ticket Service) ist ein börsennotiertes Unternehmen mit Sitz in München und Hauptverwaltung in Bremen, welches hauptsächlich im Ticketvertrieb tätig ist.

Das Unternehmen wird 1989 von den Konzertveranstaltern Marcel Avram und Matthias Hoffman unter dem Namen CTS Computer Ticket Service GmbH gegründet. 1996 wird das Unternehmen von Klaus-Peter Schulenberg und schon im nächsten Jahr erzielt es Gewinne. Im Jahr 1999 erfolgt die Umbenennung zu CTS Eventim und im Jahr 200 geht das Unternehmen an die Börse. Seitdem ist das Unternehmen im Bereich Live Entertainment tätig und hat Beteiligungen an einer Reihe von deutschen Konzertveranstaltern erworben. Darunter Marek Lieberberg Konzertagentur, die Peter Rieger Konzertagentur, Semmel Concerts, Argo Konzerte, FKP Scorpio sowie Dirk Becker Entertainment. Das Unternehmen wird Partner für mehrere Olympische Spiele, der Fußball- und Eishockey Weltmeisterschaft in Deutschland 2006 und 2014. Im Jahr 2019 steigt CTS Eventim in den zweitwichtigsten deutschen Aktienindex auf, den MDAX. Heute ist das Unternehmen ein weltweit führender Ticketing- und Live Entertainment-Anbieter. Über die Plattformen des Unternehmens werden jährlich rund 250 Millionen Tickets verkauft.

CEO des Unternehmens ist seit dem Jahr 2000 Klaus-Peter Schulenberg. Er ist seit über 45 Jahren in der Entertainment-Branche aktiv und gründete schon in seiner Studienzeit eine Künstlermanagement- und Veranstaltungsagentur. Er ist bis heute größter Aktionär des Unternehmens.

Branchenanalyse

CTS Eventim ist in der Ticketing Branche aktiv. Dabei kümmert sich das Unternehmen um erstellung, den Verkauf, die Vermittlung, den Vertrieb und die Vermarktung von Eintrittskarten für Konzert-, Theater-, Kunst-, Sport- und andere Veranstaltungen.

Zudem sind sie im Bereich Live Entertainment aktiv. Das umfasst die Planung, Vorbereitung und Durchführung von Tourneen, Veranstaltungen und Festivals, insbesondere im Musik- und Konzertbereich.

Der globale Event-Ticketing Markt ist 28 MRd USD groß im jahr 2021 und wird bis 2027 mit durchschnittlich 7,5 % pro Jahr wachsen. Durch die Verbreitung von Smartphones hat sich der Markt in den Online-Bereich verlegt, da das Verfahren hier deutlich vereinfacht wird. Die Anbieter entwickeln benutzerfreundliche und attraktive mobile Plattformen, die eine einfachere und schnellere Buchung von Tickets ermöglichen. Die COVID-19-Pandemie hat die Unterhaltungsbranche und die darstellenden Künste stark verändert. Im Zuge der Pandemie wurden eigentlich alle Events abgesagt, und neue Events wurden ebenso. Diese Branche wurde durch die Corona Pandemie mit am stärksten getroffen und es wird ähnlich wie die Reisebranche Jahre brauchen bis sie sich wieder erholt hat. Die Pandemie hat bis zum Beginn von 2022 weiterhin einen erheblichen negativen Einfluss auf die Branche und hoffte auf Erholung für Großveranstaltungen ab Simmer 2022. Im Sommer bis Herbst 2021 war es möglich kleinere Veranstaltungen mit entsprechenden Hygienemaßnahmen und Einschränkungen durchgeführen.

Geschäftsmodell

Das Geschäft der Eventim teilt sich in zwei Hauptbereiche auf: Ticketing und Live-Entertainment. Zusätzlich ist das Unternehmen auch in den Bereichen Zugangskontrollsysteme, Database Marketing, Eventreisen, Online-Auktionen und papierlose Tickets (E-Tickets) aktiv. Als europäischer Marktführer im Bereich Ticketing ist Eventim in 20 Ländern aktiv, u. a. in Deutschland, im Vereinigten Königreich, in den Beneluxstaaten, der Schweiz, in verschiedenen Ländern Osteuropas, Israel, Russland und Italien. Der globale Hauptkonkurrent von Eventim ist das US-amerikanische Unternehmen Live Nation Entertainment. Sie sind einer der führenden internationalen Anbieter in dem Bereich. Mit ihrer Online-Plattform ermöglichen sie den permanenten Verkauf von Tickets für Konzerte und Veranstaltungen. Das Hauptgeschäft von CTS Eventim ist in Europa. Seit Ende 2021 ist das Unternehmen in Amerika tätig.

CTS Eventim Ticketing erledigt die Ausstellung und Vertrieb von Tickets für beispielsweise Konzerte, Kinos, Veranstaltungen, Sport- und Kunstveranstaltung. Die Tickets werden über eigene Webshops verkauft, unter anderem ticketonline.de, Ticketcorner und fansale.de. An jedem verkauften Ticket erhält CTS Eventim eine Provision. Bei ausverkauften Veranstaltung kann CTS Eventim alternative Veranstaltungen empfehlen. Durch die hohe Reichweite, die Eventim sich aufgebaut hat, ist es möglich, dass Veranstalter, hohe Besucherzahlen bei Veranstaltungen erzielen können, indem alle verfügbaren Kartenkontingente schnell und auf breiter Basis verkauft werden können.

CTS Eventim Live Entertainment organisiert Live-Veranstaltungen von A bis Z. Künstler, Influencer, Musikgruppen und Festivalveranstalter können eine ganze Tournee oder riesige Events von CTS Eventim planen, koordinieren und durchführen lassen. Kurz gesagt: Outsourcing für Live-Veranstaltungen. Die Rock-Events "Rock am Ring" und "Rock im Park" wurden von CTS Eventim organisiert.

Mit mehr als 250 Millionen verkauften Tickets für rund 800.000 Events pro Jahr vor Beginn der Corona-Pandemie ist CTS Eventim weltweit der zweitgrößter Anbieter von Ticketing-Lösungen und die Nummer eins in Europa.

Das Geschäftsmodell von Eventim besteht aus zwei Segmenten im Veranstaltungsbereich.

NFTs als Zukunft des Ticketing Markt

Die Branche hat das Problem, dass der Markt der Anbieter sehr fragmentiert ist. Kaum ein Unternehmen hat Kontrolle über den Markt, da es unzählige Musiklabels, Anbieter gibt und das erstreckt sich auf alle Branchen. Tickets, die zu niedrigen Preisen angeboten werden, werden auf dem Schwarzmarkt teurer weiterverkauft. Dies ist mit vielen Gefahren verbunden für die Abnehmer und entzieht den Künstlern die Kontrolle über ihre Show. Durch die Einmaligkeit der NFTs kann dieses Problem gelöst werden. NFTs können nicht zerstört oder verändert werden und eignen sich durch ihr Konzept gut dazu, dass man sie vor dem Eintritt zu einem Event leicht kontrollieren kann.

CTS Eventim AlleAktien Qualitätsscore

CTS Eventim erzielt im AlleAktien Qualitätsscore 7 von 10 möglichen Punkten und zählt damit zu den Qualitätsaktien.