Anleihenmarkt (Rentenmarkt)

Anleihenmarkt (auch: Rentenmarkt, Obligationenmarkt, Bondmarkt; Englisch: bond market, debt market, credit market) ist ein Finanzmarkt, auf welchem Teilnehmer neue Schuldverschreibungen emittieren können (Primärmarkt), oder Schuldverschreibungen kaufen und verkaufen können (Sekundärmarkt). Dies geschieht üblicherweise mit Anleihen.

Anleihen werden wie Aktien auch in der Regel an einer Börse gehandelt und unterliegen Kursschwankungen (getrieben durch Angebot und Nachfrage). Eine Vielzahl an Anleihen wird jedoch auch außerbörslich gehandelt. Die wichtigsten internationalen Rentenmärkte sind die für Staatsanleihen Deutschlands, Japans, Großbritanniens und der Vereinigten Staaten.

Arten von Anleihen

  • Klassifiziert nach Emittent, z.B.
    • Regierung, z.B. Bundesobligationen
    • Kommunen, z.B. Kommunalobligationen
    • Öffentlich-rechtliche Institute
    • Pfandbriefbank
    • Unternehmen
  • Klassifiziert nach Liquidität, z.B.
    • Öffentlich handelbare Anleihen (Börse)
    • Privatanleihen
  • Klassifiziert nach Eigen- und Fremdkapital, z.B.
  • Klassifiziert nach Laufzeit, z.B.
    • 1 Jahr
    • 5 Jahre
    • 10 Jahre
    • 30 Jahre
  • Klassifiziert nach Besicherung, z.B.
    • Besicherte Anleihen (Aktien, Immobilien, beliebige Wertgegenstände)
    • Teilbesicherte Anleihen
    • Unbesicherte Anleihen
  • Klassifiziert nach Währung, z.B.
    • EUR
    • USD
    • CHF (Schweizer Franken)
    • GBP (Britische Pfund)
    • HKD (Hong Kong Dollar)
    • SGD (Singapur Dollar)

 

Anleihenmarkt Index

Es gibt drei sehr weit verbreitete Indizes, um den Anleihenmarkt zu verfolgen

  1. Barclays Capital Aggregate Bond Index
  2. Salomon Broad Investment Grade Index
  3. Merrill Lynch Domestic Master

 

 

AlleAktien Premium ♕ testen »