Skip to content

WeWork Börsengang / IPO: Technologiehaus der Zukunft oder bruchreife Immobilienspekulation? (The We Company IPO)

WeWork ist der nächste Mega-Börsengang in den USA: Das 9 Jahre alte New Yorker Startup will jetzt Geld einsammeln. WeWork vermietet Büroflächen an Selbständige, Startups und KMUs auf Mitgliedschaftsbasis: Einen flexiblen Schreibtisch (beliebige Sitzwahl), einen fixen Schreibtisch, ein kleines Büro oder eine ganze Etage kann man mieten — also geradezu perfekt für Startups, die auch Mitarbeiter und Fläche schnell hoch- und herunterskalieren können müssen. Die Fixkosten "Immobilie" werden zu monatlich skalierbaren und anpassbaren "variablen Kosten". Als zahlendes Abo-Mitglied kann man beliebige WeWork-Büroflächen an über 650 Standorten weltweit jederzeit benutzen. Die Arbeitsplätze sind bereits perfekt eingerichtet und man kann ab der ersten Stunde produktiv arbeiten. Perfekt—bleibt nur offen: Ist WeWork der nächste Tenbagger (10X-Aktie) oder ein fataler Rohrkrepierer ohne profitables Geschäftsmodell und Burggraben? Jonathan Neuscheler und ich (Michael C. Jakob) finden es für euch in dieser AlleAktien Analyse für euch heraus 🎉🥳🎊 »

The We Company Aktie / WeWork Aktie
Hauptsitz New York, USA 🇺🇸
Börsengang, Ankündigung 14. August 2019
Börsengang, Tatsächlich Vermutlich Anfang September, 2019
(MUSS innerhalb 30 Tagen nach 14. August)
Preis noch nicht festgesetzt
Ausstehende Aktien noch nicht festgesetzt
Erwartete Marktkapitalisierung ca. 47 Mrd. USD
(letzte private Finanzierungsrunde Januar, 2019)
Gründer und CEO Adam Neumann
Investoren

WeWork Börsengang / IPO: WeWork revolutioniert modernes Arbeiten

  • The We Company, besser bekannt als WeWork, wird in den kommenden Wochen an die Börse gehen. Bei der letzten privaten Bewertung wurde WeWork mit 47 Mrd. USD bewertet. Hier investierte auch SoftBank
  • Hochprofitabel? Keinesfalls, aber stark wachsend: Wie viele andere "Unicorns" (Startups mit einer Bewertung von über 1 Mrd. USD) aus Amerika erwirtschaftet WeWork noch keinen Gewinn. Und scheint noch viele Jahre davon entfernt zu sein. Aktuell schreibt WeWork pro 1 USD Umsatz zwischen 0,75 und 1 USD Verlust
  • Der CEO und Gründer Adam Neumann war wiederholt im Rampenlicht aufgrund seiner fragwürdigen Bilanzierungsmethoden, potentiellen Interessenkonflikten (vermietet eigene Immobilien an WeWork) und seinen weit hergeholten Investments mit WeWork-Geld
  • Pure Magie. Laut Bloomberg ist WeWork das "magischste" aller Startups: Alles bei WeWork ist absolut extrem: Das 2X/Jahr Wachstum, die 2X/Jahr Verluste, das Potential für Interessenkonflikte und die Finanzgymnastik der Buchhaltung. Erfolg oder Fail — ein Investment in WeWork wird auf jeden Fall nicht langweilig
  • SoftBank hält ca. 30% an WeWork: Heißt das, dass ich jetzt WeWork Aktien ins Depot gelegt bekomme? War es für SoftBank-Aktionäre bisher ein Rendite-Fest?
  • In San Francisco habe ich für drei Tage bei WeWork gearbeitet, um mir selbst einen Eindruck zu verschaffen und für euch die ehrlichsten und besten Aktien-Analysen schreiben zu können! Eine WeWork-Testphase ist nicht üblich, habe sie aber auf Anfrage an der Rezeption freundlicherweise doch erhalten.

Kapitel

  1. WeWork Aktie Börsengang & Geschäftsmodell
  2. WeWork Aktie Bewertung
  3. WeWork Aktie Risiken
  4. WeWork Aktie Fazit

Diese WeWork-Analyse ganz bequem als Podcast anhören

AlleAktien Podcast: WeWork revolutioniert modernes Arbeiten?

0:00 0:00

1. Börsengang und Geschäftsmodell der WeWork / The We Company Aktie: Vermietung von flexiblen Büroräumen an Freelancer, Startups und KMUs

2. Bewertung der WeWork-Aktie / We Company Aktie: Billiges Geld zeigt seine Wirkung...

3. Risiken der WeWork Aktie: Hohe Bewertung, Cash-Burn, Konjunktur

4. Fazit zur WeWork-Aktienanalyse: Für Kunden und Mieter eine super Sache, Aktionäre sollten aufpassen und schnell wieder "ausziehen"

Liebe Grüße,
Michael C. Jakob & Jonathan Neuscheler
Gründer und Geschäftsführer AlleAktien.de

Du willst sofort benachrichtigt werden, wenn der Kurs zurückgeht und ich kaufe? Melde dich jetzt in unserem AlleAktien Newsletter an. 100% kostenlos und unverbindlich. Keine Werbung, kein Spam. Jetzt anmelden.

AlleAktien Newsletter

Jetzt abonnieren und nichts mehr verpassen.
Jede Woche Aktienanalysen, die besonders tiefgründig recherchiert sind. Komplett unabhängig, ehrlich, transparent.

Eine Bitte noch, bevor du gehst: Wenn dir die Analyse gefällt und du mehr davon haben möchtest, unterstütze AlleAktien jetzt mit deiner AlleAktien Premium Mitgliedschaft!

Dir gefällt diese Analyse? Dann unterstütze unsere Arbeit und probiere doch einfach mal 30 Tage kostenlos AlleAktien Premium aus. Mit unserem AlleAktien Qualitätsscore (AAQS) haben wir eine exklusive Strategie geschaffen, die eine deutliche Überrendite zu passiven ETF-Investments hat, weil wir nur in die qualitativ besten Unternehmen der Welt investieren. Probiere AlleAktien Premium jetzt absolut risikolos 30 Tage aus und lass uns dich mit unseren Analysen und unserer Performance begeistern, die du ganz einfach selbst umsetzen kannst:

Werde Premium Mitglied

Triff die besten Investment Entscheidungen deines Lebens

  • + unlimitierter Zugriff auf alle Analysen
  • + auch als Podcast und professionelle PDF

Quellen & Links: WeWork Aktie / The We Company Aktie

Beschreibung
SEC S-1, Ankündigung des Börsengangs in den nächsten 30 Tagen
TechCrunch, WeWork Reveals IPO filing
Manager Magazin, WeWork CEO verkauft Aktien im Wert von 700 Mio. USD
WeWork IPO: The most magical unicorn

Transparenzhinweis und Haftungsausschluss: Die Autoren haben diesen Beitrag nach bestem Wissen und Gewissen erstellt, können die Richtigkeit der angegebenen Daten aber nicht garantieren. Es findet keinerlei Anlageberatung von AlleAktien oder den für AlleAktien tätigen Autoren statt, dieser Beitrag ist eine journalistische Publikation und dient ausschließlich Informationszwecken. Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgendeines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken bis hin zum Totalverlust behaftet. Deine Investitionsentscheidungen darfst du nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf den Informationsangeboten von AlleAktien treffen. AlleAktien und die für AlleAktien tätigen Autoren übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Der Autor hält derzeit keine Aktien der The We Company / von WeWork.