Skip to content
Aktie Analyse

Sowflake Aktienanalyse

WKN
A2QB38
Symbol
SNOW
Investor Relations
Investor Relations

Snowflake ist ein Anbieter einer Cloud-Datenplattform. Die Plattform des Unternehmens ermöglicht es Kunden, Daten in einer einzigen Quelle zu konsolidieren, um Geschäftseinblicke zu gewinnen, datengesteuerte Anwendungen zu erstellen und Daten zu teilen.

Geschichte

2012: Gründung des Unternehmens in den USA (San Mateo, Kalifornien). Die drei Gründer waren: Benoit Dageville, Marcin Zukowski und Thierry Cruanes.

2014: Die ersten Serviceleistungen gehen Online.

2015: Data-Warehouse wird öffentlich. 80 Organisationen nutzen bereits die IT-Dienstleistungen von Snowflake.

2019: Frank Slootman wird CEO.

2020: September 2020 erfolgte der Börsengang. Dabei konnte von Snowflake die beachtliche Summe von ca. 3,36 Milliarden US-Dollar eingesammelt werden, so dass sich nach dem Börsengang eine Firmenbewertung von in etwa 33 Milliarden US-Dollar ergab. Vor dem Börsengang im Jahr 2020 wurde das Unternehmen 2018 nach einer Finanzierungsrunde aufgrund der neuen Bewertung zu einem Unicorn.

Heute: Mit Frank Slootman geht Snowflake die Herausforderungen der Zukunft an. Jeder Organisation ermöglichen, datengesteuert zu sein - das ist die Mission. Snowflake muss sich überlegen, wie sie sich von der Konkurrenz weiter abheben und die hohen Wachstumsraten beibehalten können, um den Weg in die Profitabilität zu schaffen.

Branche:

Das Unternehmen Snowflake ist der Branche des Cloud Computing zuzuordnen. Bekannt wurde Snowflake als Cloud Anbieter, welcher eine skalierbare, leistungsfähige und einfach zu organisierende Lösung für das Datenmanagement anbietet. Unternehmen können ihre Daten einspeisen, sie dort analysieren und abrufen können. Diese sind digital und von überall erreichbar. Das Geschäft von Snowflake gliedert sich in zwei Bereiche auf. Der größte Bereich ist der Umsatz mit den Produkten. Also das Angebot von Snowflakes Software, welche bloße Datenmengen speichert und durch Analyse derselben in nützliche Informationen umwandelt und somit Rückschlüsse ermöglicht. Das zweite und letzte Segment sind professionelle Services und sonstige Umsätze. Hierunter fallen Beratungsdienstleitungen, technische Lösungen vor Ort und Ausbildung bzgl. ihrer Plattform.

Die Sparte Cloud Data Warehouse wurde im Jahr 2015 bereits von 80 Organisationen verwendet.

Warren Buffet gilt, nach seinem damaligen frühen Apple Investment als Tech-Experte. Auch Herr Buffet hat damals in die Snowflake Aktie investiert und sieht in der Branche eine Zukunft.

Die Peergroup von Snowflake sind börsennotierte Unternehmen, wie Okta, Twillio oder Akamai. Als Konkurrenten zählt man auch viele weitere große Unternehmen, welche Cloud Lösungen anbieten, wie bsp. Azure von Microsoft.

Mission

Das Unternehmen ist eine Datenplattform, die sich die immense Möglichkeit der Cloud zunutze macht, um Daten zu analysieren und zu teilen. Von der Datenverwaltung bis hin zur Analyse und Integration bietet Snowflake den Kunden die ganze Bandbreite. Daten werden immer wichtiger. Sie werden von einigen als das „Gold der Zukunft“ bezeichnet.

Anfangs konzentrierte man sich, das Data Warehouse für eine Cloud zu entwickeln. Anschließend erfolgte die Fokussierung auf die Data Cloud, so dass Snowflakes Kunden verschiedene analytische Workloads unabhängig von dem Standort der Daten durchführen können. Snowflake entwickelte sich zu einer kompletten Cloud-Datenplattform, um Datensilos zu vereinen, Daten zu entdecken und sicher freizugeben sowie verschiedene analytische Workloads auszuführen.

Gegenwärtig bezieht sich Snowflake vor allem auf Clouds, worunter Data Warehousing, Data Lakes, Data Engineering, Data Application, Data Exchange und Data Science fallen.

Snowflake stellt also die Infrastruktur bereit, die es für Unternehmen einfach macht, ihre Daten dort zu speichern und sie auch dort zu analysieren und folglich aus diesem Wissen wichtige Schlüsse zu ziehen.

Mit dieser Lösung soll ein sicherer und kontrollierter Zugriff auf Daten gewährleistet werden. Das Unternehmen bedient sich einem pay as you go Bezahlmodell und bietet seinen Kunden aktuell eine Vielzahl an Angeboten im Cloud Bereich, welcher stetig für die Kunden erweitert und ausgebaut wird.

Snowflake ist ein sehr innovatives, disruptives Geschäftsmodell, welches sehr zukunftsträchtig ist. Snowflake hat früh die Möglichkeit gesehen, mit der Cloud gigantische Datenmengen zu speichern und zu anaysieren. Sie helfen den größten Unternehmen dabei, ihre Daten in eine Struktur zu bringen, womit das Management arbeiten kann.



Verwandte Artikel