Skip to content

Nachkaufalarm: Infineon (WKN: 623100)

Was ist passiert?

Der langfristige Chart der Infineon Technologies AG seit 2007. Das Unternehmen wäre in 2009 fast pleite gegangen. Das Geschäft ist zyklisch, aber auch wachstumsstark. Bildquelle: Ariva.de.
In den letzten 12 Monaten schwankte der Infineon-Aktienkurs erst seitwärts. Seit Juni befindet er sich in einem Abwärtstrend. Gegenüber ihrem Hoch vom Juni hat die Aktie in vier Monaten 30% abgegeben. Bildquelle: Ariva.de.

Darum ist der Kurs gefallen

Infineon ist ein konjunktursensibles Unternehmen. Zwar wächst die Wirtschaft derzeit (noch) mit ansehnlichen Raten, doch es mehren sich die Sorgen, dass sich der nun bereits seit neun Jahren andauernde Wirtschaftsaufschwung einem Ende zuneigt. Als möglicher Auslöser wird der aufkommende Handelskrieg zwischen den wichtigsten beiden Wirtschaftsnationen der Welt, der USA und China, genannt. Außerdem könnte ein weiterer rascher Zinsanstieg in den USA das Wirtschaftswachstum abbremsen. Als Folge dieser Sorgen korrigierten in den letzten Wochen fast alle zyklischen Aktien. Im DAX gaben beispielsweise die Autobauer, der Autozulieferer Continental sowie die Chemieunternehmen BASF und Covestro nach.

Operativ läuft das Geschäft von Infineon hingegen (noch) sehr gut. Im zweiten Quartal 2018 konnte der Umsatz um 6% gegenüber dem Vorjahr gesteigert werden.

Am 10. Oktober 2018 veröffentlichte Börse-ARD einen Bericht über Kurzarbeit bei einem Konkurrenten von Infineon. Das könnte auf eine nachlassende Nachfrage im Sektor hindeuten.

So schätzen wir die Situation ein

AlleAktien-Infineon-Technologies-AG-Aktie-kaufen-Analyse-Bewertung-Qualitätsscore-AAQS-2018-April.jpg Infineon erzielt im AlleAktien Qualitätsscore mit 8 von 10 möglichen Punkten einen wirklich guten Wert. Qualitätsfaktoren, die zu einer nachhaltigen Steigerung des Unternehmenswertes führen, sind zweifelsohne vorhanden. Einzig die konjunkturelle Abhängigkeit stört ein wenig. 2008 und 2009 wurde mit einem Verlust abgeschlossen.

Wir trauen uns im Falle von Infineon keine Einschätzung zu. Uns fehlt das notwendige Branchen-Know-How. Die Halbleiterbranche liegt außerhalb unseres "Circle-of-Competence". Diese Branche ist von einem rapiden technologischen Wandel geprägt. Dadurch ergeben sich große Chancen, aber auch große Risiken. Vor einem langfristigen Investment ist ein genaues Verständnis der Unternehmensposition und der Chancen und Risiken notwendig. Wir haben dieses Verständnis nicht und konzentrieren uns daher auf uns vertraute Branchen und Unternehmen.

Die Entwicklung der Kennzahlen in den letzten Jahren ist jedenfalls beeindruckend.

[excerpts_by_category cat="Infineon Technologies AG" showemailpopup="no"]

Transparenzhinweis und Haftungsausschluss: Die Autoren haben diesen Beitrag nach bestem Wissen und Gewissen erstellt, können die Richtigkeit der angegebenen Daten aber nicht garantieren. Es findet keinerlei Anlageberatung von AlleAktien oder den für AlleAktien tätigen Autoren statt, dieser Beitrag ist eine journalistische Publikation und dient ausschließlich Informationszwecken. Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgendeines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken bis hin zum Totalverlust behaftet. Deine Investitionsentscheidungen darfst du nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf den Informationsangeboten von AlleAktien treffen. AlleAktien und die für AlleAktien tätigen Autoren übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Der Autor hält derzeit keine Aktien der Infineon Technologies AG.

AKTION

AlleAktien Premium für
0 Euro / Monat.

Exklusiver Zugriff auf tausende professionelle Aktienanalysen und
konkurrenzlose Investmentideen

Bereits Mitglied? Einloggen