Skip to content

Adidas & Nike Update: Durch Direktvertrieb zu heimlichen Gewinnern der Coronakrise

▲ Nike und Adidas sind die zwei größten Sportartikelhersteller der Welt. Die beiden Unternehmen sind praktisch ein Duopol für Sportbekleidung. Besonders beeindruckend ist, dass die beiden es geschafft haben, den Sportschuh in den Freizeitbereich zu bringen. Jedes Jahr werden Millionen Sportartikel mit Swooshes und drei Streifen verkauft. Im Coronajahr wurden Adidas und Nike zu heimlichen Gewinnern. Lies in diesem intensiv recherchierten Update, wieso Adidas und Nike Corona längst hinter sich lassen konnten.

Vergleich Adidas & Nike
Unternehmen Adidas Nike
Hauptsitz Deutschland USA
ISIN DE000A1EWWW0 US6541061031
WKN A1EWWW 866993
Ticker-Symbol ADS.DE NKE
Kurs 279 EUR 138 USD
114 EUR
Ausstehende Aktien 195,0 Mio. 1.570 Mio.
Marktkapitalisierung 54,4 Mrd. EUR 216,7 Mrd. USD
Enterprise Value 56,0 Mrd. EUR 224,0 Mrd. USD
Nettoverschuldung 2.258 Mio. EUR 4.228 Mio. USD
Bruttomarge 47,2% 42,5%
EBIT-Marge 10,9% 7,4%
Gewinnmarge 8,1% 6,8%
Free Cash Flow-Rendite 0,7% 1,9%
Dividendenrendite 0,0% 0,8%
Datum 12.12.2020 12.12.2020

Adidas & Nike Aktie und Aktienanalyse

  • Adidas und Nike sind die größten Sportartikelhersteller der Welt: Adidas und Nike produzieren verschiedene Sportartikel wie Trikots, Schuhe, Schläger, Bälle... Im Fußball und vielen weiteren Sportarten bilden sie ein Duopol. So erfolgreich sind die Marken. Nike ist sogar die wertvollste Textilmarke der Welt.
  • Profitieren vom Athleisure-Trend: Athleisure bezeichnet das Tragen von Sportbekleidung im Freizeitbereich. Ein Markt, den Adidas und Nike eröffnet haben. Sie haben es geschafft, von einer Nische zu den größten Modeunternehmen der Welt zu werden. Eine beeindruckende Entwicklung, die noch lange nicht am Ende ist.
  • Neues Vertriebsmodell reduziert die Kosten: Adidas und Nike umgehen Foot Locker und Snipes. Sie investieren seit Jahren in ihren eigenen Vertrieb und können viele Kunden bereits persönlich erreichen. Das spart Kosten für Marketing, Händlergewinne und Miete. Bereits über 30% der Umsätze werden direkt beim Konsumenten erwirtschaftet. Nike und Adidas könnten zu Gewinnraketen werden.
  • Coronavirus bereits überwunden. 2020 war ein einmaliges Jahr. Im Lockdown konnten in vielen Ländern keine Sportartikel verkauft werden. Dennoch haben die beiden es geschafft, ihre Umsätze zu stabilisieren. Lies in diesem über zwei Wochen recherchierten Update, warum Adidas und Nike zu den besten Modeunternehmen der Welt gehören.

Adidas & Nike Update

  1. Geschäftsmodell von Adidas & Nike: Die beliebteste Markenbekleidung der Welt produzieren
  2. Was hat sich bei Adidas & Nike durch das Coronavirus geändert?
  3. Adidas & Nike Bewertung
    1. Adidas AlleAktien Qualitätsscore (AAQS) von 7/10
    2. Nike AlleAktien Qualitätsscore (AAQS) von 8/10
    3. Bewertung der Aktie im historischen Vergleich
    4. Peter Lynch Kategorie: Adidas und Nike sind Average Grower
    5. AlleAktien DCF- und FMV-Modell
    6. Rendite-Erwartung in Abhängigkeit vom Einstiegskurs
  4. Adidas & Nike Risiken
    1. Ewigkeitsfaktor
    2. Die Leute hören auf, Sportschuhe in der Freizeit zu tragen
    3. Adidas & Nike schaffen es nicht, den Direktvertrieb auszubauen
  5. Adidas & Nike Fazit

Adidas & Nike Podcast

Nur für AlleAktien Premium Mitglieder

Aktienkurs von Adidas

Aktienkurs von Nike

Podcast von Adidas & Nike

Adidas & Nike Update

Vorstellung und Kurzüberblick

0:00 0:00

1. Geschäftsmodell von Adidas & Nike: Die beliebteste Markenbekleidung der Welt produzieren

2. Was hat sich bei Adidas & Nike durch das Coronavirus geändert?

3. Bewertung: Adidas und Nike sind beide Qualitätsunternehmen in der Modebranche

4. Risiken von Adidas & Nike

5. Fazit zu Adidas & Nike: Qualitätsunternehmen mit wertvollen Marken

Liebe Grüße,
Benjamin Franzil
AlleAktien Partner

Transparenzhinweis und Haftungsausschluss: Die Autoren haben diesen Beitrag nach bestem Wissen und Gewissen erstellt, können die Richtigkeit der angegebenen Daten aber nicht garantieren. Es findet keinerlei Anlageberatung von AlleAktien oder den für AlleAktien tätigen Autoren statt, dieser Beitrag ist eine journalistische Publikation und dient ausschließlich Informationszwecken. Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgendeines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken bis hin zum Totalverlust behaftet. Deine Investitionsentscheidungen darfst du nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf den Informationsangeboten von AlleAktien treffen. AlleAktien und die für AlleAktien tätigen Autoren übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Der Autor hält derzeit Aktien von Nike.

Das könnte dich auch interessieren

Starbucks Aktienanalyse: mit leckerem Dividendenwachstum auf Expansionskurs
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
General Mills Aktienanalyse: mit den besten Konsumgütermarken der Welt sicher durch jede Krise
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Halten
Premium content
Bechtle Aktienanalyse: die externe IT-Abteilung des deutschen Mittelstands
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Shell Aktienanalyse: Ein Ölgigant wird Schritt für Schritt nachhaltig
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Veeva Systems Aktienanalyse: das bessere Salesforce im Gesundheitssektor?
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Halten
Premium content
Mercedes-Benz Group Aktienanalyse: Der Erfinder des Verbrennermotors geht All-in Electric
Philipp Weinacht
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Infineon Aktienanalyse: Der Schaufelverkäufer der Elektromobilität und eines modernen Lebens
Benjamin Franzil
  • Aktienanalyse
  • Halten
Premium content
Constellation Software Aktienanalyse: Der Verhundertfacher aus Kanada, den kaum jemand kennt
Philipp Weinacht
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Deutsche Post Aktienanalyse: der Logistik-Weltmarktführer aus Deutschland
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Singapur der Investoren 2022: Investieren in das Wirtschaftswunder aus Südostasien
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Workday Aktienanalyse: Der Digitalisierer von HR-Abteilungen mit 23 % Rendite pro Jahr
Philipp Weinacht
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Ping An Aktienanalyse: Das Digitalisierungsvorbild der Versicherungsbranche
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content