Skip to content

Vitesco-Aktionäre genehmigen Fusion mit Schaeffler auf Hauptversammlung

  • Vitesco-Aktionäre genehmigen Fusion mit Schaeffler
  • Fusion stärkt Position im SDAX

Die Aktionäre von Vitesco Technologies haben auf der jüngsten Hauptversammlung grünes Licht für die geplante Fusion mit dem Auto- und Industriezulieferer Schaeffler gegeben. Dieser Schritt markiert einen entscheidenden Moment für das SDAX-gelistete Unternehmen, da der Verschmelzungsvertrag nun die Bedingungen für die Zusammenführung der Vitesco Technologies Group AG mit der Schaeffler AG festlegt.

Für das Zustandekommen der Fusion ist noch die Zustimmung der Schaeffler-Aktionäre erforderlich, die auf der Hauptversammlung am kommenden Donnerstag erwartet wird. Die Vollendung der Verschmelzung ist weiterhin für das vierte Quartal 2024 anvisiert.

Bedeutsam für die Struktur der neuen Unternehmenseinheit ist, dass die Schaeffler AG zusammen mit den Beteiligungsunternehmen der Familie Schaeffler bereits knapp 90 Prozent der Anteile an Vitesco hält. Dies unterstreicht die strategische Bedeutung der Fusion für beide Unternehmen im dynamischen Markt für Automobil- und Industriezulieferer.

Quelle: Eulerpool Research Systems