Federal Reserve (FED)

 

Das Federal Reserve System, oft auch Federal Reserve oder einfach die Fed (US-Notenbank), ist das Zentralbank-System der Vereinigten Staaten. Es besteht aus dem Board of Governors, zwölf regionalen Federal Reserve Banken, dem Federal Open Market Committee (FOMC), einer Vielzahl von Mitgliedsbanken (Mitgliedspflicht ab einer bestimmten Größe) und anderen Institutionen.

Hauptsitz der FED (Federal Reserve System) in Washington, USA

Eine Zentralbank (auch Notenbank, Zentralnotenbank, zentrale Notenbank oder Nationalbank) ist die Institution, die für die Geld- und Währungspolitik eines Währungsraums oder Staates zuständig ist. In den Notenbankstatuten vieler Staaten ist als Hauptziel der Geldpolitik festgelegt, die Preisniveau- und Geldwertstabilität zu wahren. Darüber hinaus können zudem weitere gesamtwirtschaftliche Ziele wie Wirtschaftswachstum, Konjunktur- oder Wechselkursstabilität verfolgt werden. Eine Zentralbank hält die Währungsreserve eines Währungsraumes und refinanziert die Geschäftsbanken. Zentralbanken geben Banknoten aus und bringen diese in Umlauf.

Zur Erfüllung ihrer Ziele und Aufgaben steht der Notenbank eine Reihe von Instrumentarien zur Verfügung, die die verschiedenen Zentralbanken in unterschiedlichen Intensitäten einsetzen. Der Abhängigkeitsgrad der Notenbanken von anderen staatlichen Institutionen richtet sich nach den wirtschaftlichen und politischen Verflechtungen des jeweiligen Landes. Die FED berichtet regelmäßig dem Kongress der Vereinigten Staaten über ihre Aktivitäten und ihre Pläne zur Geldpolitik. Das Tagesgeschäft und die operativen Entscheidungen der FED werden von ihr frei und eigenständig entschieden. Der Kongress hat allerdings die Befugnis, die Gesetze, welche die Geschäftstätigkeit der FED betreffen, zu ändern.

Die Webseite der Federal Reserve ist https://www.federalreserve.gov.

 

Federal Reserve System: Aufgaben und Ziele

Aufgaben:

  1. Die Aufrechterhaltung eines funktionierenden Zahlungssystems
  2. Die Überwachung der Geldmenge, die täglich hergestellt und zerstört wird
  3. Überwachung und Regulierung des Bankwesens
  4. Umsetzung der Geldpolitik durch die verschiedenen Instrumente der FED
  5. Veröffentlichung des Konjunkturberichts „Beige Book“ der 8-mal im Jahr erscheint

Die Ziele der FED sind im “Federal Reserve Act” geregelt. Diese sind:

  1. Hoher Beschäftigungsstand
  2. moderate langfristige Zinsen
  3. Preisniveau-Stabilität

 

Aufbau des Federal Reserve Systems

Das Federal Reserve System setzt sich aus den folgenden fünf Organen zusammen:

Organ Beschreibung
Board of Governors 7 Mitglieder, welche 14 Jahre dienen, werden vom Präsidenten nominiert und vom US-Senat ernannt (Jerome Powell ist der Vorsitzende)
Federal Open Market Committee (FOMC) Besteht aus den 7 Mitgliedern des Board of Governors und den Präsidenten der Reserve Banken
Federal-Reserve-Banken
(Distrikt-Notenbanken)
12 regionale Federal Reserve Banken mit 25 Zweigstellen
Angehörende Geschäftsbanken
(member banks)
Ungefähr 3.000
Diverse Beratungsräte Sind dem Board of Governors unterstellt und geben diesem Empfehlungen

 

Instrumente des Federal Reserve Systems

Um ihre geldpolitischen Ziele zu erreichen, verfügt die FED über folgende Instrumente:

  1. Diskontkredite
  2. Mindestreserve
  3. Offenmarktgeschäfte (Leitzins)
  4. Zinsen auf vorgeschriebene Reservebestände und Überschussbestände
  5. Ständige Fazilitäten
  6. Termingebundene Sicherheitsleistungen Fazilität

 

AlleAktien Premium ♕ testen »