Skip to content

AbbVie Aktienanalyse: Der Hersteller vom erfolgreichsten Medikament der Welt erforscht die Zukunft

AbbVie Aktie und Aktienanalyse
Hauptsitz Lake Bluff (Illinois), USA
ISIN US00287Y1091
WKN A1J84E
Ticker-Symbol ABBV
Sektor Gesundheit
Kurs 116 USD
103 EUR
Ausstehende Aktien 1.777 Mio.
Marktkapitalisierung 206 Mrd. USD
Enterprise Value 279,6 Mrd. USD
Nettoverschuldung 73,6 Mrd. USD
Bruttomarge 69,3 %
EBIT-Marge 34,3 %
Gewinnmarge 10,1 %
Free Cash Flow-Rendite 9,1 %
Dividendenrendite 4,9 %
Datum 17.12.2021

AbbVie Aktie und Aktienanalyse

  • Die Pharmabranche ist eine Goldgrube. Der Gesundheitsmarkt ist ein wichtiger und interessanter Markt für Investoren. Denn er wächst überdurchschnittlich schnell dank des demographischen Wandels. Außerdem treten Krankheiten auch in Krisenzeiten auf. Das bedeutet, dass die Umsätze nichtzyklisch eintreffen. Das Attraktivste an der Pharmabranche sind aber die langfristigen Patente. Wer ein Medikament auf den Markt bringt, der kann es für über ein Jahrzehnt vor Konkurrenz schützen und so hohe Gewinnmargen einfahren.
  • AbbVie kümmert sich um die schwierigsten Krankheiten der Welt. AbbVies Fokus sind chronische Erkrankungen. Sie helfen Menschen bei dauerhaften Gesundheitsproblemen wie Autoimmunerkrankungen, Krebs, Nervenkrankheiten, Augenproblemen und Krankheiten von Frauen. Dazu forschen sie vor allem an biopharmazeutischen Wirkstoffen, die schwieriger kopierbar sind und viele Probleme noch spezifischer behandeln können.
  • AbbVies Humira ist das umsatzstärkste Medikament der Welt. AbbVie hat mit Humira einen Wirkstoff entwickelt, der 20 Mrd. US-Dollar Umsatz pro Jahr macht. Das Medikament hilft gegen Krankheiten wie Morbus Crohn und Arthritis, an denen Millionen Menschen leiden. Insgesamt werden über 1,1 Mio. Menschen auf der Welt pro Jahr mit Humira behandelt. Allerdings läuft das Patent in den USA bald aus und die Umsätze sind in Gefahr. Doch AbbVie forscht bereits an den Humira-Nachfolgern und hat sich mit der Übernahme des Pharma-Konzerns Allergan breiter aufgestellt.
  • AbbVie ist historisch unterbewertet. Die AbbVie-Aktie spricht besonders Schnäppchenjäger an, denn sie kommt auf ein KGV von 16 und liegt damit 20 % unter dem historischen Durchschnitt. Außerdem können sich Aktionäre über eine Dividendenrendite von rund 5 % freuen. Ist jetzt die Zeit für ein Investment in diesen unterbewerteten Pharmakonzern gekommen? Ich habe in dieser Aktienanalyse die Zukunftsaussichten von AbbVie untersucht.

AbbVie Aktienanalyse

  1. AbbVie Geschäftsmodell
    1. Unternehmensgeschichte: Eine Ikone der Gesundheitsbranche startete als Apotheke
    2. Mission: Schwere Gesundheitsprobleme und medizinische Herausforderungen lösen
    3. Management: CEO Richard A. Gonzalez
    4. Aktionärsstruktur: Großunternehmen ohne Großinvestor
    5. Branchenanalyse: Die Suche nach dem heiligen Patent
    6. Vergleich mit Pharmafirmen
    7. Geschäftsmodell von AbbVie in der Detailanalyse
  2. AbbVie Kennzahlen
    1. AlleAktien Qualitätsscore (AAQS) von 9 / 10
    2. Umsatz- und Gewinnentwicklung
    3. Dividendenentwicklung und Anzahl der ausstehenden Aktien
    4. Bilanzanalyse: AbbVie ist aufgrund der Allergan-Übernahme sehr hoch verschuldet
  3. AbbVie Bewertung
    1. Bewertung der Aktie im historischen Vergleich
    2. Peter Lynch Kategorie: AbbVie ist ein Fast Grower
    3. AlleAktien DCF- und FMV-Modell
    4. Renditeerwartung in Abhängigkeit vom Einstiegskurs
    5. Anlegertyp für AbbVie
  4. AbbVie Risiken
    1. AlleAktien Ewigkeitsfaktor
    2. Substanzielles Risiko #1
    3. Substanzielles Risiko #2
  5. AbbVie Fazit

Alle Aktienanalysen auch als Podcast

Als Premium Mitglied kannst du alle Analysen und Updates als Podcast (MP3-Datei) herunterladen und wie ein Hörbuch anhören.

Fühlen als gedruckte PDF

Jede Aktienanalyse erscheint als akribisch entworfene PDF-Analyse zum selbst ausdrucken. Genieße sie wie ein gutes Buch. Im AlleAktien-Kreis entstand bereits eine kleine Tradition, die druckfrische Premium-Aktienanalyse vom Freitag am Samstagmorgen bei einem guten Kaffee zu genießen.


Werde Premium Mitglied

Triff die besten Investment Entscheidungen deines Lebens

  • + unlimitierter Zugriff auf alle Analysen
  • + auch als Podcast und professionelle PDF

Du bist bereits Mitglied? Log dich hier ein

Das könnte dich auch interessieren

General Mills Aktienanalyse: mit den besten Konsumgütermarken der Welt sicher durch jede Krise
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Halten
Premium content
Bechtle Aktienanalyse: die externe IT-Abteilung des deutschen Mittelstands
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Shell Aktienanalyse: Ein Ölgigant wird Schritt für Schritt nachhaltig
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Veeva Systems Aktienanalyse: das bessere Salesforce im Gesundheitssektor?
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Halten
Premium content
Mercedes-Benz Group Aktienanalyse: Der Erfinder des Verbrennermotors geht All-in Electric
Philipp Weinacht
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Infineon Aktienanalyse: Der Schaufelverkäufer der Elektromobilität und eines modernen Lebens
Benjamin Franzil
  • Aktienanalyse
  • Halten
Premium content
Constellation Software Aktienanalyse: Der Verhundertfacher aus Kanada, den kaum jemand kennt
Philipp Weinacht
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Deutsche Post Aktienanalyse: der Logistik-Weltmarktführer aus Deutschland
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Singapur der Investoren 2022: Investieren in das Wirtschaftswunder aus Südostasien
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Workday Aktienanalyse: Der Digitalisierer von HR-Abteilungen mit 23 % Rendite pro Jahr
Philipp Weinacht
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Ping An Aktienanalyse: Das Digitalisierungsvorbild der Versicherungsbranche
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content