Skip to content

Airbnb Aktienanalyse: Software is eating tourism — die digitale Disruption der Immobilienbranche

▲ Airbnb ist der Disruptor der ganzen Tourismusbranche. Das Gesetz des 21. Jahrhunderts: Jede Branche, die zu Software werden kann, wird auch zu Software werden. Die Airbnb-Plattform ist eine einzigartige Anlaufstelle für jeden, der eine private Unterkunft sucht. Egal ob für einen Tag, einen Monat oder ein Jahr. Das Magische: Airbnb besitzt gar keine Immobilien. Sie vermitteln wie ein Marktplatz nur Angebot und Nachfrage und erhalten dafür eine saftige Gebühr von rund 15 % des bezahlten Preises. Das Geschäftsmodell boomt durch Corona hindurch und darüber hinaus, denn Airbnb ist eines der flexibelsten Unternehmen, das ich bisher analysieren durfte: Sie passen sich unglaublich schnell an neue Gegebenheiten an. Das macht sie so erfolgreich. Airbnb konnte sogar vom Heimaturlaub-Trend profitieren, während Booking Holdings Umsatzeinbrüche von mehr als 50 % hatte. Entdecke in dieser Aktienanalyse, warum die Airbnb-Aktie immer noch relativ günstig ist, wo das Wachstum herkommt und warum Airbnb viele Gemeinsamkeiten mit einem sozialen Netzwerk hat.

Airbnb Aktie und Aktienanalyse
Hauptsitz San Francisco, USA
ISIN US0090661010
WKN A2QG35
Ticker-Symbol ABNB
Sektor Kommunikation
Kurs 149 USD
125 EUR
Ausstehende Aktien 601 Mio.
Marktkapitalisierung 90,9 Mrd. USD
Enterprise Value 86,8 Mrd. USD
Nettoliquidität 4,1 Mrd. USD
Bruttomarge 74,1 %
EBIT-Marge -102 %
Gewinnmarge -136 %
Dividendenrendite 0,0 %
Datum 02.07.2021

Airbnb Aktie und Aktienanalyse

  • Der Tourismusmarkt wächst langfristig um 3,5 % pro Jahr. Urlaub und Reisen sind Dinge, die wir nur tun, wenn wir Geld haben. Deshalb wächst die Branche zyklisch. Das Coronavirus hat leider einen Strich durch die Rechnung gemacht. Die Branche wurde durch Lockdowns und Verbote hart getroffen. Die Erholung wird sich einige Jahre in die Länge ziehen, wenn das Coronavirus nicht erfolgreich bekämpft wird.
  • Airbnb ist die Nummer 1 für private Unterkünfte. 2007 gründeten drei Freunde Airbnb, um ihre hohen Mietkosten zu decken. Daraus wurde bis heute die führende Plattform für private Unterkünfte auf der Welt. Für die Gastgeber ist Airbnb zu einer profitablen Geldquelle geworden. Für die Reisenden ist Airbnb eine entspannte Möglichkeit, um auf der ganzen Welt einzigartige und "typisch lokale" Unterkünfte zu mieten — oft zu einem Schnäppchenpreis.
  • Airbnb bietet ein Komplettpaket aus sozialen Aspekten und Premium-Unterkünften. Airbnb unterscheidet sich gravierend von klassischen Hotel-Plattformen wie Booking und Expedia. Denn bei Airbnb stehen die Gemeinschaft und der Mensch im Vordergrund. Die Nutzer können sich gegenseitig bewerten und in Kontakt kommen. Airbnb hat viele Aspekte eines sozialen Netzwerks. Mittlerweile wagt sich Airbnb aber auch in den Luxusbereich. Über Airbnb kann man Premium-Unterkünfte für sich und die Familie buchen. Teilweise sogar mit Reiseplaner, Butler und Koch.
  • Ist es gerechtfertigt, dass Airbnb so wertvoll wie Booking ist? Der Airbnb-Börsengang in 2020 war ein voller Erfolg. Die Aktie hat sich direkt mehr als verdoppelt. Viele Investoren waren erstmal abgeschreckt, dass Airbnb wertvoller sein soll als das hochprofitable Booking. Allerdings hat Airbnb einen disruptiven Ansatz, den kein anderes Unternehmen der Branche hat. In dieser kontroversen Premiumanalyse stelle ich wissenschaftlich dar, warum ich Airbnb sogar als unkonventionell preiswert sehe.

Airbnb Aktienanalyse

  1. Airbnb Geschäftsmodell
    1. Unternehmensgeschichte: Ankämpfen gegen hohe Mieten
    2. Mission: Eine Welt erschaffen, in der jeder zugehörig ist
    3. Management: CEO Brian Chesky
    4. Aktionärsstruktur: Die Gründer leben von Airbnb
    5. Branchenanalyse: Tourismus und Unterkünfte
    6. Vergleich mit Reiseplattformen
    7. Geschäftsmodell von Airbnb in der Detailanalyse
  2. Airbnb Kennzahlen
    1. AlleAktien Qualitätsscore (AAQS) von 4 / 10
    2. Umsatz- und Gewinnentwicklung: Starkes Wachstum und anfangende Profitabilität
    3. Dividende und Anzahl der Aktien
    4. Bilanzanalyse: Schuldenfrei gebaut
  3. Airbnb Bewertung
    1. Bewertung der Aktie im historischen Vergleich
    2. Peter Lynch Kategorie: Airbnb ist ein Fast Grower
    3. AlleAktien DCF- und FMV-Modell
    4. Renditeerwartung in Abhängigkeit vom Einstiegskurs
    5. Anlegertyp für Airbnb
  4. Airbnb Risiken
    1. AlleAktien Ewigkeitsfaktor
    2. Substanzielles Risiko #1
    3. Substanzielles Risiko #2
    4. Substanzielles Risiko #3
  5. Airbnb Fazit

Airbnb Podcast

Nur für AlleAktien Premium Mitglieder

Airbnb PDF

Nur für AlleAktien Premium Mitglieder


Werde Premium Mitglied

Triff die besten Investment Entscheidungen deines Lebens

  • + unlimitierter Zugriff auf alle Analysen
  • + auch als Podcast und professionelle PDF

Du bist bereits Mitglied? Log dich hier ein

Das könnte dich auch interessieren

Starbucks Aktienanalyse: mit leckerem Dividendenwachstum auf Expansionskurs
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
General Mills Aktienanalyse: mit den besten Konsumgütermarken der Welt sicher durch jede Krise
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Halten
Premium content
Bechtle Aktienanalyse: die externe IT-Abteilung des deutschen Mittelstands
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Shell Aktienanalyse: Ein Ölgigant wird Schritt für Schritt nachhaltig
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Veeva Systems Aktienanalyse: das bessere Salesforce im Gesundheitssektor?
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Halten
Premium content
Mercedes-Benz Group Aktienanalyse: Der Erfinder des Verbrennermotors geht All-in Electric
Philipp Weinacht
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Infineon Aktienanalyse: Der Schaufelverkäufer der Elektromobilität und eines modernen Lebens
Benjamin Franzil
  • Aktienanalyse
  • Halten
Premium content
Constellation Software Aktienanalyse: Der Verhundertfacher aus Kanada, den kaum jemand kennt
Philipp Weinacht
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Deutsche Post Aktienanalyse: der Logistik-Weltmarktführer aus Deutschland
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Singapur der Investoren 2022: Investieren in das Wirtschaftswunder aus Südostasien
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Workday Aktienanalyse: Der Digitalisierer von HR-Abteilungen mit 23 % Rendite pro Jahr
Philipp Weinacht
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Ping An Aktienanalyse: Das Digitalisierungsvorbild der Versicherungsbranche
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content