fbpx

Michael C. Jakob | Gründer von AlleAktien. Studium von Informatik und Management am KIT/ ETH Zurich/ Massachusetts Institute of Technology. Danach in der Strategie bei UBS und McKinsey&Company.

AlleAktien-Gründer, Top-Management-Berater (McKinsey&Company), CTO, Software-Entwickler. Ich analysiere vor allem Software-Aktien und Finanzwerte in den USA und Asien, folge dabei der Cluster-#1-Strategie: Nur die besten Aktien jeder Branche kommen in mein Portfolio. / michael@alleaktien.de

Alibaba Aktien Analyse — Analyse von Kurs und Preis: Was für und gegen Alibaba spricht!

28 Antworten

  1. Thomas Wachinger sagt:

    Vielen Dank für die hervorragende Analyse, lieber Michael . Dem gibt es kaum noch was hinzuzufügen.

  2. Stefan Stulle sagt:

    Für mich ist eher die Frau, warum Alibaba stärker als Amazon ist, aber bei weitem nicht so ambitioniert bewertet? Ist das Cloudgeschäft in den nächsten Jahren der Kurstreiber? Mir geht es weniger darum, ob die Aktie „fair“ bewertet ist, sondern um die Phantasie, was die nächsten 5-10 Jahre angeht. In dieser exzellenten Analyse von dir schimmert etwas durch, was ich als ziemlich gutes Chance-Risiko-Profil sehen würde. Ich denke mal, dass ich Alibaba noch die nächsten 15 Jahre im Profil halten werde und hoffe auf 10% pro Jahr Kurssteigerung.

  3. Stefans Stulle sagt:

    Natürlich die Frage. Blöde Autokorrektur.
    Wenn man sich ansieht, welche Projekte China in den nächsten Jahren bis Jahrzehnten vorhat (Seidenstraße, Hyperloop usw.), sehe ich eher Europa auf der Verliererseite (auch durch engstirnige Russlandfeindliche Politik und unbeweglicher Bürokratie). Auch meine Eindrücke aus Singapur stärken meine Ansicht, dass Asien in der Zukunft Taktgeber sein wird.
    Wie siehst du denn Alibaba als langfristiges Investment, abseits der Quartalsergebnisse?

    • Hallo Stefan,
      ich nehme jetzt einfach mal an, dass du mich (Jonathan) ansprechen wolltest und nicht Michael, der ja bereits in der Analyse seine Meinung geäußert hat. Grundsätzlich bin ich absolut bei dir. In den nächsten 20-30 Jahren erwarte ich die größten Wachstumsraten der Wirtschaft in Asien, Afrika und Nordamerika. Aufgrund der innovationsfreundlichen Kultur wirkt die USA weiterhin wie ein Magnet auf die besten Talente und Unternehmer der gesamten Welt. Steve Jobs hat Vorfahren aus dem Nahen Osten, Elon Musk kommt aus Südafrika usw. Aber sie bauen ihre Firmen in der USA auf. Daher hat dieses Land weiterhin äußerst positive Perspektiven. In Asien und Afrika dürfte das Wachstum zwar noch höher sein, allerdings bin ich mir unschlüssig, ob die Aktionäre davon auch profitieren können werden. Es fehlt mir die Rechtsstaatlichkeit. Ich persönlich mache mich daher lieber auf die Suche nach europäischen und amerikanischen Unternehmen, die vom Aufschwung dieser Länder profitieren können. Ein Beispiel dafür: Henkel.

      • Stefan Stulle sagt:

        Oh Pardon.
        Hallo Jonathan, verzeih mir bitte.
        Ja natürlich, die USA bleibt weiter depotbestimmend. Wenn ich mir jedoch den Zustand der EU und die katastrophale Politik dort in den letzten Jahren blicke und deren Auswirkungen in die Zukunft, sehe ich absolut schwarz. Unruhen, Wirtschaftskrisen, Staatsbankrotte, Bürgerkriege würde ich da nicht ausschließen wollen.

  4. Torsten Tiedt sagt:

    Klasse Analyse von einem „Insider“, der auch tatsächlich mal China von Innen gesehen hat. Auch die downloadbare DCF-Analyse gefällt mir sehr gut. Viel einfacher kann man das in Excel nicht verpacken. Damit kann tatsächlich jeder seine Annahmen durchspielen und bei Gefallen sogar das Unternehmen austauschen.

    Vielen Dank!

  5. Danielloidl sagt:

    Hallo Michael,

    vielen Dank für die super Analyse.
    Wie schätzt du die Sache einer potentiellen Dividende ein, falls das überhaupt möglich ist?
    Gibt es hier eventuell schon Äußerungen von Firmenseite?

    Liebe Grüße

    • Hi Daniel,
      aktuell gibt es bei Alibaba ja keine Dividende. Es ist möglich (ADR), jedoch halte ich die Wahrscheinlichkeit (ähnlich wie bei Amazon, Netflix, und vielen weiteren Wachstumsunternehmen) als sehr gering ein. Ist ja auch verständlich: Warum nicht gleich das Geld unversteuert reinvestieren?
      Denn bei jeder Dividende fallen auch 25%+ Steuern an :).

  6. Maximilian sagt:

    Super Analyse und Insights aus China. In dem Beitrag steckt wirklich sehr viel Mühe und Hingabe. Daumen hoch 🙂
    Was hälst du eigentlich von Jd.com? Ist ja eher die zweite Reihe Chinas, könnte aber in die erste Liga aufsteigen.
    Wenn zu Jd.com auch noch eine solche Analyse kommt, dann bin ich restlos glücklich.
    Beste Grüße
    Maximilian

  7. Julian Gailer sagt:

    Hallo, mich würde interessieren wie ihr den neuen Ceo von Alibaba einschätzt?
    Lg Julian

    • Hi Julian,
      über den neuen CEO Zhang ist leider sehr wenig bekannt. Genau wie auch der CEO von Tencent hält er sich sehr im „unsichtbaren“, ganz anders als der CEO Jack Ma. Jack Ma hat Zhang über 10 Jahre lang ausgebildet und die beiden kennen sich unglaublich gut, weiterhin bleibt Jack Ma ja im Aufsichtsrat, bestimmt also weiterhin mit.
      Zhang ist bereits seit über 2 Jahren in der „CEO Rolle“ voll drin, wurde aber erst kürzlich offiziell eingeschworen. Ich halte ihn für einen sehr guten CEO.

  8. Markus sagt:

    Interessant wäre für mich noch, an welcher Börse ihr zb Chinesische Aktien kauft?! Xetra? New York?
    Grüße und danke 🙂

  9. Roland Reischl sagt:

    Wie ist eure Empfehlung bezüglich der neuen Meldungen aus New York (Trump).
    Ein De–Listing? Nachkaufen, Verkaufen solange es geht, abwarten?

    VG Roland

  10. Dennis Leick sagt:

    Hi Leute,

    gibt es für diese Analyse auch einen Podcast?

    VG

  11. Michael Kern sagt:

    Vielen Dank für die erstklassige Analyse. Würdet ihr die Aktie, trotz des ordentlichen Kursanstiegs seit August, aktuell immer noch zum Kauf empfehlen?
    Lg,
    Michael

  12. Jan Gossens sagt:

    Sehr interessante Analyse ! Eine Frage, die sich mir nach dem Lesen stellt:

    Wenn viele Chinesen, speziell die ärmeren, noch keinen Internet-Zugriff haben, was haltet ihr dann von der Pinduoduo Aktie ? Von dem was ich online gelesen habe, gibt es hier ja höhere Rabatte und billigere Produkte als bei Alibaba. Wenn in den nächsten Jahren diese Menschen auch Internet bekommen, würde ich hier ggf. auch eine steigende Nachfrage sehen.

    Habt ihr euch mit Pinduoduo schon einmal beschäftigt und gibt es ggf. Aussichten auf eine Analyse ?

  13. Jens Vollrath sagt:

    Hallo, wirklich beeindruckende Analyse.
    Kurze Frage. Derzeit gibt es eine Alibaba Group Holding Aktie (A2PVFU) und eine Alibaba Aktie (A117ME). Was ist der Unterschied, außer natürlich der Kurs und welche ist empfehlenswerter, da ja beide an deutschen Börsen gehandelt werden? Danke für Eure Antwort.
    Viele Grüße Jens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlleAktien Premium ♕ testen »