Benjamin Franzil Partner bei AlleAktien. Studium von Wirtschaftsingenieurwesen an der Hochschule Trier und Clemson University. Digitalisierung bei Infineon.

AlleAktien Partner und Aktienanalyst. Benjamins Fokus liegt auf den Branchen Luxusgüter, Restaurants und Halbleiter. Er war vorher bei Infineon in der Digitalisierung und Forschungsstrategie angestellt und hat an der Hochschule Trier Wirtschaftsingenieurwesen studiert. Seine Strategie ist, in Aktien mit den tiefsten Burggräben und stärksten Marken zu investieren — vorzugsweise Dividendenaktien.

Apple Update: Tiefer Burggraben durch Konsum-Ökosystem mit der Chance auf Automobil-Disruption

▲ Apple ist ein Elektronikunternehmen, das regelmäßig für Diskussionen sorgt. Die einen lieben die perfekt abgestimmten und langlebigen Geräte, die anderen kritisieren die hohen Preise. Trotz dieser Kritik hat es Apple geschafft, der größte Konzern der Welt zu werden. Jedes Jahr werden Millionen iPhones, iPads, MacBooks und Co. verkauft, die durch Software-Abos für wiederkehrende Umsätze sorgen. Der Burggraben ist tief und hat sogar Warren Buffett zum Investieren verleitet. Nun steht eine neue Ära für Apple an. Das iPhone trifft auf eine gesättigte Nachfrage. Deshalb geht das Unternehmen neue Wege. In Zukunft soll das Wachstum eventuell aus dem Automobilsektor kommen. Erfahre jetzt in diesem aufwendig recherchierten Update, wie Apple für zukünftige Aktionärsrenditen sorgen möchte.

 

 

Update Apple
Hauptsitz Kalifornien, USA
ISIN US0378331005
WKN 865985
Ticker-Symbol AAPL
Sektor Technologie
Kurs 135 USD
111 EUR
Ausstehende Aktien 16,8 Mrd.
Marktkapitalisierung 2.221 Mrd. USD
Enterprise Value 2.252 Mrd. USD
Nettoverschuldung 31 Mrd. USD
Bruttomarge 37,9%
EBIT-Marge 23,8%
Gewinnmarge 20,9%
Free Cash Flow-Rendite 3,4%
Dividendenrendite 0,6%
Datum 27.01.2021

Apple Update: Das führende Elektronik-Ökosystem

  • Führend im Bereich Konsumentenelektronik. Apple produziert verschiedene Elektronikgeräte: Smartphones, Computer, Tablets, Smartwatches, Kopfhörer, Lautsprecher…  Die Produkte stehen für höchste Qualität, Lifestyle und ein wenig Luxus. Durch dieses Premiumimage hat es Apple geschafft, zu einem der gewinnstärksten Unternehmen weltweit zu werden.
  • Ökosystem aus Nutzerfreundlichkeit. Apples Produkte funktionieren untereinander am besten. Nutzer profitieren am meisten, je tiefer sie sich in den Apple-Kosmos wagen. Apple setzt seit einigen Jahren verstärkt auf Software und kann so seine Gewinne bei existierenden Kunden steigern.
  • Die Apple-Aktie ist seit Jahren ein Dauerläufer. Sie profitierten auch im Coronajahr 2020 durch die höhere Nachfrage nach Elektronik. In Zukunft könnte ein Apple Car für neues Wachstum sorgen. Ein erfolgreiches Apple-Auto würde im Automobilmarkt für frischen Wind sorgen und Apples Gewinne in die Höhe katapultieren. Erfahre jetzt in diesem Update, wie sich Apple für die Zukunft aufgestellt hat.

 

 

Apple Update

  1. Apple Geschäftsmodell
  2. Was hat sich seit der letzten Analyse geändert?
  3. Apple Bewertung
    1. AlleAktien Qualitätsscore (AAQS) von 10/10
    2. AlleAktien DCF- und FMV-Modell
    3. Rendite-Erwartung in Abhängigkeit vom Einstiegskurs
  4. Apple Fazit

 

Apple Podcast

Nur für AlleAktien Premium Mitglieder

 

Du bist bereits Mitglied? Jetzt einloggen