fbpx

Jonathan Neuscheler | AlleAktien-Gründer, Value-Investor, Aktienanalyst, Betriebswirt

Mein Ziel ist es, jährlich steigende Dividendeneinnahmen zu erreichen. Dabei denke und agiere ich langfristig. Suche mir in Aktienanalysen systematisch unterbewertete Aktien mit einer hohen Renditeerwartung und gleichzeitig geringen Risiken aus. Dann bleibe ich meist viele Jahre investiert. Profitiere von der Wertsteigerung der Unternehmen. Ich schwimme gerne gegen den Strom. Schlage zu, wenn Aktien besonders preiswert sind.

Amazon Aktie News: Enormes Potential durch Abspaltung von AWS

7 Antworten

  1. R. Zanner sagt:

    Ja der Artikel ist sehr informative . Sehr interessant , aber Dividende zahlt Amazon nicht ? Was nicht in meine Dividendenstrategie passt .

    Mfg. R. Zanner

  2. Caroline Ehinger sagt:

    Hi Jonathan,

    bin gerade dabei mir einen Aktiensparplan zu erstellen. 100 Euro Sparrate monatlich. SAP und Adidas sind auf jeden Fall mit dabei. Vielleicht dann noch die Allianz. Um auch in den USA vertreten zu sein, wollte ich noch ein großes Unternehmen aus den USA nehmen. Bei meiner monatlichen Sparrate von 100 Euro (25 je Aktie), bräuchte ich ewig, um auch nur eine Amazon Aktie zu haben. Ist das egal oder sollte ich ein anderes Unternehmen für den Sparplan wählen und Amazon dann kaufen, wenn ich eine Einmalinvestition tätigen kann und möchte?
    Vielen Dank schon mal om Vorraus

    LG
    Caroline

  3. Thomas Schmidt sagt:

    Guten Tag lieber Jonathan! Ich lese ja immer wieder, dass amazon erwägt, ggfs amazon AWS (cloud sparte) auszusondern und daraus eine separate Aktie zu machen .

    Ist es dann klassischerweise so, dass man als “alter” / bisheriger amazon aktionär eine art bezugsrecht oder vorkaufsrecht erhält auf die neu entstandenen Amazon AWS Aktien? D.h wird man gegenüber den Aktionären, die bisher noch keine klassische Amazon Aktie haben bevorzugt?

    • Am ehesten wäre es wohl so, dass der Amazon-Aktionär statt einer Aktie plötzlich zwei Aktien im Depot halten würde. Amazon (nun ohne AWS) und AWS. Es gibt aber auch andere Möglichkeiten. Hängt davon ab, für welche Variante sich das Unternehmen entscheidet.

      Derzeit ist diesbezüglich vonseiten Amazon aber noch gar nichts verkündet worden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlleAktien Premium ♕ testen »