Skip to content

SK Hynix meldet starke Quartalsergebnisse und plant globale Expansion

  • SK Hynix verzeichnet starkes Quartal mit Nettogewinn von 1,917 Billionen Won
  • Das Unternehmen plant globale Expansion und investiert 14,56 Milliarden Dollar in Produktionskapazitäten und KI-Chip-Verpackungsanlage

SK Hynix, der zweitgrößte Speicherchip-Hersteller der Welt, verzeichnete im ersten Quartal einen Nettogewinn von 1,917 Billionen Won, deutlich über den Erwartungen. Die Umsätze stiegen auf 12,43 Billionen Won, angetrieben durch die steigende Nachfrage nach KI-Chips. Das Unternehmen plant, seine Produktionskapazitäten auszubauen und investiert 14,56 Milliarden Dollar in Südkorea und baut eine KI-Chip-Verpackungsanlage in den USA.

Die positive Entwicklung der SK Hynix-Aktie spiegelt das wachsende Investoreninteresse wider. Das Unternehmen erwartet, dass der Speicherchipmarkt aufgrund der steigenden Nachfrage nach KI-Chips weiter wachsen wird. Mit einer verdoppelten Marktkapitalisierung von fast 100 Milliarden Dollar setzt SK Hynix seine strategischen Expansionen fort, um seine Marktführerschaft zu festigen.

Quelle: Eulerpool Research Systems