Skip to content

Rubrik feiert fulminantes Börsendebüt an der NYSE

  • Cybersecurity-Firma Rubrik feiert fulminantes Börsendebüt an der NYSE
  • Anleger bejubeln Raketenstart der Aktie

Der Cybersecurity-Anbieter und Datenverwalter Rubrik hat gestern sein Börsendebüt an der New York Stock Exchange (NYSE) gefeiert. Die Rubrik-Aktie legte dabei ein beeindruckendes Kursfeuerwerk hin, da sich die Anleger um die Anteilsscheine rissen.

Rubrik, ein Cloud-Datenmanagement- und Datensicherheitsunternehmen mit Sitz in Palo Alto, Kalifornien, wurde vom Risikokapitalgeber Bipul Sinha im Jahr 2014 gegründet. Das Unternehmen konzentriert sich auf cloudbasierte Softwarelösungen, die vor Ransomware schützen und Unternehmen eine zuverlässige Sicherung ihrer Daten ermöglichen. Rubrik platzierte im Rahmen seines Börsengangs 23,5 Millionen Aktien bei Investoren und nahm damit 752 Millionen US-Dollar ein.

Der erste Handelstag von Rubrik an der NYSE verlief spektakulär. Die Rubrik-Aktie stieg um 20,63 Prozent über ihrem Ausgabepreis von 32,00 US-Dollar und schloss letztlich bei 37,00 US-Dollar. Dies trotz des bereits über der angestrebten Spanne von 28 bis 31 US-Dollar festgesetzten Ausgabepreises.

Rubrik, dessen Kunden unter anderem NVIDIA und Amazons Cloud-Sparte AWS sind, wird nun an der US-Börse mit einer Marktkapitalisierung von 2,27 Milliarden US-Dollar gehandelt. Trotz der strategischen Partnerschaft mit Microsoft im Jahr 2021 zur Bekämpfung von Ransomware-Bedrohungen und zur engen Verknüpfung von Cloud-Diensten wurde Rubrik jedoch noch mit vier Milliarden US-Dollar bewertet.

Das Unternehmen verzeichnete im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Umsatzanstieg von 599,8 Millionen US-Dollar auf 627,9 Millionen US-Dollar. Dennoch wies Rubrik einen Verlust von 354,2 Millionen US-Dollar auf, der hauptsächlich auf hohe Ausgaben zurückzuführen ist, die mit dem Unternehmenswachstum und der Produktentwicklung verbunden sind.

Rubrik hebt in seinem Börsenprospekt besonders den Bezug zur künstlichen Intelligenz (KI) hervor. Das Unternehmen sieht aufgrund des KI-Hypes die Notwendigkeit für Unternehmen, in Datensicherheitssoftware zu investieren, um sich vor Cyber-Vorfällen zu schützen. Rubrik möchte offenbar ein Teil dieser Investitionssummen für sich gewinnen und profitiert damit von aktuellen technologischen Trends.

Quelle: Eulerpool Research Systems