Weißer Ritter (Aktien, Übernahmen)

Weißer Ritter wird an den Aktienmärkten ein Unternehmen genannt, das bei einer geplanten feindlichen Übernahme dem Übernahmekandidaten zu Hilfe kommt, der Gegenpart hierzu ist der Schwarze Ritter. Der Schwarze Ritter ist ein viertes Unternehmen, welches den Übernehmer unterstützt.

Von einer feindlichen Übernahme spricht man, wenn das aktuelle Management des Übernahmekandidaten der Übernahme nicht zustimmt. Kann das Management jedoch nicht verhindern, dass der Übernehmer die Aktien- und Stimmrechtsmehrheit erwirbt, so ist die feindliche Übernahme erfolgreich.

 

AlleAktien Premium ♕ testen »