Skip to content

Getir und Gorillas ziehen sich zurück: Lebensmittellieferdienste verlassen deutschen Markt

  • Getir und Gorillas ziehen sich aus dem deutschen Markt zurück
  • Getir plant auch Rückzug aus Großbritannien und den Niederlanden

Der türkische Lebensmittellieferdienst Getir plant einen umfassenden Rückzug aus dem deutschen Markt sowie weiteren internationalen Märkten. Getir zieht sich bis zum 15. Mai vollständig aus Deutschland zurück, nachdem es den deutschen Konkurrenten Gorillas übernommen hatte. Die Entscheidung folgt auf den Rückzug aus Spanien, Portugal und Italien aufgrund anhaltender Herausforderungen und geringer Margen in einem hart umkämpften Markt.

Getir plant auch den Rückzug aus Großbritannien und den Niederlanden. Trotz neuer Finanzierungszusagen wird spekuliert, dass der Hauptinvestor Mubadala sein Engagement zurückfährt. In der Türkei hingegen plant Getir, das Geschäft weiter auszubauen, während es international zurückfährt. Die genaue Zukunft des Unternehmens in den betroffenen Märkten bleibt ungewiss.

Quelle: Eulerpool Research Systems