Coca-Cola Aktienanalyse: So steht es um die Zukunftsperspektiven

AlleAktien-Coca-Cola-Company-Logo.png
Zusammenfassung Coca-Cola Aktienanalyse

Aktienanalyse Coca-Cola Company
WKN 850663
Preis 46 USD
Ausstehende Aktien 4.290 Mio.
Marktkapitalisierung 197.000 Mio. USD
Nettoverschuldung 26.100 Mio. USD
Enterprise Value 223.100 Mio. USD
Datum 18.08.2018

 

Überblick: Coca-Cola ist der führende Hersteller kohlensäurehaltiger Getränke mit einem Marktanteil von 50%

  • Coca-Cola ist mit einem Marktanteil von rund 50% der weltweit führende Hersteller von nichtalkoholischen Getränken. Dem Unternehmen gehören über 500 Marken, 21 davon überschreiten einen Jahresumsatz von einer Mrd. USD.
  • Warren Buffetts Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway ist mit einem Aktienanteil von knapp 10% der größte Aktionär von Coca-Cola. Buffett selbst sagt, er habe noch nie über einen Verkauf von Coca-Cola nachgedacht.
  • Buffett sagt außerdem, dass es die Marke Coca-Cola immer geben wird. Die weltweit verkaufte Menge nimmt zu. Gleichzeitig werden jährlich Aktien zurückgekauft.
  • Das Unternehmen zahlt seit 56 Jahren jedes Jahr eine steigende Dividende aus. Die Dividendenrendite liegt bei attraktiven 3,4%.
  • Auf der anderen Seite ändern sich die Konsumgewohnheiten. Viele Getränke von Coca-Cola haben einen hohen Zuckeranteil. Der ausgewiesene Gewinn je Aktie ist in den letzten Jahren zurückgegangen.
  • Was sollen Privatanleger in dieser Situation tun?
  • Es wird Zeit, Coca-Cola genau zu analysieren und dabei insbesondere auf die beiden Risiken hoher Zuckeranteil und den Gewinnrückgang der letzten Jahre einzugehen.
  • In dieser Aktienanalyse möchte ich auf das Geschäftsmodell, die Wachstumsaussichten, die Risiken und die Bewertung der Coca-Cola-Aktie eingehen. Dabei errechne ich auch den fairen Wert der Aktie.
  • Alle Premium-Analysen können jederzeit bequem als Podcast angehört werden.
Du bist bereits Mitglied? Jetzt einloggen