Skip to content
Aktie Analyse

Fresh Del Monte Aktie Analyse

WKN
910307
Symbol
FDP
Sektor
Nicht-zyklischer-Konsum
Investor Relations
Investor Relations

Fresh Del Monte (FDM) ist eines der weltgrößten Unternehmen im Bereich Obst und Gemüse. Das Unternehmen baut Obst und Gemüse auf eigenen Flächen an, exportiert die Frischwaren zu den Verbrauchern, verarbeitet Teile davon weiter zu Fruchtsäften, Konserven oder frisch geschnittenem Obst und Gemüse.

Fresh Del Monte ist weltweit führend (#1) im Verkauf von frischer Ananas sowie frisch geschnittenem Obst und Gemüse in den USA. Außerdem ist das Unternehmen die #3 Bananen-Marke weltweit. Neben Ananas und Bananen werden aber auch Melonen, Tomaten, Avocados, Trauben und viele weitere Früchte- und Gemüsesorten angebaut und verkauft.

Das Unternehmen verfügt dank der zahlreichen Ackerflächen und Gebäude über einen hohen Substanzwert. Der Gewinn unterliegt natürlichen Schwankungen, je nach Ernteertrag und Preis der wichtigsten Produkte auf dem Weltmarkt. Über den Zyklus hinweg verdient Fresh Del Monte gutes Geld - und hat eine marktführende Position aufgebaut.

Fresh Del Monte profitiert von mehreren Trends. Ein Trend diesbezüglich ist die zunehmende Achtung von Konsumenten auf eigene Ernährung und die Tatsache, dass Menschen mehr Obst und Gemüse konsumieren wollen. Der zweite Trend ist der Anstieg der Weltbevölkerung und dem damit verbundenen Anstieg der Nachfrage nach Gütern. Nach aktuellen Prognosen werden im Jahr 2050 70 % mehr Nahrungsmittel benötigt. Insbesondere da Anbauflächen knapp sind, bietet Fresh Del Monte eine gute Anlagegelegenheit, da dem Unternehmen 280 Mio. Quadratmeter Anbaufläche gehören. Dies entspricht 6 Quadratmeter Anbaufläche pro Aktie.

Eine andere Besonderheit des Unternehmens ist seine gelungene vertikale Integration. Einerseits produziert das Unternehmen Obst und Gemüse auf eigenen Anbauflächen, andererseits besitzt das Unternehmen eine große Logistik-Sparte, um damit das hergestellte Obst und Gemüse direkt zu Supermärkten in den USA und Europa zu liefern. Das Resultat dieser vertikalen Integration sind eine höhere Gewinnmarge und ein stabilerer Ertrag. Im folgenden Abschnitt wird das Geschäftsmodell von Fresh Del Monte genauer betrachtet.

Geschäftsmodell

Fresh Del Monte ist ein sehr altes Unternehmen und wurde im Jahr 1886 gegründet. Bis zur erfolgreichen Restrukturierung des Unternehmens im Jahr 1996 war das Unternehmen vollständig von Bananen-Geschäft abhängig. Im Jahr 1996 wurde das Unternehmen von Mohammad Abu-Ghazaleh aufgekauft und seitdem ist er der CEO und Großaktionär vom Fresh Del Monte. Er ist auch für große Änderungen von dem Geschäftsmodell des Unternehmens verantwortlich. Durch diese Änderungen produziert das Unternehmen mehr als 100 weitere Produkte.

Zusätzlich dazu verfügt das Unternehmen über eine große Logistik-Sparte. Damit liefert Fresh Del Monte eigene hergestellte Produkte direkt an McDonald’s, Lidl oder Aldi & Co.

Ein anderer Teil des Geschäftsmodells, der relativ neu ist, ist das Angebot von frisch geschnittenen Produkten. Hier verarbeitet das Unternehmen eigenes produziertes Obst/Gemüse und verkauft dann diese Produkte, um dadurch einen Mehrwert zu schaffen. Zusätzlich dazu bietet das Unternehmen Premium Produkte wie "Gold-Ananas" an.

Das Geschäftsmodell von Fresh Del Monte hat aber auch Nachteile. Erstens, im Markt herrscht ein großer Wettbewerb zwischen Konkurrenten und dies führt dazu, dass das Potenzial von höheren Gewinnen reduziert wird. Ein weiterer Nachteil dieses Geschäftsmodells ist seine komplette Abhängigkeit von Wetterverhältnissen. Dies hat die Konsequenz, dass die Gewinnentwicklung des Unternehmens schwankt, weil der Ertrag von Fresh Del Monte stark von Naturereignissen betroffen wird. Zusätzlich zu diesen Punkten besitzt das Unternehmen kein einzigartiges Geschäftsmodell und hat keinen besonderen Wettbewerbsvorteil, der sich von den Konkurrenten abgrenzt.

Risiko

Das größte Risiko, das das Unternehmen bedroht, sind seine Ertragsschwankungen. Das scheint ein fester Bestandteil des Geschäftsmodells zu sein. Das Geschäftsmodell von Fresh Del Monte ist stark abhängig von Naturereignissen und Naturereignisse sind zum großen Teil weder unvorhersehbar, noch beeinflussbar. Das Geschäftsmodell des Unternehmens wurde in der Vergangenheit regelmäßig von Wetterverhältnissen beeinflusst und dies sorgte dafür, dass der Gewinn von Fresh Del Monte stark schwankt. In den letzten 20 Jahren schwankte die Gewinnmarge vom Unternehmen zwischen 0 % bis 11 %, die als stark bewertet wird. Dies kann und wird wahrscheinlich auch in der Zukunft das Geschäftsmodell und die Gewinnentwicklung des Unternehmens beeinflussen können. Das hat die Konsequenz, dass Aktionäre sich in der Zukunft auch auf Überraschungen diesbezüglich einstellen sollen.

Ein weiteres Risiko für das Unternehmen sind die Krankheiten, die die Ernte von Fresh Del Monte beeinflussen können. Als Beispiel kann man das Risiko, das die Bananenplantagen des Unternehmens betrifft, nennen. Ein Pilz breitet sich gerade über die großen Bananenplantagen aus. Dagegen gibt es kein Gegenmittel. Dies kann selbstverständlich auch Plantagen des Unternehmens betreffen und den Umsatz sowie die Ertragsfähigkeit des Unternehmens reduzieren. Allerdings gibt es hier eine gute Nachricht. Die Abhängigkeit des Unternehmens vom Bananengeschäft ist dank großer Diversifikation reduziert worden, sodass Bananen aktuell für ca. 38 % des Umsatzes verantwortlich sind. In der Vergangenheit waren dies noch 75 %.

Fazit

Fresh Del Monte ist eines der weltgrößten Unternehmen im Bereich Obst und Gemüse mit einer Marktkapitalisierung in Höhe von 1.310 Mio. USD. Das Unternehmen verkauft vor allem Obst und Gemüse, die auf eigenen Anbauflächen hergestellt worden sind. Fresh Del Monte hat im Jahr 2018 einen Gewinn in Höhe von 21 Mio. USD erwirtschaftet. Das Unternehmen konnte in den letzten Jahren den Umsatz stetig leicht steigern, aber sein Gewinn unterliegt starken Schwankungen.

In den letzten Jahrzehnten war das Unternehmen damit erfolgreich, sein eigenes Geschäftsmodell zu diversifizieren und konnte abgesehen von neuen Produkten auch erfolgreich die vertikale Integration umsetzen. Damit ist es dem Unternehmen gelungen, die eigene Abhängigkeit von der Produktion von Bananen abzubauen und mit neuen Produkten in neuen Märkten einzusteigen.

Das Unternehmen bedrohen aber auch Risiken. Es ist von der Natur stark abhängig. Durch naturbedingte Überraschungen schwankt die Gewinnentwicklung des Unternehmens stark und dieses Risiko kann sogar unter Umständen in der Zukunft zu vorübergehenden Verlusten führen. Dieses Risiko scheint ein fester Bestandteil des Unternehmens zu sein, deswegen ist es notwendig, dass Investoren dieses Risiko beim Kaufen dieser Aktie mitberücksichtigen.

Fresh Del Monte AAQS AlleAktien Qualitätsscore

Im AlleAktien Qualitätsscore (AAQS) erreicht Fresh Del Monte 3 von 10 möglichen Punkten.

Verwandte Artikel