Skip to content

The Body Shop Deutschland meldet Insolvenz an

  • Britische Muttergesellschaft beantragt Gläubigerschutz
  • Deutsche Vertriebs- und Lizenzgesellschaft folgt mit Insolvenzantrag

Nach Gläubigerschutz des Mutterkonzerns: The Body Shop Deutschland meldet Insolvenz an – Schock für die Branche.

Insolvenz des deutschen Zweigs

Das britische Mutterunternehmen hatte erst kürzlich Gläubigerschutz beantragt und nun ist auch der deutsche Zweig der beliebten Kosmetikkette The Body Shop in die Insolvenz geraten. Wenige Tage nachdem der britische Ableger ein Schutzverfahren beantragt hatte, reichte nun auch die deutsche Vertriebs- und Lizenzgesellschaft einen entsprechenden Antrag beim Amtsgericht Düsseldorf ein, wie den offiziellen Veröffentlichungen des Gerichts zu entnehmen ist.

Vorläufiger Insolvenzverwalter bestellt

Als vorläufigen Insolvenzverwalter hat das Amtsgericht den erfahrenen Biner Bähr von der renommierten Kanzlei 'White & Case' bestellt. Bähr gab an, dass er sich zunächst einen Überblick über die aktuelle Lage verschaffen wolle. Im letzten Geschäftsjahr konnte The Body Shop Germany GmbH einen Umsatz von rund 23 Millionen Euro erzielen - durch den eigenen Verkauf von Naturkosmetikprodukten in 66 Filialen, über das Online-Geschäft sowie in begrenztem Umfang auch über Franchise-Stores und Shop-in-Shop-Standorte. Insgesamt hatte das Unternehmen in Deutschland mehr als 350 Mitarbeiter beschäftigt.