fbpx

Jonathan Neuscheler | AlleAktien-Gründer, Value-Investor, Aktienanalyst, Betriebswirt

Mein Ziel ist es, jährlich steigende Dividendeneinnahmen zu erreichen. Dabei denke und agiere ich langfristig. Suche mir in Aktienanalysen systematisch unterbewertete Aktien mit einer hohen Renditeerwartung und gleichzeitig geringen Risiken aus. Dann bleibe ich meist viele Jahre investiert. Profitiere von der Wertsteigerung der Unternehmen. Ich schwimme gerne gegen den Strom. Schlage zu, wenn Aktien besonders preiswert sind.

Wie Privatanleger vom Aufstieg Chinas zur größten Wirtschaftsnation der Welt profitieren können

9 Antworten

  1. P.K. sagt:

    Der Versicherungsmarkt in China ist ebenfalls in einem rasanten Wachstum. Darüber hinaus sind die großen Versicherer privatisiert und die Regierung geht in ihrem Binnenmarkt stark nach dem Motto „China first“. Hier könnte man also vielleicht auch noch ein Auge drauf werfen.

    Ansonsten empfehle ich jedem, der sich näher mit China beschäftigt, auch mal einen Blick auf die Seite des Auswärtigen Amtes (https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/china-node) zu werfen. Hier werden ebenfalls eine Menge nützlicher Infos aufgezeigt; vieles deckt sich auch mit deinen Beobachtungen.

    Alles in Allem wieder einmal ein sehr interessanter & informativer Artikel, der einem genug Anregung für neue Investitionen gibt.
    Danke dafür!

  2. aleyaro sagt:

    Super interessanter Beitrag Jonathan. Keep Going, sehr nicer Blog!

  3. FelixN sagt:

    Sehr sehr guter detaillierter Beitrag Jonathan.

    Ich war selbst 2016 für 3 Monate in Shanghai auf Auslandssemester und durfte dort einige Produkte der erwähnten Unternehmen kennenlernen z.B WeChat (Tencent).
    Ich möchte hier noch einige weitere interessante Unternehmen hinzufügen:
    Ctrip (vergleichbar mit Priceline), JD.com (vergleichbar mit Amazon), und natürlich BYD (vergleichbar mit Tesla aber deutlich moderater bewertet; Berkshire Hathaway hält ca. 25 % der Anteile).

  4. Lukas Kraut sagt:

    Servus Jonathan 😉

    Sehr interessanter Beitrag hat mich auf jeden fall dazu verleitet mich auch stärker mit dem chinesischen Markt zu beschäftigen !
    Bin mega gespannt auf deine bzw eure künftigen Blogbeiträge!!

    kapitalistische Grüße aus München
    Lukas

  5. Valeri sagt:

    Hi Jonathan,
    Bin nun seit mehr als drei Jahre in Shanghai. Deine Einschätzung kann ich nur bestätigen. China ist sehr aggressiv vor allem wenn es um neue Technologien geht.
    Viele Betriebe (vor allem Automobilzulieferer) haben sehr hohe Überkapazitäten, da sie auf einen extrem wachsenden Markt setzen. Bleibt abzuwarten ob die massiven Investitionen in die Maschinenparks sich auszahlen werden.
    Ich persönlich halte sehr viel von Geely und bin gespannt wie sich das Unternehmen weiterhin entwickeln wird.

    Gruß aus Shanghai

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlleAktien Premium ♕ testen »