Renditeerwartung

Die Renditeerwartung bezeichnet die Rendite, die Investoren bei einer Investition in eine Aktie zu erwarten haben. Der Erwartungswert beruht auf Annahmen, die im Zuge einer Aktienbewertung getroffen werden. Entsprechend hängt das Eintreffen der berechneten Rendite vom Eintreffen der gesetzten Annahmen ab. Diese Annahmen sollten daher so realistisch wie möglich und im Zweifel eher vorsichtig gewählt werden, um nicht allzu oft negativ überrascht zu werden.

Die Renditeerwartung ist das Ergebnis einer Aktienbewertung mit Bewertungsverfahren wie dem Discounted-Cashflow-Verfahren (DCF) oder dem Internal-Rate-of-Return-Verfahren (IRR).

AlleAktien kontaktieren