Skip to content

Bosch setzt sich im Chip-Markt gegen Tesla und Co. durch

  • Chip-Coup: Weltgrößter Elektroautobauer wählt Bosch vor Tesla und deutschen Rivalen
  • Schwäbische Innovation siegt global

Bosch, der weltweit größte Autozulieferer, etabliert sich zunehmend als Hersteller moderner Stromsparchips aus Siliziumkarbid (SiC) und hat damit prominente Kunden wie den größten Elektroautohersteller BYD und Great Wall Motors für sich gewonnen. Dies bestätigte der zuständige Bereichsvorstand Michael Budde in einem seltenen Einblick in das Kundenportfolio des Unternehmens im Bereich der Halbleitertechnologie. Diese Entwicklung markiert einen Erfolg für Bosch, das sich seit sechzig Jahren ambitioniert in der Eigenfertigung von Chips und Sensoren engagiert, und unterstreicht das zunehmende Interesse der Automobilbranche an SiC-Chips, die aufgrund ihrer energieeffizienten Eigenschaften als Schlüsseltechnologie für die Elektromobilität gelten.

Bosch konkurriert auf diesem Gebiet erfolgreich mit führenden Halbleiterherstellern wie Infineon und STMicroelectronics und behauptet sich gegen die wachsende Konkurrenz aus China. Das Unternehmen hat erheblich in die Entwicklung und Produktion von SiC-Chips investiert, unter anderem durch die Übernahme einer Chipfabrik in den USA für 1,5 Milliarden Dollar, die komplett auf die Fertigung von SiC-Chips umgestellt wird.

Die strategische Bedeutung von SiC-Chips für die Automobilindustrie ist immens, da sie größere Reichweiten von Elektrofahrzeugen und schnellere Ladezeiten ermöglichen. Trotz ihres höheren Preises im Vergleich zu herkömmlichen Siliziumchips investieren Automobilhersteller und Zulieferer weltweit in diese Technologie, um den Anforderungen der Elektromobilität gerecht zu werden. Bosch plant, ab 2026 die ersten SiC-Bauteile aus amerikanischer Produktion auszuliefern und setzt dabei auf ein innovatives Trench-Ätz-Verfahren, das die Effizienz und Leistung der Chips weiter steigert.

Die Bemühungen von Bosch um Innovation und Wettbewerbsfähigkeit in der Halbleiterproduktion sind ein entscheidender Faktor für den Erfolg des Unternehmens in einem sich schnell wandelnden Markt. Mit den SiC-Chips verfügt Bosch über eine Schlüsseltechnologie, die nicht nur für die Elektromobilität, sondern auch für die Positionierung des Unternehmens in der globalen Autozulieferindustrie von zentraler Bedeutung ist. Die Fähigkeit, sich in der Spitze des technologischen Fortschritts zu behaupten und gleichzeitig etablierte sowie neue Marktteilnehmer als Kunden zu gewinnen, unterstreicht die strategische Weitsicht von Bosch in einer Zeit tiefgreifender Veränderungen in der Automobilbranche.