Bezugsrecht (Aktien)

Definition: Das Bezugsrecht ist das Anrecht auf neu emittierte Aktien, das allen bisherigen Aktionären (den Altaktionären) zusteht. In Englisch wird es das sogenannte “pre-emptive right” genannt. Man spricht in dem Zusammenhang dann von “alten Aktien” und “neuen Aktien”. Durch die Emission neuer Aktien verringert sich das Stimmrecht und Unternehmensanteil der alten Aktien (Verwässerung), deshalb steht allen alten Aktionären ein Bezugsrecht auf neue Aktien zu. Dies ist auch gesetzlich in §186 AktG (Aktiengesetz Deutschland) festgelegt.

Für die neuen Aktien gibt das Unternehmen einen sogenannten Emissionspreis aus. Die neuen Aktien gehen dann zu diesem Preis in Umlauf. Die Bezugsrechte fungieren dabei wie ein eigenes Wertpapier: Sie können genutzt werden, um die “neuen Aktien” eines Unternehmens zu kaufen. Wer neue Aktien kaufen will, benötigt auch das Bezugsrecht. Wenn Anleger, die bisher keine Aktien besitzen, trotzdem die neuen Aktien kaufen möchten, so müssen sie vorher ein Bezugsrecht von einem existierenden Aktionär erwerben. Die Bezugsrechte können an der Börse genau wie Aktien gehandelt werden und haben üblicherweise einen fairen Preis.

Beispiel

  • Emissionspreis neue Aktien: 120 EUR pro Aktie
  • Aktueller Tageskurs der alten Aktien: 130 EUR pro Aktie (der Kurs steigt nach mehreren Wochen von 120 EUR auf 130 EUR an)
  • Preis des Bezugsrechts: 130 EUR – 120 EUR = 10 EUR

Ist der Markt effizient, so werden Bezugsrechte zu einem Preis von 10 EUR pro Stück gehandelt. Denn gemeinsam mit dem Bezugsrecht kann man jetzt Aktien zu 120 EUR statt dem aktuellen Marktpreis von 130 EUR erwerben.

 

Nicht bei jeder Kapitalerhöhung gibt es Bezugsrechte

In der Hauptversammlung können die Altaktionäre abstimmen, ob sie Bezugsrechte bei der Emission neuer Aktien wünschen. Dies kann mit einer 75%-Mehrheit abgelehnt werden, kommt jedoch selten vor.

 

Fallbeispiel aus der Realität: Bayer und Monsanto Kapitalerhöhung

Bayer hat die Übernahme von Monsanto angekündigt und braucht dafür neues Kapital. Deshalb wird eine Kapitalerhöhung durchgeführt. Was hier genau passiert und was Aktionäre am besten machen sollten, haben wir inn unserer Analyse Bayer Monsanto Kapitalerhöhung (Bezugsrecht) » detailliert beschrieben.

Bayer Logo

AlleAktien-Monsanto-Logo

 

 

 

 

 

AlleAktien Premium ♕ testen »