Benjamin Franzil Partner bei AlleAktien. Studium von Wirtschaftsingenieurwesen an der Hochschule Trier und Clemson University. Digitalisierung bei Infineon.

AlleAktien Partner und Aktienanalyst. Benjamins Fokus liegt auf den Branchen Luxusgüter, Restaurants und Halbleiter. Er war vorher bei Infineon in der Digitalisierung und Forschungsstrategie angestellt und hat an der Hochschule Trier Wirtschaftsingenieurwesen studiert. Seine Strategie ist, in Aktien mit den tiefsten Burggräben und stärksten Marken zu investieren — vorzugsweise Dividendenaktien.

Der DAX wird erweitert: Die neuen DAX-Kandidaten im Vergleich

6 Antworten

  1. Sebastian G sagt:

    Bin schon lange im Mdax Investiert und die frage die sich mir stellt , verliert der Mdax dadurch an Zugkraft?

  2. Andre van den Berg sagt:

    Hallo Benjamin, wiedermal ein sehr guter Beitrag von Dir ! Ich finde es noch sehr spannend, dass beispielsweise Airbus gemessen an der MarketCap aber auch an der FF MarketCap bereits auf Rang 5 stand, jedoch nur aufgrund des mangelnden Börsenumsatzes an Xetra nie im DAX gelistet wurde. Die Ranglisten stehen hier zur Verfügung (https://www.dax-indices.com/de/web/dax-indices/ranglisten). Mich würde ebenfalls interessieren wie ihr die neue Gewichtung beurteilt, da so ziemlich jeder bekannte Index nach der FF MarketCap gewichtet, was ganz klar im Sinne der Indextracker ist. Meiner Meinung nach ist dies ein klares Zeichen der Deutschen Börse, die Interessen der Indextracker zu vernachlässigen und wieder einen Aussagekräftigen Index aufzulegen. „Leider“ verdient die Deutsche Börse ihr Geld durch Lizenzzahlungen der Indextracker, sodass ich mich jetzt Frage, ob die Deutsche Börse durch diesen Zug langfristig wirtschaftliche Konsequenzen tragen muss?
    VG André

    • Hallo Andre,
      ja genau deine Quelle habe ich selbst ebenfalls verwendet.
      Ich sehe den Effekt auf die Deutsche Börse als klein, weil sie breit diversifiziert ist und die Indextracker nicht entscheiden, welche ETFs von Investoren gekauft werden. Wenn die Investoren in den DAX wollen, werden sich Indextracker dem fügen.
      Liebe Grüße
      Benjamin

  3. Philipp sagt:

    Vielen Dank für die interessante Zusammenstellung. Siemens Healthineers habe ich bereits Dank eurer tollen Analyse zum richtigen Zeitpunkt letztes Jahr ins Depot gelegt. Mich würde nun auch interessieren, was die Erweiterung im Dax für den MDax bedeutet. Ich habe als Ergänzung Anteile an einem ETF gekauft und frage mich – wie bereits in einem anderen Kommentar oben -, ob der MDax an Wert verliert und ich besser schnell verkaufen sollte. Ich habe das Gefühl, dass nachträglich das Investment entwertet wird, da die Diversifikation, die für mich wichtig war, einfach mal verringert wird. Was meinst du dazu?

    Beste Grüße, Philipp

    • Hallo Philipp,
      für den MDAX finde ich es auch schade, er verliert einige seiner besten Unternehmen. Ob man jetzt direkt verkaufen muss, würde ich nicht sagen. Ich denke der MDAX bleibt spannend, aber er wird jetzt noch besser die mittleren Unternehmen aus Deutschland repräsentieren. Die Diversifikation sollte hier aber eigentlich passen bei 50 Titeln.

      Liebe Grüße
      Benjamin

  4. Philipp sagt:

    Hallo Benjamin,

    vielen Dank für die schnelle Antwort. Das bestärkt mich in der Tendenz, die Entwicklung abzuwarten.

    Beste Grüße, Philipp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.