Skip to content

Intuit Aktienanalyse: #1 Buchhaltungs- und Steuersoftware für Amerikas Mittelstand

Intuit Aktie und Aktienanalyse
Hauptsitz Mountain View (Kalifornien), USA
ISIN US4612021034
WKN 886053
Ticker-Symbol INTU
Sektor Informationstechnologie
Kurs 619 USD
545 EUR
Ausstehende Aktien 283 Mio.
Marktkapitalisierung 169 Mrd. USD
Enterprise Value 167,6 Mrd. USD
Nettoliquidität 1,4 Mrd. USD
Bruttomarge 83,0 %
EBIT-Marge 26,0 %
Gewinnmarge 21,4 %
Free Cash Flow-Rendite 2,1 %
Dividendenrendite 0,4 %
Datum 19.11.2021

Intuit Aktie und Aktienanalyse

  • Ohne Finanzsoftware hat man keinen Überblick mehr. Millionen Menschen in Deutschland oder den USA nutzen Haushaltsbücher, um ihre Ausgaben zu messen. Nur wer weiß, wie viel Geld man ausgibt, der kann auch an den richtigen Stellen Geld sparen. Unternehmen haben das schon lange verstanden. Buchhaltung ist ein wichtiger Teil jeder Firma. Auch diese Bereiche werden nach und nach digitalisiert, denn dank Computern und Smartphones können wir unsere Ausgaben so einfach wie noch nie erfassen.
  • Intuit ist eine Softwarelegende aus der Ära von Microsoft. Intuit wurde 1983 gegründet, als Buchhaltung noch auf Papier geschah und man Schecks von Hand ausstellte. Scott Cook erkannte das unglaubliche Potential der Digitalisierung und entwickelte rechtzeitig die Software Quicken. Quicken wurde zur Nummer 1-Softwarelösung für Buchhaltung. Mit den hohen Cash Flows hat sich Intuit diversifiziert und bietet mittlerweile fünf verschiedene Softwarelösungen an.
  • Intuits Software ist die Nummer 1 für Amerikas Mittelstand und Konsumenten. Seit der Gründung hat Intuit nach und nach die wichtigsten Lösungen für kleine Unternehmen und Konsumenten in den USA aufgebaut. QuickBooks ist heute der Marktführer für Buchhaltung bei kleinen und mittelständischen Unternehmen. TurboTax hat über 70 % Marktanteil und ist die Standardlösung für Steuererklärungen in den USA. Intuits Burggraben ist dadurch besonders tief.
  • Intuit arbeitet an einem eigenen Ökosystem. Intuit hat in den letzten Jahren mehrere Übernahmen durchgeführt. Besonders Credit Karma und Mailchimp waren wichtige Übernahmen für Intuit. Mit Credit Karma bietet Intuit kostenlose Bonitätsauskünfte für über 110 Mio. Mitglieder an. Die Besonderheit an diesem Geschäftsmodell ist, dass es sich mit Intuits anderen Lösungen deutlich verbessern lässt. Intuits Softwarelösungen ergänzen sich für Konsumenten und Unternehmer immer besser zu einem profitablen Ökosystem.

Intuit Aktienanalyse

  1. Intuit Geschäftsmodell
    1. Unternehmensgeschichte: Ein Mitarbeiter entdeckt das Potential von digitaler Buchhaltung
    2. Mission: Menschen zu Wohlstand führen
    3. Management: CEO Sasan Goodarzi
    4. Aktionärsstruktur: Ohne starken Aktionär
    5. Branchenanalyse: Finanzsoftware hilft, den Überblick zu behalten
    6. Vergleich mit B2B-Softwareanbietern
    7. Geschäftsmodell von Intuit in der Detailanalyse
  2. Intuit Kennzahlen
    1. AlleAktien Qualitätsscore (AAQS) von 10 / 10
    2. Umsatz- und Gewinnentwicklung: Starkes Umsatzwachstum mit und ohne Übernahmen
    3. Dividendenentwicklung und Anzahl der ausstehenden Aktien
    4. Bilanzanalyse: Keine Risiken
  3. Intuit Bewertung
    1. Bewertung der Aktie im historischen Vergleich
    2. Peter Lynch Kategorie: Intuit ist ein Fast Grower
    3. AlleAktien DCF- und FMV-Modell
    4. Renditeerwartung in Abhängigkeit vom Einstiegskurs
    5. Anlegertyp für Intuit
  4. Intuit Risiken
    1. AlleAktien Ewigkeitsfaktor
    2. Substanzielles Risiko #1
    3. Substanzielles Risiko #2
  5. Intuit Fazit

Alle Aktienanalysen auch als Podcast

Als Premium Mitglied kannst du alle Analysen und Updates als Podcast (MP3-Datei) herunterladen und wie ein Hörbuch anhören.

Fühlen als gedruckte PDF

Jede Aktienanalyse erscheint als akribisch entworfene PDF-Analyse zum selbst ausdrucken. Genieße sie wie ein gutes Buch. Im AlleAktien-Kreis entstand bereits eine kleine Tradition, die druckfrische Premium-Aktienanalyse vom Freitag am Samstagmorgen bei einem guten Kaffee zu genießen.


Werde Premium Mitglied

Triff die besten Investment Entscheidungen deines Lebens

  • + unlimitierter Zugriff auf alle Analysen
  • + auch als Podcast und professionelle PDF

Du bist bereits Mitglied? Log dich hier ein

Das könnte dich auch interessieren

Starbucks Aktienanalyse: mit leckerem Dividendenwachstum auf Expansionskurs
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
General Mills Aktienanalyse: mit den besten Konsumgütermarken der Welt sicher durch jede Krise
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Halten
Premium content
Bechtle Aktienanalyse: die externe IT-Abteilung des deutschen Mittelstands
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Shell Aktienanalyse: Ein Ölgigant wird Schritt für Schritt nachhaltig
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Veeva Systems Aktienanalyse: das bessere Salesforce im Gesundheitssektor?
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Halten
Premium content
Mercedes-Benz Group Aktienanalyse: Der Erfinder des Verbrennermotors geht All-in Electric
Philipp Weinacht
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Infineon Aktienanalyse: Der Schaufelverkäufer der Elektromobilität und eines modernen Lebens
Benjamin Franzil
  • Aktienanalyse
  • Halten
Premium content
Constellation Software Aktienanalyse: Der Verhundertfacher aus Kanada, den kaum jemand kennt
Philipp Weinacht
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Deutsche Post Aktienanalyse: der Logistik-Weltmarktführer aus Deutschland
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Singapur der Investoren 2022: Investieren in das Wirtschaftswunder aus Südostasien
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Workday Aktienanalyse: Der Digitalisierer von HR-Abteilungen mit 23 % Rendite pro Jahr
Philipp Weinacht
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Ping An Aktienanalyse: Das Digitalisierungsvorbild der Versicherungsbranche
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content