Jonathan Neuscheler AlleAktien-Gründer, Value-Investor, Aktienanalyst, Betriebswirt

Mein Ziel ist es, jährlich steigende Dividendeneinnahmen zu erreichen. Dabei denke und agiere ich langfristig. Suche mir in Aktienanalysen systematisch unterbewertete Aktien mit einer hohen Renditeerwartung und gleichzeitig geringen Risiken aus. Dann bleibe ich meist viele Jahre investiert. Profitiere von der Wertsteigerung der Unternehmen. Ich schwimme gerne gegen den Strom. Schlage zu, wenn Aktien besonders preiswert sind.

News: BASF SE (WKN: BASF11)

7 Antworten

  1. Andreas Herbst sagt:

    Operativ läuft es bei der BASF nun deutlich schlechter. Bleibt eure langfristige Einschätzung positiv?

  2. Timo Rempe sagt:

    Hallo Jonathan, mir ist bewusst, dass Ihr während der Corona-Krise nicht alle Unternehmen innerhalb von Wochen neu bewerten könnt. Dennoch würde ich mich über ein Update bezüglich Eurer Einschätzung nach der Jahreshauptversammlung von BASF am 28.04 freuen. Ich gehe davon aus, dass die Zahlen für Q1 katastrophal werden. Eventuell danach ein guter Einstiegspunkt oder?

    Viele Grüße!

    • BASF ist eine zyklische Aktie, die über den Zyklus hinweg gutes Geld verdient. Aktuell aber leidet das Unternehmen sehr stark unter der eingebrochenen Nachfrage aus der Industrie. Daher dürfte Q1 und auch Q2 ziemlich übel ausfallen. Langfristig und über den Zyklus sollte es BASF gelingen, ca. 6 EUR Gewinn je Aktie und Jahr zu erzielen, sodass ich den fairen Aktienwert irgendwo bei ca. 70-90 EUR sehe.

  3. Timo Rempe sagt:

    *Sorry kann meinen Beitrag leider nicht mehr ändern. Meine den Q1 Bericht am 30. April 2020.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlleAktien Premium ♕ testen »