Skip to content

Shell Update — Ein unterbewertetes Investment in Erdöl und Erdgas mit 5,4% Dividendenrendite?

▲ Shell ist das größte Erdöl- und Erdgasunternehmen Europas. Das britische Unternehmen verdient sein Geld mit dem, was die Welt aktuell noch antreibt. Ohne Erdöl würden wir 100 Jahre in der Vergangenheit leben. Besonders der Transportsektor braucht Erdöl. Ohne Erdöl gibt es keine Mobilität. Autos, LKW, Schiffe und Flugzeuge brauchen Shells Erdölprodukte, um sich bewegen zu können. Die Nachfrage ist sehr hoch und seit Jahren leicht steigend. Jedoch gibt es einen Wandel im Markt. Der Erdölpreis ist in den letzten Jahren stark gefallen und die Nachfrage nach CO2-armen Lösungen steigt kontinuierlich. Shell ist auch im umweltfreundlicheren Markt für Erdgas und erneuerbare Energien aktiv. Erfahre in diesem aufwendig recherchierten Update, wie es um Shell aktuell steht und wie die Zukunft des Erdöls aussehen wird.

Update Shell
Hauptsitz GB/Niederlande
ISIN GB00B03MM408
WKN A0ER6S
Ticker-Symbol R6C3.DE
Kurs* 23,8 USD/9,06 GBP/10,4 EUR
Ausstehende Aktien 7.831 Mio.
Marktkapitalisierung* 96 Mrd. USD
Nettoverschuldung* 78,4 Mrd. USD
Enterprise Value* 135,5 Mrd. USD
Free Cash Flow-Rendite 13,5%
Dividendenrendite 5,4%
Datum 26.10.2020

* Es werden in diesem Update USD-Werte verwendet, da Shell in USD seine Finanzen berichtet. Ein amerikanisches Shell B-ADR entspricht zwei Shell B-Aktien.

Shell ist eines der größten Erdöl- und Erdgasunternehmen der Welt

  • #1 Öl- und Gasunternehmen in Europa mit Skaleneffekten. Shell ist das größte Erdöl- und Erdgasunternehmen in Europa. 2019 hat Shell 350 Mrd. USD Umsatz erzielt. Shells Stärke ist, dass sie an der gesamten Wertschöpfungskette verdienen. Von der Bohrung über die Verarbeitung bis zum Verkauf ist Shell aktiv. Shell ist dadurch unabhängiger vom Ölpreis als andere Unternehmen.
  • Aktueller Ölpreis (42 USD) deutlich unter Durchschnitt (60 USD). Durch die Coronakrise ist die Nachfrage und damit der Preis für Erdöl stark gefallen. Der historische Durchschnitt der letzten 20 Jahre liegt bei rund 60 USD. Heute bekommt man für ein Barrel nur noch 42 USD. Der niedrige Ölpreis trifft die Branche hart. Es wird für viele Unternehmen unprofitabel, Öl zu fördern. Shell als eines der größten Unternehmen der Branche profitiert von Skaleneffekten und damit den geringeren Produktionskosten pro Barrel. Deshalb ist Shell selbst beim aktuellen Ölpreis immer noch profitabel.
  • BP sieht wenig Zukunft für Erdöl. Die Energiebranche steht im Umbruch. Der Ölkonzern BP geht davon aus, dass die Nachfrage nach Erdöl in Zukunft deutlich sinken wird. Der Klimawandel ist ein Trend, der gestoppt werden muss. Die Regierungen auf der Welt reagieren mit unterschiedlichen Maßnahmen und werden in Zukunft den Druck auf fossile Brennstoffe wie Erdöl erhöhen.
  • Shell-Aktie stark gefallen. Die Shell-Aktie ist dieses Jahr um fast 60% gefallen. Das KGV liegt bei rund 12,5 im Vergleich zum historischen Durchschnitt von 20. Die Dividende hat ein attraktives Niveau von 5,4% erreicht. Ist die Shell-Aktie dadurch nach dem Kursabsturz kaufenswert?

Shell Update

  1. Shell Geschäftsmodell
  2. Was hat sich seit der letzten Analyse getan?
    1. Nachfrageeinbruch von Erdöl
    2. Bevorstehende Energiewende
  3. Shell Bewertung
    1. AlleAktien Qualitätsscore (AAQS) von 4/10
    2. Bewertung der Aktie im historischen Vergleich
    3. DCF-Modell
    4. FTM-Modell
    5. Rendite-Erwartung in Abhängigkeit vom Einstiegskurs
  4. Shell Risiken
    1. Ewigkeitsfaktor
    2. Die Pariser Klimaziele werden umgesetzt
    3. Ölfördernde Nationen produzieren mehr Öl, als benötigt wird
  5. Shell Fazit

Aktienkurs von Shell

Podcast von Shell

Shell Update

Vorstellung und Kurzüberblick

0:00 0:00

1. Geschäftsmodell von Shell:

2. Was hat sich seit der letzten Analyse getan?

3. Bewertung der Shell-Aktie: Günstige Bewertung, abhängig vom Szenario

3. Risiken von Shell

4. Fazit zu Shell: Günstig, aber nicht günstig genug

Liebe Grüße,
Benjamin Franzil
AlleAktien Partner

Transparenzhinweis und Haftungsausschluss: Die Autoren haben diesen Beitrag nach bestem Wissen und Gewissen erstellt, können die Richtigkeit der angegebenen Daten aber nicht garantieren. Es findet keinerlei Anlageberatung von AlleAktien oder den für AlleAktien tätigen Autoren statt, dieser Beitrag ist eine journalistische Publikation und dient ausschließlich Informationszwecken. Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgendeines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken bis hin zum Totalverlust behaftet. Deine Investitionsentscheidungen darfst du nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf den Informationsangeboten von AlleAktien treffen. AlleAktien und die für AlleAktien tätigen Autoren übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Der Autor hält derzeit keine Aktien von Shell.