Skip to content

Aktienanalyse Linde: Größter Profiteur vom Wasserstofftrend mit Monopolstellung im Chemiesektor

▲ Linde ist der größte Industriegashersteller der Welt. Lindes Gase werden in der ganzen Wirtschaft eingesetzt. Edelstahl kann erst mit reinem Sauerstoff hergestellt werden. In der Lebensmittelbranche ist die Konservierung von Lebensmitteln mit Gasen wie Stickstoff äußerst wichtig. Besonders spannend an dem Geschäftsmodell sind die regionalen Monopole, die aufgebaut werden. Dadurch profitieren Linde und andere Unternehmen im Markt von den hohen Margen, die entstehen. In den letzten Jahren hat die Bedeutung von Wasserstoff zugenommen. Viele Leute sehen Wasserstoff als die Lösung vieler Probleme im Energie- und Mobilitätsbereich. Linde ist einer der größten Wasserstoffhersteller der Welt und hat sich auf Wasserstoff spezialisiert. Dadurch ist die Linde-Aktie automatisch ein Investment in den Wasserstofftrend. Erfahre jetzt in dieser aufwendig recherchierten Analyse, wieso ich Linde als die beste Investmentmöglichkeit im Wasserstoffbereich sehe.

Aktienanalyse Linde
Hauptsitz Irland
ISIN IE00BZ12WP82
WKN A2DSYC
Ticker-Symbol LIN
Kurs 256 USD/ 219 EUR
Ausstehende Aktien 525 Mio.
Marktkapitalisierung 135 Mrd. USD
Enterprise Value 154 Mrd. USD
Nettoverschuldung 12,2 Mrd. USD
Bruttomarge 24,5%
EBIT-Marge 11,6%
Gewinnmarge 8,0%
Free Cash Flow-Rendite 2,8%
Dividendenrendite 1,5%
Datum 04.12.2020

Linde Aktie und Aktienanalyse

  • #1 Industriegase weltweit. Linde hat 2018 mit dem Industriegashersteller Praxair fusioniert und ist damit zum größten Industriegashersteller der Welt geworden. Industriegase werden in vielen Industriebereichen, aber auch in der Gesundheits- oder Lebensmittelbranche, benötigt. Linde profitiert von der gewaltigen Nachfrage dieses 90 Mrd. USD-Marktes.
  • Umsätze im Abo, regionale Monopole. Industriegase müssen in der Regel regional produziert werden, weil der Transport unwirtschaftlich ist. Dadurch ergeben sich lokale Monopole. Alle Unternehmen einer Region beziehen ihre Gase bei einem Unternehmen. Linde sichert sich zudem mit Lieferverträgen ab. Aus einem eigentlich zyklischen Geschäftsmodell wird ein nichtzyklisches Geschäftsmodell.
  • #1 Profiteur vom Wasserstofftrend. Wasserstoff ist in aller Munde, denn das Gas speichert eine große Menge an Energie in geringer Masse. Linde ist einer der größten Wasserstoffproduzenten der Welt und plant, die Nummer 1 für Wasserstoff zu werden. Jedes Jahr wird über eine Milliarde USD in Wasserstofftechnologien investiert. Besonders vielversprechend ist die 20%ige Beteiligung an dem Elektrolyse-Spezialisten ITM Power, die Linde eingegangen ist. Dadurch möchte Linde langfristig klimaneutralen Wasserstoff produzieren.
  • Bewertung gestiegen. Die Linde-Aktie ist über die letzten Jahre gut gelaufen und hat Anlegern ordentliche Renditen gebracht. Seit der Fusion mit Praxair ist Linde außerdem der erste deutsche Konzern, der seine Dividende quartalsweise zahlt. Für die Linde-Aktie wird mittlerweile ein KGV von 33 fällig. Kann Linde dieser Bewertung gerecht werden? Lies es jetzt in der Linde-Aktienanalyse.

Linde Aktienanalyse

  1. Linde Geschäftsmodell
    1. Unternehmensgeschichte
    2. Mission: Die Welt produktiver machen
    3. Management
    4. Branchenanalyse: Das unzyklischste zyklische Geschäftsmodell
    5. Vergleich mit Industriegasherstellern
    6. Geschäftsmodell von Linde in der Detailanalyse
  2. Linde Bewertung
    1. AlleAktien Qualitätsscore (AAQS) von 8/10
    2. Umsatzentwicklung
    3. Gewinnentwicklung
    4. Dividendenentwicklung
    5. Bilanzanalyse
    6. Bewertung der Aktie im historischen Vergleich
    7. Peter Lynch Kategorie
    8. AlleAktien DCF- und FMV-Modell
    9. Rendite-Erwartung in Abhängigkeit vom Einstiegskurs
    10. Nachhaltigkeit von Linde
    11. Geeignete Anlegertypen für Linde
  3. Linde Risiken
    1. Ewigkeitsfaktor
    2. Linde setzt mit Wasserstoff auf den falschen Trend
    3. Explosionsunfall
  4. Linde Fazit

Linde Podcast

Nur für AlleAktien Premium Mitglieder

Linde PDF

Nur für AlleAktien Premium Mitglieder


Werde Premium Mitglied

Triff die besten Investment Entscheidungen deines Lebens

  • + unlimitierter Zugriff auf alle Analysen
  • + auch als Podcast und professionelle PDF

Du bist bereits Mitglied? Log dich hier ein

Das könnte dich auch interessieren

Starbucks Aktienanalyse: mit leckerem Dividendenwachstum auf Expansionskurs
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
General Mills Aktienanalyse: mit den besten Konsumgütermarken der Welt sicher durch jede Krise
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Halten
Premium content
Bechtle Aktienanalyse: die externe IT-Abteilung des deutschen Mittelstands
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Shell Aktienanalyse: Ein Ölgigant wird Schritt für Schritt nachhaltig
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Veeva Systems Aktienanalyse: das bessere Salesforce im Gesundheitssektor?
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Halten
Premium content
Mercedes-Benz Group Aktienanalyse: Der Erfinder des Verbrennermotors geht All-in Electric
Philipp Weinacht
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Infineon Aktienanalyse: Der Schaufelverkäufer der Elektromobilität und eines modernen Lebens
Benjamin Franzil
  • Aktienanalyse
  • Halten
Premium content
Constellation Software Aktienanalyse: Der Verhundertfacher aus Kanada, den kaum jemand kennt
Philipp Weinacht
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Deutsche Post Aktienanalyse: der Logistik-Weltmarktführer aus Deutschland
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Singapur der Investoren 2022: Investieren in das Wirtschaftswunder aus Südostasien
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Workday Aktienanalyse: Der Digitalisierer von HR-Abteilungen mit 23 % Rendite pro Jahr
Philipp Weinacht
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Ping An Aktienanalyse: Das Digitalisierungsvorbild der Versicherungsbranche
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content