Skip to content

Snap Inc. verzeichnet beeindruckenden Umsatzanstieg im letzten Quartal

  • Beeindruckender Umsatzanstieg von 21 Prozent auf knapp 1,19 Milliarden US-Dollar im letzten Quartal
  • Aktie steigt um 27,06 Prozent auf 14,49 US-Dollar nach Übertreffen der Erwartungen der Analysten

Die Betreiberfirma der Foto-App Snapchat, Snap Inc., meldet für das vergangene Quartal einen beeindruckenden Umsatzanstieg von 21 Prozent auf knapp 1,19 Milliarden US-Dollar. Dieser Erfolg folgt nach einem langjährigen Umbau der Werbesysteme und einer Anpassung an die Datenschutzmaßnahmen von Apple, die Entwicklern die Datenerhebung erschwerten. Trotz der Herausforderungen konnte Snap die Umsätze steigern und die Erwartungen der Analysten übertreffen, was zu einem deutlichen Anstieg der Aktie um 27,06 Prozent auf 14,49 US-Dollar führte.

Während andere Technologieunternehmen wie Meta Probleme mit den Datenschutzänderungen hatten, unterstützte Snap-Chef Evan Spiegel die Neuerungen und arbeitete an effizienteren Online-Werbemethoden. Diese Bemühungen beginnen nun Früchte zu tragen, obwohl das Unternehmen immer noch einen Verlust von 305 Millionen Dollar verzeichnete, eine leichte Verbesserung gegenüber dem Vorjahr.

Die tägliche Nutzerbasis wuchs ebenfalls und erreichte 422 Millionen aktive Nutzer, was die anhaltende Beliebtheit von Snapchat unterstreicht. Zudem investiert Snap verstärkt in erweiterte Realität (AR), um neue interaktive Erlebnisse wie virtuelle Anproben für Modeartikel anzubieten.

Für das laufende Quartal prognostiziert Snap einen Umsatz zwischen 1,225 und 1,255 Milliarden Dollar, was bereits am unteren Ende der Prognosen der Analysten liegt. Diese positiven Entwicklungen zeigen, dass das Unternehmen auf dem Weg ist, seine monetären Ziele zu erreichen und sich trotz finanzieller Verluste nachhaltig im Markt zu positionieren.

Quelle: Eulerpool Research Systems