Dienstmädchenhausse (Putzfrauenhausse, Hausfrauenrally)

Eine Dienstmädchenhausse (auch Putzfrauenhausse, Hausfrauenrally) ist unter Wertpapierhändlern die Bezeichnung für steigende Börsenkurse, die vor allem durch Käufe wenig informierter Kleinanleger (“Dienstmädchen”) getragen werden und die letzte Phase einer Spekulationsblase anzeigen können. Wenig informierte Kleinanleger kaufen oft nach, was andere ihnen sagen oder was sie online hören und lesen (Zeitungen, Youtube, Online-Foren), beschäftigen sich aber nicht selbst mit einem Unternehmen, dem Geschäftsmodell, und haben oft überdies auch keine langfristige Investment-Strategie.

Zuletzt haben wir eine ähnliche Hausse bei Bitcoins 2018 erlebt.

 

Kennzeichen einer Dienstmädchenhausse:

  • Börsenfremde Personen beginnen plötzlich, euphorisch von Aktien-Investments zu berichten
  • Börsenfremde Medien (z.B. BILD-Zeitung) berichten täglich über neue Aktienkurse

 

 

AlleAktien Premium ♕ testen »