Skip to content

Update Visa & Mastercard: Ist Plastik schon wieder out?

▲ Visa und Mastercard sind die beiden Firmen, die im Hintergrund alle bargeldlosen Zahlungen vermitteln. Nur durch Visa und Mastercard wird es möglich, dass jemand rund um die Welt mit einer Plastikkarte direkt bezahlen kann und kein Bargeld mehr braucht. Jedoch hat das Coronavirus beide Aktien hart getroffen. Der weltweite Konsum ist gelähmt und es wird kaum noch gereist. Kurzfristig sieht es schlecht aus, aber langfristig ist die bargeldlose Gesellschaft um 2 bis 3 Jahre näher gerückt. Visa und Mastercard sind in meinen Augen heimliche Corona-Profiteure. Ich erkläre dir, was sich seit der letzten Aktienanalyse getan hat »

Vergleich: Visa und Mastercard
Unternehmen Visa Mastercard
Hauptsitz USA USA
ISIN US92826C8394 US57636Q1040
WKN A0NC7B A0F602
Ticker-Symbol V MA
Kurs 208 USD 348 USD
Ausstehende Aktien 2.214 Mio. 1.008 Mio.
Marktkapitalisierung 461 Mrd. 351 Mrd.
Nettoverschuldung 3.309 Mio. 1.029 Mio.
Enterprise Value 464 Mrd. 352 Mrd.
Free Cash Flow-Rendite 2,2% 1,9%
Dividendenrendite 0,58% 0,45%
Datum 30.08.2020 30.08.2020

Überblick: Visa und Mastercard verdienen an jeder bargeldlosen Zahlung mit

  • Duopol für bargeldlose Zahlungen: Bargeld wird immer weniger genutzt. Visa und Mastercard sind an der Position, wo sie an jeder bargeldlosen Zahlung mitverdienen. Es werden immer mehr Zahlungen, weil Bargeld hohe Kosten mit sich bringt.
  • Verboten gute Margen: Wenige Firmen sind so profitabel. Visa und Mastercard haben kaum Kosten, weil sie riesige Skaleneffekte haben. Visa und Mastercard sind nämlich keine wirklichen Finanzunternehmen, sondern eigentlich IT-Unternehmen. Das führt dazu, dass beide Unternehmen operative Gewinnmargen von über 50% erwirtschaften.
  • Corona-Effekt: Durch das Coronavirus ist der Konsum stark abgeflacht. Vor allem die hart getroffene Reisebranche ist wichtig für Kreditkartenanbieter. Gleichzeitig gibt es einen Fortschritt in die neue Zeit des digitalen Bezahlens. Visa und Mastercard wurden rund 2-3 Jahre in die Zukunft geschoben, was durch die negativen Zahlen überschattet wird.
  • Aktien erholen sich langsam: Nachdem Visa und Mastercard seit Börsengang traumhafte Renditen geliefert haben und beide Tenbagger wurden, konnten die Aktien den Crash nicht ganz so gut wegstecken wie z.B. Paypal. Haben Kreditkarten etwa ausgedient und Plastik ist out? Oder sind die Aktien zu Unrecht so stark gefallen?

Visa und Mastercard Aktie und Aktienanalyse

  1. Visa und Mastercard Geschäftsmodell
    1. Mission von Visa und Mastercard
    2. Geschäftsmodell verständlich erklärt
  2. Kritische Veränderungen der Branche
    1. Kryptowährungen und Libra
    2. Strategische Überlegenheit
    3. Corona-Effekt auf Kreditkarten
  3. Visa und Mastercard Bewertung
    1. AlleAktien Qualitätsscore (AAQS) von 9/10 und 10/10
    2. Bewertung im Kennzahlenvergleich
    3. Fazit zur Bewertung
  4. Visa und Mastercard Fazit

Aktienkurse von Visa und Mastercard

Podcast von Visa und Mastercard

Visa und Mastercard Update

Vorstellung Visa und Mastercard

0:00 0:00

1. Geschäftsmodell Visa und Mastercard: Abkassieren für eine nicht wegzudenkende Dienstleistung

2. Was hat sich seit der letzten Analyse getan?

3. Bewertung: Visa und Mastercard haben eine weltweit einzigartige Qualität

4. Fazit: Visa und Mastercard sind nicht mehr günstig, aber bieten Chancen

Liebe Grüße,
Benjamin Franzil
AlleAktien Partner

Quellen & Links

Beschreibung
Visa Geschäftsbericht 2019
Mastercard Geschäftsbericht 2019
Visa Kryptowährung Partner
Visa Covid-Studie
Mastercards Blockchain-Prinzipien
Visa Q3 Präsentation
Mastercard Q2 Präsentation

Transparenzhinweis und Haftungsausschluss: Die Autoren haben diesen Beitrag nach bestem Wissen und Gewissen erstellt, können die Richtigkeit der angegebenen Daten aber nicht garantieren. Es findet keinerlei Anlageberatung von AlleAktien oder den für AlleAktien tätigen Autoren statt, dieser Beitrag ist eine journalistische Publikation und dient ausschließlich Informationszwecken. Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgendeines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken bis hin zum Totalverlust behaftet. Deine Investitionsentscheidungen darfst du nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf den Informationsangeboten von AlleAktien treffen. AlleAktien und die für AlleAktien tätigen Autoren übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Der Autor hält derzeit Aktien von Visa und Mastercard.

Das könnte dich auch interessieren

General Mills Aktienanalyse: mit den besten Konsumgütermarken der Welt sicher durch jede Krise
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Halten
Premium content
Bechtle Aktienanalyse: die externe IT-Abteilung des deutschen Mittelstands
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Shell Aktienanalyse: Ein Ölgigant wird Schritt für Schritt nachhaltig
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Veeva Systems Aktienanalyse: das bessere Salesforce im Gesundheitssektor?
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Halten
Premium content
Mercedes-Benz Group Aktienanalyse: Der Erfinder des Verbrennermotors geht All-in Electric
Philipp Weinacht
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Infineon Aktienanalyse: Der Schaufelverkäufer der Elektromobilität und eines modernen Lebens
Benjamin Franzil
  • Aktienanalyse
  • Halten
Premium content
Constellation Software Aktienanalyse: Der Verhundertfacher aus Kanada, den kaum jemand kennt
Philipp Weinacht
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Deutsche Post Aktienanalyse: der Logistik-Weltmarktführer aus Deutschland
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Singapur der Investoren 2022: Investieren in das Wirtschaftswunder aus Südostasien
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Workday Aktienanalyse: Der Digitalisierer von HR-Abteilungen mit 23 % Rendite pro Jahr
Philipp Weinacht
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Ping An Aktienanalyse: Das Digitalisierungsvorbild der Versicherungsbranche
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content