Skip to content

Stellantis plant 5,6 Milliarden Euro Investment in Südamerika

  • Stellantis plant 5,6 Milliarden Euro Investment in Südamerika
  • Ziel: Markteinführung neuer Produkte und Entwicklung von Dekarbonisierungstechnologien

Der renommierte Autokonzern Stellantis hat Pläne bekannt gegeben, in den kommenden fünf Jahren 5,6 Milliarden Euro in seine südamerikanischen Märkte zu investieren. Diese beträchtliche Summe wird von 2025 bis 2030 verteilt und soll die Markteinführung von über 40 neuen Produkten sowie die Entwicklung bahnbrechender Bio-Hybrid- und Dekarbonisierungstechnologien für die Automobilindustrie vorantreiben, wie das Unternehmen heute mitteilte.

Stellantis-Vorstandsvorsitzender Carlos Tavares betonte die Bedeutung dieser Investitionen für die Zukunft der südamerikanischen Automobilindustrie. "Wir sind fest überzeugt von den Wachstumsmöglichkeiten in dieser Region und sehen uns verpflichtet, in sie zu investieren", erklärte er. Er unterstrich die günstige wirtschaftliche Lage und betonte die strategische Rolle, die Südamerika bei der Dekarbonisierung der Mobilität spielen werde.

Stellantis ist derzeit Marktführer in drei wichtigen südamerikanischen Märkten - Brasilien, Argentinien und Chile. Laut Unternehmensangaben betrug der Gesamtabsatz im vergangenen Jahr 878.000 Fahrzeuge, was einem Marktanteil von 23,5 Prozent entspricht. Besonders beeindruckend ist der Marktanteil in Brasilien, wo Stellantis stolze 31,4 Prozent hält.

Die geplante Investitionssumme unterstreicht das Selbstverständnis von Stellantis als führender Weltkonzern in der Automobilindustrie. Mit einem starken Fokus auf Innovation und Nachhaltigkeit wird der Konzern in den kommenden Jahren sein Portfolio erweitern und gleichzeitig die Dekarbonisierung der Mobilität vorantreiben - ein klares Bekenntnis zu einer klimafreundlichen Zukunft.

Die Investitionen in Südamerika sind ein weiterer Schritt in Stellantis' langfristiger Wachstumsstrategie und spiegeln das Vertrauen des Unternehmens in die Region wider. Die neuen Produkte und Technologien werden den Markt nicht nur beleben, sondern auch Stellantis als wichtigen Akteur in der südamerikanischen Automobilbranche etablieren.

Stellantis hat seine Position als Branchenführer erneut unter Beweis gestellt und ist bereit, die Herausforderungen der Zukunft anzunehmen. Mit diesen ehrgeizigen Investitionsplänen wird der Konzern seine führende Rolle in der automobilen Welt weiter ausbauen und eine nachhaltige, innovative und profitable Zukunft gestalten.