Jonathan Neuscheler | AlleAktien Gründer, leidenschaftlicher Value-Investor, 4 Jahre Berufserfahrung in der Aktienanalyse und Abschluss als Bachelor of Arts (B.A.)

Ich bin begeisterter Value-Investor mit Fokus auf Dividendenaktien. Meine Strategie: Ich strebe langfristig die finanzielle Freiheit an. Mein Ziel ist es, von Jahr zu Jahr steigende Dividendeneinnahmen zu erreichen. Dabei bin ich langfristig denkend und agierend. Ich suche mir in Aktienanalysen systematisch Aktien mit einer hohen Renditeerwartung aus. An diesen beteilige ich mich dann und bleibe meist viele Jahre investiert. Ich schwimme gerne gegen den Strom. Eine rationale Vorgehensweise ist mir sehr wichtig. Daher analysiere ich genau, was ich kaufe, bevor ich kaufe. Ich achte darauf, so wenig Risiken wie möglich einzugehen. Dies gelingt durch eine genaue Aktienanalyse und eine sinnvolle Diversifikation.

Fresenius Aktie kaufen: Diese Qualitätsaktie gibt es zu einem fairen Preis

Fresenius Logo

 

Überblick – Fresenius Aktie kaufen

  • Im Dezember 2017 habe ich die Fresenius-Aktie im Rahmen einer Aktienanalyse ausführlich analysiert.
  • Damals war mein Fazit: Fresenius ist eine Qualitätsaktie, die durch hohes und stabiles Wachstum permanent Werte für die Aktionäre erschafft.
  • Heute belege ich mit dem AlleAktien Qualitätsscore (AAQS) quantitativ, dass Fresenius eine Qualitätsaktie ist.
  • Qualitätsaktien sind Aktien, die überdurchschnittliche Chancen bei gleichzeitig geringen Risiken versprechen.
  • Sollte man vor diesem Hintergrund die Fresenius Aktie kaufen?

 

Fresenius Aktienanalyse: Qualitätsunternehmen mit geringen Risiken und tollen Zukunftsaussichten

AlleAktien-Fresenius-Aktie-Klinik

Fresenius betreibt in vielen Ländern Europas Krankenhäuser, um die Krankheiten der Patienten zu behandeln und diese wieder gesund zu machen. Bildquelle: Fresenius SE & Co. KGaA

Wer sich einen detaillierten Eindruck verschaffen möchte, kann hier meine ausführliche Aktienanalyse zu Fresenius lesen. An dieser Stelle folgt eine kurze Zusammenfassung:

Fresenius ist ein Medizintechnik- und Gesundheitsunternehmen und betreibt zahlreiche Privatkliniken in Europa. Eine immer weiter ansteigende Lebenserwartung und der medizinische Fortschritt, der dafür sorgt, dass immer mehr Krankheiten behandelt werden können, führen zu einer stetig steigenden Nachfrage nach Gesundheitsleistungen. Da die Gesundheit ein hohes Gut ist, wird in wirtschaftlichen Krisen daran zuletzt gespart. Die Nachfrage ist also nicht nur wachsend, sondern stabil wachsend.

Mit einem Investment in Fresenius können Anleger von diesen Megatrends profitieren und sich ihren Anteil an den stetig steigenden Umsätzen, Gewinnen und Dividenden des Unternehmens sichern.

Ich habe Fresenius im Rahmen meiner Aktienanalyse im Dezember 2017 als Qualitätsaktie eingestuft. Heute kann ich diese Behauptung belegen.

 

Fresenius räumt im AlleAktien Qualitätsscore die volle Punktzahl von 10 Punkten ab

Wir haben den AlleAktien Qualitätsscore (AAQS) geschaffen, um dir auf einer Grafik übersichtlich aufzuzeigen, ob ein Unternehmen in der Lage ist, Werte für seine Aktionäre zu schaffen. Der Grundgedanke des AAQS ist es, Eigenschaften zu belohnen, die langfristig betrachtet zu einem Wertzuwachs führen. Eigenschaften, die Aktien riskant machen, bestrafen wir hingegen.

AlleAktien-Fresenius-SE-&-Co.-KGaA-Aktie-kaufen-Analyse-Bewertung-Qualitätsscore-AAQS-2018-April.jpg

Fresenius zählt zu den drei besten Aktien des DAX. Neben Fresenius gelingt es nur SAP und Continental ebenfalls den maximalen Punktestand zu erzielen. Es lässt sich kein Haar in der Suppe finden. Alle von uns untersuchten Kennzahlen schauen hervorragend aus. Wenn ein Unternehmen seit vielen Jahren kontinuierlich beweist, dass es Werte für seine Aktionäre schaffen kann, dann ist das ein sehr guter Indikator für die zukünftige Entwicklung.

Gehen wir an dieser Stelle kurz auf die Kennzahlen der Fresenius SE & Co. KGaA ein:

  • Das Umsatzwachstum von durchschnittlich 11,6% in den letzten 10 Jahren, aber auch immer noch kräftigen 5,9%, die in den nächsten Jahren erwartet werden, überzeugt auf voller Linie. Stetig steigende Umsätze sind die Basis für eine nachhaltige Wertsteigerung.
  • Die steigenden Umsätze konnten in vollem Umfang in steigende Gewinne umgewandelt werden. Für die nächsten drei Jahre ist sogar von einer Steigerung der Gewinnmarge auszugehen. Steigende Gewinne bilden die Grundlage für steigende Dividenden.
  • Die Verschuldung ist mit dem 3,6-fachen operativen Gewinn nicht ganz niedrig. Fresenius ist mit über 17 Mrd. EUR verschuldet. Wir machen uns trotzdem keine Sorgen. Die Schulden sind langfristig finanziert. Fresenius ist aufgrund der stabilen Gewinnentwicklung in der Lage, die Verschuldung bei Bedarf jederzeit zügig zurückzuführen. Der Fremdkapitaleinsatz sorgt auch für Vorteile: Das Wachstum kann beschleunigt werden.
  • In den letzten 10 Jahren hat Fresenius jedes Jahr mit einem Gewinn abgeschlossen. Der maximale Gewinnrückgang lag bei niedrigen 8,2%. Bereits im Folgejahr konnte schon wieder ein neuer Rekordgewinn präsentiert werden.
  • Durch den hohen Fremdkapitaleinsatz und die zahlreichen Übernahmen arbeitet Fresenius mit einem um den Goodwill bereinigten Eigenkapital von -12 Mrd. EUR. Das ist aber nicht unbedingt ein schlechtes Zeichen. Die Verschuldung ist im Rahmen und könnte mit weniger als vier operativen Gewinnen zurückbezahlt werden. Die Kapitalverzinsung ist beeindruckend hoch und sorgt dafür, dass ein Großteil der Gewinne auch als Free Cash Flow übrig bleibt.
  • Mit diesem Free Cash Flow können dann stetig steigende Dividenden ausbezahlt werden und es können weitere Übernahmen zur Beschleunigung des Umsatz- und Gewinnwachstums finanziert werden. Fresenius ist Deutschlands einziger echter Dividendenaristokrat und hat seine Dividende in den letzten 25 Jahren ununterbrochen in jedem einzelnen Jahr erhöht.

Unterm Strich stehen also alle Ampeln auf Grün. Sofern sich die Bewertung der Fresenius-Aktie nicht verändert, ist mit einer klar zweistelligen jährlichen Rendite zu rechnen.

Daher halte ich die Aktie für kaufenswert.

 

Die Fresenius Aktie ist preiswert, Fresenius Aktie kaufen

AlleAktien-Fresenius-SE-&-CO-KGaA-Aktie-Analyse-Kurs-seit-2007

Der Fresenius-Aktienkursverlauf seit 2007. In der Finanzkrise ist die Aktie um rund 50% eingebrochen. Der Aktienkurs erholte sich schnell. Seitdem geht es kontinuierlich bergauf. Bildquelle: Ariva.de

 

AlleAktien-Fresenius-SE-&-CO-KGaA-Aktie-Analyse-Kurs-3-Jahre

In den letzten drei Jahren verlief der Aktienkurs seitwärts. Gleichzeitig konnten die Gewinne deutlich gesteigert werden. Daher ist die Aktie heute wesentlich preiswerter, als noch vor drei Jahren. Bildquelle: Ariva.de

 

Fazit: Fresenius Aktie kaufen

  • Der AlleAktien Qualitätsscore beweist mit objektiven und harten Kennzahlen, dass Fresenius eine echte Qualitätsaktie ist. Fresenius ist eine der drei besten DAX-Aktien.
  • Obwohl Umsätze und Gewinne, und damit auch der innere Wert des Unternehmens stetig ansteigen, hat sich der Kurs in den letzten drei Jahren nicht vom Fleck bewegt.
  • Ich halte die Fresenius Aktie für kaufenswert.

 

Kapitalistische Grüße,
Jonathan Neuscheler

 

Quellen & Links

Beschreibung Link
Fresenius Aktienanalyse auf AlleAktien zur Analyse
AlleAktien Qualitätsscore zum Artikel

Transparenzhinweis und Haftungsausschluss: Die Autoren haben diesen Beitrag nach bestem Wissen und Gewissen erstellt, können die Richtigkeit der angegebenen Daten aber nicht garantieren. Es findet keinerlei Anlageberatung von AlleAktien oder den für AlleAktien tätigen Autoren statt, dieser Beitrag ist eine journalistische Publikation und dient ausschließlich Informationszwecken. Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgendeines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken bis hin zum Totalverlust behaftet. Deine Investitionsentscheidungen darfst du nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf den Informationsangeboten von AlleAktien treffen. AlleAktien und die für AlleAktien tätigen Autoren übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Der Autor hält derzeit Aktien der Fresenius SE & Co. KGaA.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlleAktien kontaktieren