fbpx

Der Aktionär

Richtigstellung

Im Angebot www.alleaktien.de haben wir im Artikel „Der Aktionär Abo [Warnung] (Empfehlung), Erfahrung, Kündigung, Meinung)“ u.a. über Herrn Bernd Förtsch berichtet.

Wir haben in Bezug auf Herrn Förtsch behauptet: „Der Aktionär sowie deren Gründer wurden wegen Anlegerbetrug (Kursmanipulation, Penny-Stocks, Front-Running, Insider-Trading, Geldwäsche) bereits mehrfach zu Geld- und Freiheitsstrafen verurteilt.“

Weiterhin haben wir behauptet: „Der Aktionär sowie der Unternehmer Bernd Förtsch geraten seit der Gründung wiederholt in den Fokus der Staatsanwaltschaft durch Fälle von Insiderhandel, Marktmanipulation auf Kosten der Abonnenten (Kunden), sogenanntes „Frontrunning“, Anlegerbetrug, und Steuerhinterziehung. Die Untersuchungen endeten in einer Verurteilung mit Geld- und Freiheitsstrafen.“

Zu diesen Behauptungen stellen wir richtig, dass Herr Förtsch zu keinem Zeitpunkt wegen Insiderhandel, Marktmanipulation, Frontrunning, Anlegerbetrug, Geldwäsche oder Steuerhinterziehung strafrechtlich verurteilt wurde.

Außerdem haben wir behauptet: „Bericht des Manager Magazins über die Anklage gegen Bernd Förtsch und Sascha Opel“.

Hierzu stellen wir richtig, dass es zu keinem Zeitpunkt eine Anklage gegen Herrn Förtsch gegeben und das Manager Magazin über eine solche Anklage auch nicht berichtet hat.

Reutlingen, den 8. August 2019

AlleAktien GbR, vertreten durch Jonathan Neuscheler und Michael C. Jakob

AlleAktien Premium ♕ testen »