Skip to content

DBS Aktienanalyse: Die digitalste Bank der Welt mit Dividende und Asien-Wachstumseffekt

▲ Die Development Bank of Singapore, kurz DBS, ist die größte Bank Südostasiens mit Sitz in Singapur. Singapur gilt als sicherer internationaler und steuergünstiger Hafen inmitten Asiens. Gleichzeitig ist Singapur komplett unabhängig, anders als etwa Hong Kong, Taiwan oder Macao, die schwelende Konflikte mit China haben. Das macht Singapur so attraktiv für Investoren sowie wohlhabende Persönlichkeiten und verhilft auch DBS zum Aufschwung. DBS ist eine meiner größten und einzigen Dividenden-Positionen (3,3% Dividendenrendite) in meinem persönlichen Depot. Asien ist nicht nur die weltweit wirtschaftlich am schnellsten wachsende Geographie, sondern hat sich auch rasend vom Corona-Crash erholt. Schneller, als jede andere Region der Welt. Wenn es der Wirtschaft gut geht, dann geht es Banken bestens (viel Geld wird von Privatpersonen und Unternehmern gleichermaßen investiert, viele Kredite genommen). Wenn es der Wirtschaft schlecht geht, dann haben es Banken besonders schwierig (Kredite fallen aus, der Geldfluss "friert ein", weil Investoren übervorsichtig werden). Aus diesem "Gummiprinzip der Banken" und den persönlichen negativen Erfahrungen mit Deutscher Bank und Commerzbank meiden viele Privatanleger den Bankensektor komplett. Aber auch das finde ich nicht ganz richtig: Jede Bank ist einzigartig, so wie jedes andere Unternehmen auch. Und DBS ist einen besonders genauen Blick wert. Warum das so ist und wo ich die "DBS Chance" sehe, das habe ich in dieser tiefgehenden AlleAktien DBS Aktienanalyse vertieft.

Development Bank of Singapore
DBS Aktie und Aktienanalyse
Hauptsitz Singapur 🇸🇬
ISIN SG1L01001701
WKN 880105
Symbol D05.SI
Sektor Finanzen
Kurs 26 SGD
20 USD
17 EUR
Marktkapitalisierung 52 Mrd. USD
Umsatzwachstum Ø5Y 11,7 %
Free Cash Flow-Rendite 6,6 %
Dividende 2019
Dividende 2020
1,23 SGD
0,87 SGD
Dividendenrendite 3,1 %
Dividende gezahlt seit... 31 Jahren
Webseite dbs.com.sg
Datum 05.03.2021

DBS Aktie und Aktienanalyse

  • Digitalste Bank der Welt. DBS steht in der Branche für digitale Innovation, die fast mit FinTech-Startups im Stile Revolut oder PayPals Venmo mithalten kann. Die Marke DBS gilt in Südostasien als "cool", spricht die junge gutverdienende Gesellschaft an. Interne Prozesse werden komplett automatisiert und digitalisiert, denn DBS weiss: Live more, Bank less. Mehr leben und weniger Zeit mit lästigem Banking verbringen. Das spart Kosten und macht die Klienten glücklich.
  • Sicherer Anker im Wachstumsmarkt Asien. Investoren und Unternehmer aus der ganzen Welt kommen in Singapur zusammen, um vom Aufstieg Asiens zu profitieren. Englisch ist Landessprache. Die Gesetzgebung klar und strikt. Das Bankengeheimnis wird gewahrt, Bankinformationen werden nicht mit anderen Ländern geteilt. Singapur ist der wohlhabende, sichere Hafen in Asien, der selbst von China unabhängig arbeitet (anders als etwa Taiwan, Hong Kong oder Macao). Singapurs internationaler Export/Import hängt nur 10,1% von China ab, was innerhalb Asiens sehr gering ist (in Hong Kong sind es 52%).
  • Ein asiatischer Bankenwert zur Diversifikation. Wer nicht im Finanzsektor investiert ist, der verschließt die Augen vor einem der wichtigsten Wirtschaftszweige global. Mit Asien ist das genau so. Finanzen machen 11% im S&P500 und 30% in Singapur aus (in Entwicklungsländern sind Finanzwerte immer übergewichtet, weil sie die grundlegende Infrastruktur und Privatunternehmen vorfinanzieren, oft von der Regierung gestützt). Wer gänzlich nicht in Finanzwerte investiert, dem entgeht eine riesige Chance zur kostenlosen Diversifikation (Volatilität senken, gleiche Rendite). DBS hat einen weiteren Diversifikationseffekt: Südostasien korreliert kaum mit dem Aktienmarkt in den USA, Europa und China.
  • 3,1% Dividendenrendite und 6,6% FCF-Rendite. Für Dividendeninvestoren eine Aktie, die gleichzeitig hohe Qualität und eine hohe Dividendenrendite hat. Etwa 8% Umsatzwachstum pro Jahr gibt es auch noch dazu. Ab wann DBS kaufenswert ist und welche langfristige Rendite bei welchem Einstiegskurs realistisch ist, das haben wir in den letzten drei Wochen tiefgehend analysiert.

DBS Aktienanalyse

  1. DBS Geschäftsmodell
    1. Unternehmensgeschichte
    2. Mission: Make Banking Joyful
    3. Management: CEO Piyush Gupta als Digitalmeister
    4. Aktionärsstruktur: Temasek hält knapp 30%
    5. Branchenanalyse: Banking in Südostasien
    6. Vergleich mit OCBC und UOB
    7. Geschäftsmodell von DBS in der Detailanalyse
  2. DBS Bewertung
    1. AlleAktien Qualitätsscore (AAQS)
    2. Umsatzwachstum
    3. Gewinnmarge
    4. Dividendenentwicklung und Zahl der ausstehenden Aktien
    5. Bilanzanalyse
    6. Bewertung der Aktie im historischen Vergleich
    7. Peter Lynch Kategorie: DBS ist ein Average Grower
    8. AlleAktien DCF- und FMV-Modell
    9. Rendite-Erwartung in Abhängigkeit vom Einstiegskurs
  3. DBS Risiken
    1. AlleAktien Ewigkeitsfaktor
    2. Substanzielles Risiko #1
    3. Substanzielles Risiko #2
  4. DBS Fazit

DBS Podcast

Nur für AlleAktien Premium Mitglieder

DBS PDF

Nur für AlleAktien Premium Mitglieder


Werde Premium Mitglied

Triff die besten Investment Entscheidungen deines Lebens

  • + unlimitierter Zugriff auf alle Analysen
  • + auch als Podcast und professionelle PDF

Du bist bereits Mitglied? Log dich hier ein

Das könnte dich auch interessieren

Starbucks Aktienanalyse: mit leckerem Dividendenwachstum auf Expansionskurs
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
General Mills Aktienanalyse: mit den besten Konsumgütermarken der Welt sicher durch jede Krise
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Halten
Premium content
Bechtle Aktienanalyse: die externe IT-Abteilung des deutschen Mittelstands
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Shell Aktienanalyse: Ein Ölgigant wird Schritt für Schritt nachhaltig
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Veeva Systems Aktienanalyse: das bessere Salesforce im Gesundheitssektor?
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Halten
Premium content
Mercedes-Benz Group Aktienanalyse: Der Erfinder des Verbrennermotors geht All-in Electric
Philipp Weinacht
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Infineon Aktienanalyse: Der Schaufelverkäufer der Elektromobilität und eines modernen Lebens
Benjamin Franzil
  • Aktienanalyse
  • Halten
Premium content
Constellation Software Aktienanalyse: Der Verhundertfacher aus Kanada, den kaum jemand kennt
Philipp Weinacht
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Deutsche Post Aktienanalyse: der Logistik-Weltmarktführer aus Deutschland
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Singapur der Investoren 2022: Investieren in das Wirtschaftswunder aus Südostasien
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Workday Aktienanalyse: Der Digitalisierer von HR-Abteilungen mit 23 % Rendite pro Jahr
Philipp Weinacht
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Ping An Aktienanalyse: Das Digitalisierungsvorbild der Versicherungsbranche
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content