Michael C. Jakob Gründer von AlleAktien. Studium von Informatik und Management am KIT/ ETH Zurich/ Massachusetts Institute of Technology. Danach in der Strategie bei UBS und McKinsey&Company.

AlleAktien Geschäftsführer und Chief Technology Officer. Michael analysiert vorrangig globale Software- und Finanzunternehmen mit einer Vorliebe für US- und China-Aktien. Er war zuvor bei McKinsey&Company, UBS, und studierte an KIT, ETH Zurich, und MIT Informatik und Management. Er verfolgt die AlleAktien Cluster-Nummer-1-Strategie: Nur die besten Aktien jeder Branche kommen in das Portfolio.

AMD Aktienanalyse: vom Turnaround zum Premiumanbieter, der Intel ablöst

▲ Advanced Micro Devices (AMD) designt CPUs und GPUs. Auf Masse oder Spezialanfertigung. Sie verkaufen Chips für Desktop-PCs, Laptops und Server. Auch speziell angefertigte Produkte wie die Chips der Spielekonsolen von Sony und Microsoft gehören zur Kernkompetenz von AMD. Lange Zeit war AMD hinter der Konkurrenz abgeschlagen, im Umsatz und auch in der Anerkennung. Das hat sich mit der Übernahme von Dr. Lisa Su als CEO geändert. Ihr ist ab 2016 ein regelrechter Turnaround gelungen. Die Niedrigpreisstrategie vorheriger Manager ist Vergangenheit: AMD erhöht Qualität sowie Preise massiv und nimmt Intel gerade sämtliche Marktanteile weg. In der Branche sagen Insider seit Jahren: AMD löst Intel bei CPUs ab. Das stärkste Produkt-Portfolio aller Zeiten und der Fokus auf Qualität machen es möglich. So hat AMD einen beeindruckenden Turnaround geschafft. Entsprechend hat sich der Kurs in fünf Jahren von 2 USD auf 90 USD mehr als vervierzigfacht. Ist das erst der Anfang von AMD oder nur die nächste überbewertete Hype-Aktie aus dem Silicon Valley?

 

 

Aktienanalyse AMD
Hauptsitz Kalifornien, USA
ISIN US0079031078
WKN 863186
Ticker-Symbol AMD
Sektor Technologie
Kurs 91 USD
75 EUR
Ausstehende Aktien 1,2 Mrd.
Marktkapitalisierung 110,0 Mrd. USD
Enterprise Value 108,3 Mrd. USD
Nettoliquidität 1,7 Mrd. USD
Bruttomarge 44,5%
EBIT-Marge 13,6%
Gewinnmarge 25,5%
Free Cash Flow-Rendite 4,4%
Dividendenrendite 0%
Datum 19.02.2021

AMD Aktie und Aktienanalyse

  • AMD wird Qualitätsführer und löst Intel ab. Die Kernkompetenz von AMD liegt im Design von CPUs und GPUs. Marktführer Intel produziert fast ausschließlich CPUs und Nvidia beschränkt sich auf das Design von GPUs. AMD nimmt Intel zunehmend Anteile am CPU Markt ab und kann dadurch stark wachsen. Der Marktanteil bei Desktop-CPUs ist in den letzten zwei Jahren von 10% auf 20% gestiegen. Auch bei Server-CPUs konnte der Marktanteil von Null auf 10% erhöht werden.
  • Turnaround durch Strategiewechsel. Unter Ingenieurin Lisa Su, die 2014 zum CEO ernannt wurde, hat sich AMD von der Niedrigpreisstrategie zum Premiumanbieter entwickelt. Durch leistungsfähigere Produkte etabliert sich AMD in Zukunftsbranchen wie Gaming, Cloud und das Internet of Things. Lisa Su ist Unglaubliches gelungen: AMD vor der Insolvenz gerettet und zu einem stark wachsenden Unternehmen transformiert. Seit über 5 Jahren wächst der Umsatz mit soliden 20% pro Jahr.
  • 35 Mrd. USD Übernahme von Xilinx. Ende 2021 soll der weltweit größte Anbieter von FPGA-Chips, Xilinx, übernommen werden. Der 35 Mrd. USD schwere Zukauf soll durch eine Aktien-Transaktion durchgeführt werden. Jede Xilinx-Aktie wird gegen 1,7 AMD-Aktien getauscht. AMD strebt eine Kombination der eigenen CPUs sowie GPUs und den programmierbaren Chips von Xilinx an. Das wertet das Produkt-Portfolio für Datenzentren deutlich auf. Aber auch andere Märkte werden durch die flexibel einsetzbaren FPGA-Chips erschlossen. FPGAs sind Hardware-Chips, die auch nach der Produktion noch programmierbar sind. Also programmierbare Hardware.
  • Von 2 USD auf 90 USD in 5 Jahren. Die AMD-Aktie hat in den letzten Jahren stark an Beliebtheit gewonnen. Viele Investoren haben die Aktie entdeckt und den Kurs in die Höhe getrieben. In nur 5 Jahren hat sich die AMD-Aktie vervierzigfacht. Durch das starke Wachstum liegt das aktuelle KGV von 44 deutlich unter dem historischen Höchststand von 150.
  • Ende der Wachstumsstory ist noch nicht erreicht. Mit der stetigen Erhöhung der Marktanteile gegenüber Intel verspricht AMD auch weiterhin starkes Wachstum. Die Übernahme von Xilinx wird das Momentum durch Synergieeffekte unterstützen.

 

AMD Aktienanalyse

  1. AMD Geschäftsmodell
    1. Unternehmensgeschichte
    2. Mission: Rechner für die nächste Generation entwickeln
    3. Management: CEO Dr. Lisa Su
    4. Branchenanalyse: High-performance CPUs und GPUs
    5. Vergleich mit Intel, Nvidia, Broadcom und Xilinx
    6. Geschäftsmodell von AMD in der Detailanalyse
  2. AMD Kennzahlen
    1. AlleAktien Qualitätsscore (AAQS) von 7/10
    2. Umsatz- und Gewinnentwicklung
    3. Dividende und Zahl der ausstehenden Aktien
    4. Bilanzanalyse
  3. AMD Bewertung
    1. Bewertung der Aktie im historischen Vergleich
    2. Peter Lynch-Kategorie: AMD ist ein Fast Grower
    3. AlleAktien DCF- und FMV-Modell
    4. Renditeerwartung in Abhängigkeit vom Einstiegskurs
    5. Anlegertyp für AMD
  4. AMD Risiken
    1. Ewigkeitsfaktor
    2. Substanzielles Risiko 1
    3. Substanzielles Risiko 2
    4. Substanzielles Risiko 3
  5. AMD Fazit

 

 

Podcast von AMD

Nur für AlleAktien Premium Mitglieder

 

PDF von AMD

Nur für AlleAktien Premium Mitglieder

 

Du bist bereits Mitglied? Jetzt einloggen
AlleAktien Premium ♕ testen »