Skip to content

Domino’s Pizza im Höhenflug: US-Filialumsätze übertreffen Prognosen

Domino's Pizza übertrifft Erwartungen mit starken US-Verkaufszahlen im vierten Quartal, stellt andere Fast-Food-Ketten in den Schatten.


Domino's Pizza Inc. ist nach einer überraschend starken Umsatzentwicklung im vierten Quartal aufgestiegen und hat damit den Trend unter Fast-Food-Ketten gebrochen. Wie das Unternehmen am Montag mitteilte, stiegen die vergleichbaren US-Umsätze um 2,8%, was die Schätzungen von Analysten für ein Wachstum von 2,2% übertraf.


An der Wall Street stiegen die Aktien am Montag um bis zu 9,6%, der größte Anstieg seit Juli. Domino's Marketingaktion "Notfall-Pizza" - eine Variante des Angebotes "Kaufen Sie eine, erhalten Sie eine gratis" - hat zu einer Zunahme der Bestellungen und Anmeldungen für das Treueprogramm des Unternehmens geführt, sagte CEO Russell Weiner bei einem Analysten-Telefonat am Montag.


Zu den laufenden Wachstumsinitiativen gehören verstärkte Werbemaßnahmen und Programme zur Optimierung der Abläufe. Die Kette hat außerdem die Einführung eines Bestelldienstes über Drittanbieter mit Uber Technologies Inc. im US-amerikanischen Markt abgeschlossen. Der Erfolg von Domino's steht im Gegensatz zu den Ergebnissen von anderen Schnellrestaurant-Ketten, wie z. B. Wendy's Co., die im Vergleich zu den Erwartungen nur ein geringes Umsatzwachstum in den USA meldete.


Der Wert auch von McDonald's Corp. in diesem Bereich lag etwas unter dem durchschnittlichen Marktwert. "Das übertroffene Inlandsergebnis ist in der 4. Quartalsbilanzsaison für Schnellrestaurants einzigartig, während Verluste im internationalen Bereich die Norm sind", schrieben die Analysten der TD Cowen-Filiale rund um Andrew Charles in einer Mitteilung.


Das internationale vergleichbare Umsatzwachstum von Domino's von 0,1% blieb hinter den von Bloomberg erfassten Erwartungen von 3,2% zurück. Schwäche in Europa und geopolitische Spannungen im Nahen Osten waren laut dem Finanzvorstand Sandeep Reddy in dem Telefonat mit Analysten die Hauptursachen für die Verlangsamung des Unternehmens außerhalb der USA.