Skip to content

Coca-Cola Deutschland verbucht Umsatzsteigerung: Energy-Drinks als Wachstumsmotor

Coca-Cola boomt mit Power: Klassiker begeistern, doch in Deutschland sorgen Energy- und Sportdrinks für Furore.


Coca-Cola Europacific Partners, das für die Abfüllung, den Verkauf und den Vertrieb von Getränken zuständige Unternehmen, verzeichnete im vergangenen Jahr in Deutschland ein starkes Wachstum bei Energydrinks und Sportgetränken. Insbesondere bei Powerade, Fuze Tea und Monster konnte der Konzern ein zweistelliges Wachstum sowohl im Umsatz als auch im Volumen verzeichnen.


Dies gab das Unternehmen am Freitag bekannt. Die gestiegenen Umsätze sind auch auf die erhöhten Verkaufspreise zurückzuführen, die Coca-Cola erstmals 2022 und erneut 2023 angehoben hatte. Diese Entscheidung wurde mit den gestiegenen Kosten in der Lieferkette begründet. Insgesamt konnte Coca-Cola seinen Umsatz in Deutschland um erstaunliche 12,5 Prozent steigern, wobei das genaue Wert aufgrund von fehlenden absoluten Zahlen nicht bekannt gegeben wurde.


Gemäß dem Marktforschungsunternehmen NIQ erzielte Coca-Cola im vergangenen Jahr den größten Zuwachs im Lebensmitteleinzelhandel. Auch im Gesamtmarkt konnten Erfrischungsgetränke insgesamt ein Wachstum von 8,5 Prozent verzeichnen. Trotzdem sank das Volumen im Vergleich zum Vorjahr um 1,9 Prozent.


Hingegen verzeichneten Sportgetränke mit einem beeindruckenden Anstieg von 39,3 Prozent das größte Wachstum in einem eher kleinen Segment. In Deutschland ist Coca-Cola Europacific Partners nach eigenen Angaben das größte Getränkeunternehmen und hat rund 6500 Mitarbeiter beschäftigt.


An der New Yorker Börse zeigte sich die Coca-Cola-Aktie im Freitagshandel zeitweise nur leicht um 0,04 Prozent auf 61,13 US-Dollar tiefer. Trotz des starken Wachstums in Deutschland ist der Aktienkurs des Unternehmens nur geringfügig davon beeinflusst.


Coca-Cola bleibt dennoch zuversichtlich und setzt auf weiteres Wachstum im deutschen Markt. Durch die Ausweitung des Sortiments auf Energydrinks und Sportgetränke konnte das Unternehmen bereits in kurzer Zeit überzeugende Ergebnisse erzielen. Das Interesse an den neuen Produkten ist daher weiterhin hoch und Coca-Cola hofft auf eine positive Entwicklung in den kommenden Jahren.