Skip to content

Encavis Aktienanalyse: hochprofitables Pure Play für Erneuerbare Energien mit unkonventioneller Wachstumsstrategie

▲ Erneuerbare Energien fassen in Europa langsam Fuß. Viele Energieversorger merken gerade, wie profitabel das Geschäftsmodell eigentlich ist, besonders wenn man eine Anlage über mehrere Jahrzehnte betreibt. Wind und Sonne sind kostenlos. Das macht Erneuerbare Energien zu wahren Cash-Maschinen, selbst wenn die Anlage älter ist und nicht so effizient arbeitet wie eine moderne Anlage. Encavis aus Hamburg war eines der ersten Unternehmen aus Europa, das diesen spannenden Bereich erkannt hat. Seit rund 15 Jahren investiert das Unternehmen ausschließlich in erneuerbare Energien und beliefert 360.000 Haushalte im Jahr mit sauberem Strom. Die Gegenwart sieht schon gut aus, aber die Zukunft wird grün und damit noch besser.

Encavis Aktie und Aktienanalyse
Hauptsitz Hamburg, Deutschland
ISIN DE0006095003
WKN 609500
Ticker-Symbol ETR:ECV
Sektor Versorger
Kurs 16,60 EUR
Ausstehende Aktien 138 Mio.
Marktkapitalisierung 2,3 Mrd. EUR
Enterprise Value 3,8 Mrd. EUR
Nettoverschuldung 1,5 Mrd. EUR
EBITDA-Marge 78,1 %
EBIT-Marge 31,5 %
Gewinnmarge 6,3 %
Free Cash Flow-Rendite 7,6 %
Dividendenrendite 1,7 %
Datum 21.07.2021

Encavis Aktie und Aktienanalyse

  • Erneuerbare Energien sind hochprofitabel. Die Energiewirtschaft hat jahrelang bei Erneuerbare Energien gezögert, aber das hat sich in den letzten Jahren geändert. In den letzten Jahren hat die Branche ordentlich an Fahrt gewonnen. Windenergie hat sich bereits erfolgreich durchgesetzt und die Solarenergie ist auch im Kommen. Die Erneuerbare-Energien-Branche wächst um 8,1 % pro Jahr. Die Vorteile liegen für Investoren auf der Hand. Man braucht keine teuren Rohstoffe mehr, die man verfeuert und muss sich keine Gedanken über den Klimawandel machen.
  • Encavis ist das deutsche Pure Play für nachhaltige Energie. Die Encavis AG aus dem MDAX war einer der ersten größeren Energieerzeuger aus Deutschland, der das Potential der Erneuerbaren Energien erkannt hat. Encavis investiert ausschließlich in Wind- und Solarparks und betreibt diese langfristig mit einem Anlagehorizont von 30 bis 50 Jahren. Nach rund 15 bis 20 Jahren sind die Anlagen komplett finanziert und liefern ab dann gewaltige Cash Flows mit Margen von rund 75 %.
  • Encavis will weiterwachsen. Encavis hat in den letzten Jahren anderen Investoren den Zugang zu den Erneuerbaren Energien möglich gemacht. Sie bieten ihr Knowhow an und managen Anlagen für Unternehmen wie Google. Dieses Geschäftsmodell ist attraktiv und wächst stark. Insgesamt will Encavis seine Kapazitäten um 12 % pro Jahr steigern. Die Strategie ist insbesondere für Wachstumsinvestoren interessant.
  • Encavis mit Verdreifachung seit 2019. Die Encavis-Aktie ist in den letzten Jahren stark gestiegen. Viele Investoren haben begriffen, dass Erneuerbare Energien strukturelle Vorteile gegenüber konventionellen Energien haben. Kann die Encavis-Aktie heute noch für Investoren eine attraktive Rendite bieten oder ist der Zug bereits abgefahren?

Encavis Aktienanalyse

  1. Encavis Geschäftsmodell
    1. Unternehmensgeschichte: Ein nachhaltiger Energiekonzern wird geboren
    2. Mission: Erneuerbare Energien profitabel machen
    3. Management: CEO Dr. Dierk Paskert
    4. Aktionärsstruktur: Encavis mit Ankeraktionär
    5. Branchenanalyse: Ein nichtzyklischer Wachstumsmarkt
    6. Vergleich mit Erneuerbare Energieerzeugern
    7. Geschäftsmodell von Encavis in der Detailanalyse
  2. Encavis Kennzahlen
    1. AlleAktien Qualitätsscore (AAQS) von 7 / 10
    2. Umsatz- und Gewinnentwicklung: Hohes, extrem profitables Wachstum
    3. Dividendenentwicklung und Anzahl der ausstehenden Aktien
    4. Bilanzanalyse: Hoch verschuldet, aber nicht bedroht
  3. Encavis Bewertung
    1. Bewertung der Aktie im historischen Vergleich
    2. Peter Lynch Kategorie: Encavis ist ein Fast Grower
    3. AlleAktien DCF- und FMV-Modell
    4. Renditeerwartung in Abhängigkeit vom Einstiegskurs
    5. Anlegertyp für Encavis
  4. Encavis Risiken
    1. AlleAktien Ewigkeitsfaktor
    2. Substanzielles Risiko #1
    3. Substanzielles Risiko #2
  5. Encavis Fazit

Encavis Podcast

Nur für AlleAktien Premium Mitglieder

Encavis PDF

Nur für AlleAktien Premium Mitglieder


Werde Premium Mitglied

Triff die besten Investment Entscheidungen deines Lebens

  • + unlimitierter Zugriff auf alle Analysen
  • + auch als Podcast und professionelle PDF

Du bist bereits Mitglied? Log dich hier ein

Das könnte dich auch interessieren

Starbucks Aktienanalyse: mit leckerem Dividendenwachstum auf Expansionskurs
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
General Mills Aktienanalyse: mit den besten Konsumgütermarken der Welt sicher durch jede Krise
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Halten
Premium content
Bechtle Aktienanalyse: die externe IT-Abteilung des deutschen Mittelstands
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Shell Aktienanalyse: Ein Ölgigant wird Schritt für Schritt nachhaltig
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Veeva Systems Aktienanalyse: das bessere Salesforce im Gesundheitssektor?
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Halten
Premium content
Mercedes-Benz Group Aktienanalyse: Der Erfinder des Verbrennermotors geht All-in Electric
Philipp Weinacht
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Infineon Aktienanalyse: Der Schaufelverkäufer der Elektromobilität und eines modernen Lebens
Benjamin Franzil
  • Aktienanalyse
  • Halten
Premium content
Constellation Software Aktienanalyse: Der Verhundertfacher aus Kanada, den kaum jemand kennt
Philipp Weinacht
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Deutsche Post Aktienanalyse: der Logistik-Weltmarktführer aus Deutschland
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Singapur der Investoren 2022: Investieren in das Wirtschaftswunder aus Südostasien
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Workday Aktienanalyse: Der Digitalisierer von HR-Abteilungen mit 23 % Rendite pro Jahr
Philipp Weinacht
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Ping An Aktienanalyse: Das Digitalisierungsvorbild der Versicherungsbranche
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content