Michael C. Jakob Gründer von AlleAktien. Studium von Informatik und Management am KIT/ ETH Zurich/ Massachusetts Institute of Technology. Danach in der Strategie bei UBS und McKinsey&Company.

AlleAktien Geschäftsführer und Chief Technology Officer. Michael analysiert vorrangig globale Software- und Finanzunternehmen mit einer Vorliebe für US- und China-Aktien. Er war zuvor bei McKinsey&Company, UBS, und studierte an KIT, ETH Zurich, und MIT Informatik und Management. Er verfolgt die AlleAktien Cluster-Nummer-1-Strategie: Nur die besten Aktien jeder Branche kommen in das Portfolio.

Alphabet Aktie überzeugt als #1 im Werbemarkt Google, Android, YouTube und mit vielen Moonshots als Bonus

▲ Alphabet ist ein führendes Tech-Unternehmen mit den Marken Google, YouTube, Android, Google Mail und Waymo. Milliarden von Menschen nutzen die Produkte täglich — sie sind nicht mehr aus unserem Leben wegzudenken. Alphabet gibt uns alle diese tollen Produkte sogar kostenlos, und erhält im Gegenzug Daten im Wert von Hunderten Milliarden Euro. Mit personenbezogenen Daten lässt sich Werbung schalten, die perfekt für jeden einzelnen von uns zugeschnitten ist: Die Firmen schalten profitablere Werbung und wir Konsumenten sehen weniger Werbung, die dafür aber auch effektiv ist. Eigentlich ein Win-Win. Wie das mit dem Datenschutz, den EU-Regulierungen, einer potentiellen Alphabet-Aufsplittung und dem mittlerweile nur noch mit 13%-wachsenden Werbemarkt zusammenpasst, das haben wir diese Woche genauestens für euch analysiert: Die große Alphabet Aktienanalyse ist jetzt live »

 

 

Aktienanalyse Alphabet
Hauptsitz Kalifornien, USA🇺🇸
ISIN US02079K3059
WKN A14Y6F
Preis 1500 USD
1340 EUR
Ausstehende Aktien 745 Mio.
Marktkapitalisierung 1.073 Mrd. USD
Nettoliquidität 115 Mrd. USD
Enterprise Value 958 Mrd. USD
Free Cash Flow-Rendite 3,3%
Dividendenrendite 0%
Datum 10.07.2020
AlleAktien Quantitativ Alphabet Aktie

Alphabet Aktie ist Nummer 1 im Werbemarkt mit Google, Android, YouTube und vielen Moonshots

  • #1 Werbe-Monopol mit 33% Marktanteil an Online-Werbung: Alphabets Umsatz macht unglaubliche 33% des gesamten Marktes für Online-Werbung aus. Damit diktieren sie werbetreibenden Firmen den Preis und verbuchen Jahr für Jahr Rekordumsätze. Der Umsatz wächst mit 21% pro Jahr, obwohl der Markt bisher nur um 13% gewachsen ist.
  • Macht mehr aus Daten: Alphabet hat mehr Daten über unsere Persönlichkeit und unsere Verhaltensmuster als wohl jede andere Firma (oder Regierung) der Welt: Google Such-Historie, YouTube, Android, Googlemail, Google Maps, Google Chrome Browser. Gerade Android ist spannend, weil es als Handy-Betriebssystem Zugriff auf alle anderen Programme hat. Durch die Daten kann uns Alphabet hoch effektive Werbung anzeigen: Weniger Werbung und relevantere Werbung. Win-Win für Firmen und Kunden.
  • Moonshots: Mit Waymo, Project Loon, Calico, Verily, Google Ventures, Google Fiber, Deepmind, und Wing versucht Alphabet gerade eine ganze Reihe weiterer Branchen disruptiv zu verändern: Gesundheit, künstliche Intelligenz und Internetanbindung stehen auf der Agenda. Alphabet versucht sich auf disruptive Gefahren wie The Trade Desk vorzubereiten und neue Umsatzquellen zu erschließen.
  • Alphabet ab wann kaufenswert? Alphabet ist kaufenswert, aber nicht um jeden Preis. In der großen Alphabet-Analyse 2020 haben wir ausführlich analysiert, ab wann sich der Einstieg in die Alphabet Aktie lohnt.

 

Du bist bereits Mitglied? Jetzt einloggen
AlleAktien Premium ♕ testen »