Benjamin Franzil Partner bei AlleAktien. Studium von Wirtschaftsingenieurwesen an der Hochschule Trier und Clemson University. Digitalisierung bei Infineon.

AlleAktien Partner und Aktienanalyst. Benjamins Fokus liegt auf den Branchen Luxusgüter, Restaurants und Halbleiter. Er war vorher bei Infineon in der Digitalisierung und Forschungsstrategie angestellt und hat an der Hochschule Trier Wirtschaftsingenieurwesen studiert. Seine Strategie ist, in Aktien mit den tiefsten Burggräben und stärksten Marken zu investieren — vorzugsweise Dividendenaktien.

Eckert & Ziegler Aktienanalyse: Strahlende Zukunft durch moderne Krebsbehandlung mit einem tiefen Burggraben

▲ Eckert & Ziegler ist ein Spezialist für radioaktive Strahlung. Das Unternehmen produziert verschiedene radioaktive Isotope, die in der Medizin und Industrie eingesetzt werden können. Seit einigen Jahren boomt die Nachfrage nach den Produkten. Bei Krebserkrankungen ist die Strahlenbehandlung sehr körperschonend, preiswert und bietet bessere Behandlungserfolge. Eckert & Ziegler hat eines der besten Heilmittel gegen bestimmte Krebsarten wie Prostatakrebs gefunden. Lies jetzt in dieser intensiv recherchierten Analyse alle Hintergründe hinter der Isotopentechnik und wieso Eckert & Ziegler so ein großes Zukunftspotential hat.

 

 

Aktienanalyse Eckert & Ziegler
Hauptsitz Deutschland
ISIN DE0005659700
WKN 565970
Ticker-Symbol EUZ.DE
Sektor Gesundheit
Kurs 54 EUR
Ausstehende Aktien 20,6 Mio.
Marktkapitalisierung 1.130 Mio. EUR
Enterprise Value 1.071 Mio. EUR
Nettoliquidität 59,0 Mio. EUR
Bruttomarge 45,9%
EBIT-Marge 18,8%
Gewinnmarge 12,3%
Free Cash Flow-Rendite 2,9%
Dividendenrendite 0,8%
Datum 29.01.2021

Eckert & Ziegler Aktie und Aktienanalyse

  • Spezialist für Radioaktivität. Eckert & Ziegler ist eines der führenden Unternehmen im Umgang mit radioaktiven Isotopen. Sie produzieren Isotope und entwickeln die entsprechenden Anlagen für verschiedene Bereiche aus der Medizin und Industrie. Das Geschäftsmodell ist eine profitable Nische mit Abo-Modell und Schutz durch staatliche Einrichtungen.
  • Hohe Nachfrage aus Industrie. Die Industrie fragt Isotopentechnik nach, um präzise Messsysteme zu entwickeln. Eckert & Ziegler ist ein Hauptprofiteur von Industrieautomatisierung. Die Isotopen-Messtechnik ermöglicht berührungslose Messungen, ohne Produkte zu beschädigen. Das ist einer der wichtigsten Wachstumsmärkte im Industriesektor.
  • Innovation in der Krebsmedizin. Eckert & Zieglers Isotope sind seit einigen Jahren besonders in der Medizin gefragt. Krebs ist eine der häufigsten Todesursachen der Welt und leider ein wachsendes Problem. Radioaktive Strahlung kann viele Krebserkrankungen behandeln. Ein großer Trend ist die Behandlung von Krebs durch Strahlung von Innen. Pharmaunternehmen wie Bayer entwickeln Medikamente, die Krebs im Körper sichtbar machen und gleichzeitig gezielt bekämpfen. Der restliche Körper wird dabei geschont. Die Behandlung verspricht auch eine bessere Heilung. Eckert & Ziegler ist einer der Hauptlieferanten für die begehrten Medikamente.
  • Aktie auf 5 Jahre ein 12-Bagger. Die Eckert & Ziegler-Aktie hat in den letzten Jahren stark an Beliebtheit gewonnen. Das Unternehmen ist 2019 in den SDAX aufgenommen worden und viele neue Investoren sind in die Aktie eingestiegen. Das KGV liegt bei etwa 50. Kann das zukünftige Potential der Nuklearmedizin so eine Bewertung rechtfertigen? Lies jetzt in dieser wissenschaftlich recherchierten Analyse, ob die Eckert & Ziegler-Aktie noch kaufenswert ist.

 

 

Eckert & Ziegler Aktienanalyse

  1. Eckert & Ziegler Geschäftsmodell
    1. Unternehmensgeschichte
    2. Mission: Zur Gesundheit beitragen
    3. Management: CEO Andreas Eckert und Aktionärsstruktur
    4. Branchenanalyse: Radioaktive Strahlung kann nützlich eingesetzt werden
    5. Geschäftsmodell von Eckert & Ziegler in der Detailanalyse
  2. Eckert & Ziegler Kennzahlen
    1. AlleAktien Qualitätsscore (AAQS) von 9/10
    2. Umsatz- und Gewinnentwicklung
    3. Dividendenentwicklung und ausstehende Aktien
    4. Bilanzanalyse
  3. Eckert & Ziegler Bewertung
    1. Bewertung der Aktie im historischen Vergleich
    2. Peter Lynch Kategorie: Eckert & Ziegler ist ein Average Grower
    3. AlleAktien DCF- und FMV-Modell
    4. Rendite-Erwartung in Abhängigkeit vom Einstiegskurs
    5. Anlegertyp für Eckert & Ziegler
  4. Eckert & Ziegler Risiken
    1. Ewigkeitsfaktor
    2. Substanzielles Risiko 1: Strahlenmedizin wird disruptiert
    3. Substanzielles Risiko 2: Krebs stirbt aus
    4. Substanzielles Risiko 3: Radioaktiver Unfall
  5. Eckert & Ziegler Fazit

 

Podcast von Eckert & Ziegler

Nur für AlleAktien Premium Mitglieder

 

PDF von Eckert & Ziegler

Nur für AlleAktien Premium Mitglieder

 

Du bist bereits Mitglied? Jetzt einloggen