Skip to content

Stryker Aktienanalyse: 10% Gewinnwachstum p.a. dank demographischem Wandel

Wie sieht die Medizin von morgen aus? Welches Unternehmen wird davon profitieren? Die Lebenserwartung nimmt immer weiter zu, der menschliche Körper ist aber nur für eine gewisse Lebensspanne ausgelegt. Entsprechend stark steigt die Nachfrage nach medizinischen Behandlungen im hohen Alter an. Welches Unternehmen kann von diesem Megatrend profitieren? Wir stellen dir heute die Stryker-Aktie vor - die seit vielen Jahren Umsatz, Gewinn und Dividende mit 10% pro Jahr steigern kann.

Aktienanalyse Stryker
ISIN US8636671013
WKN 864952
Hauptsitz USA
Preis 210 USD
Ausstehende Aktien 380 Mio.
Marktkapitalisierung 79.800 Mio. USD
Nettoverschuldung 6.200 Mio. USD
Enterprise Value 86.000 Mio. USD
Free Cash Flow-Rendite 3,5%(2020)/4,0%(2021)
Dividendenrendite 1,1%(2020)/1,2%(2021)
Datum 07.01.2020

Überblick: Stryker ist ein führendes Medizintechnik-Unternehmen

  • Rückenwind durch demographischen Wandel: Die Lebenserwartung steigt immer weiter an. Das führt zu steigenden Gesundheitskosten. Knie, Hüften und andere Körperteile sind nur für eine gewisse Lebensspanne ausgelegt. Je älter die Bevölkerung, desto öfter wird eine Behandlung notwendig.
  • Stryker profitiert als führendes MedTech-Unternehmen: Stryker ist ein breit diversifiziertes Medizintechnik-Unternehmen und kann als "Schaufelverkäufer" im Goldrausch betrachtet werden. Das Unternehmen stellt künstliche Knie- und Hüftgelenke her, Operations-Roboter, Operationsräume, Wiederbelebungsgeräte, medizinische Instrumente und vieles mehr. Insgesamt bietet das Unternehmen mehr als 50.000 Produkte an.
  • Kennzahlen überzeugen: Stryker erreicht 10 von 10 Punkten im AlleAktien Qualitätsscore. Der Umsatz wächst jährlich um 10%. Der Gewinn ebenfalls. Auch die Dividende wird zweistellig angehoben. Die Bilanz ist solide, der Cashflow hoch. Vor 30 Jahren notierte die Aktie bei weniger als einem USD, mittlerweile steht der Kurs bei 210 USD. Der Kurs hat sich also mehr als verzweihundertfacht. Wahnsinn. Soll man jetzt noch einsteigen, um von den Chancen der kommenden Jahrzehnte zu profitieren?

Werde Premium Mitglied

Triff die besten Investment Entscheidungen deines Lebens

  • + unlimitierter Zugriff auf alle Analysen
  • + auch als Podcast und professionelle PDF

Du bist bereits Mitglied? Log dich hier ein

Das könnte dich auch interessieren

Starbucks Aktienanalyse: mit leckerem Dividendenwachstum auf Expansionskurs
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
General Mills Aktienanalyse: mit den besten Konsumgütermarken der Welt sicher durch jede Krise
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Halten
Premium content
Bechtle Aktienanalyse: die externe IT-Abteilung des deutschen Mittelstands
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Shell Aktienanalyse: Ein Ölgigant wird Schritt für Schritt nachhaltig
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Veeva Systems Aktienanalyse: das bessere Salesforce im Gesundheitssektor?
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Halten
Premium content
Mercedes-Benz Group Aktienanalyse: Der Erfinder des Verbrennermotors geht All-in Electric
Philipp Weinacht
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Infineon Aktienanalyse: Der Schaufelverkäufer der Elektromobilität und eines modernen Lebens
Benjamin Franzil
  • Aktienanalyse
  • Halten
Premium content
Constellation Software Aktienanalyse: Der Verhundertfacher aus Kanada, den kaum jemand kennt
Philipp Weinacht
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Deutsche Post Aktienanalyse: der Logistik-Weltmarktführer aus Deutschland
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Singapur der Investoren 2022: Investieren in das Wirtschaftswunder aus Südostasien
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Workday Aktienanalyse: Der Digitalisierer von HR-Abteilungen mit 23 % Rendite pro Jahr
Philipp Weinacht
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Ping An Aktienanalyse: Das Digitalisierungsvorbild der Versicherungsbranche
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content