Michael C. Jakob Gründer von AlleAktien. Studium von Informatik und Management am KIT/ ETH Zurich/ Massachusetts Institute of Technology. Danach in der Strategie bei UBS und McKinsey&Company.

AlleAktien Geschäftsführer und Chief Technology Officer. Michael analysiert vorrangig globale Software- und Finanzunternehmen mit einer Vorliebe für US- und China-Aktien. Er war zuvor bei McKinsey&Company, UBS, und studierte an KIT, ETH Zurich, und MIT Informatik und Management. Er verfolgt die AlleAktien Cluster-Nummer-1-Strategie: Nur die besten Aktien jeder Branche kommen in das Portfolio.

Kaufenswerte Aktien im Januar 2021: Blick auf die Watchlist

▲ Die kaufenswertesten Aktien im Januar 2021. In unserem monatlichen Format gehen wir die gesamte Watchlist und die gesamte Corona Watchlist mit allen von uns analysierten Aktien durch. Dabei suchen wir die Qualitätsaktien heraus, die derzeit besonders vielversprechend sind: hohes Potential nach oben, geringe Risiken nach unten, und nach Branche sortiert.

 

Welche Aktien sind im Januar 2021 besonders kaufenswert?

  • Ein guter Start ins Jahr 2021. Der S&P500 hat 2021 schon +4% Rendite gemacht, in nur knapp drei Wochen. Der Wettlauf um die besten Aktien und Coronaprofiteure geht weiter. Jetzt allerdings deutlich tiefgründiger. Nicht mehr nur die „offensichtlichen Gewinner“ (Zoom, Shopify, DoorDash, Square, …) stehen im Mittelpunkt, sondern auch deren Zulieferer. Das sind etwa Amazon (AWS), Nvidia und der Chiphersteller TSMC, die wir schon Mitte letztes Jahres als besonders kaufenswert eingestuft haben.
  • Achtung: Emotion und FOMO-Verpasser. Trotzdem habe ich einen bedenkenswerten Trend in den letzten Monaten bemerkt. Die Gier wird wieder stärker. Einige wenige Investoren, die zwischen März und Juni viele Aktien verkauft und das Bargeld gehalten haben, bekommen jetzt Handlungsdruck. Ihre Freunde erzählen ihnen, wie viel Rendite sie gemacht haben. Sie selbst sind auf dem Bargeld sitzen geblieben, in der Hoffnung auf einen weiteren Crash. Hier spielen die Emotionen verrückt. Davon sollten wir uns als langfristige, rationale Anleger nicht beirren lassen. Es ist egal, was deine Freunde gesagt haben, was sie gemacht haben. Da ist immer Übertreibung im Spiel. Und noch wichtiger: Die Vergangenheit ist irrelevant, nur die Zukunft zählt im Aktienmarkt. Daher das Format: Welche Aktien sind im Januar 2021 kaufenswert?
  • Dominante AlleAktien Renditestrategie 2020: Qualitätsunternehmen plus Coronaboost. Die für mich und AlleAktien dominante Strategie letztes Jahr war ganz klar: in „grundsolide“ Unternehmen investieren, die aber gleichzeitig enorm von Corona profitieren. Das bedeutet: keine Verschuldung. Umsatz- und Gewinnwachstum, das in Takt ist. Keine Dividendenkürzung. Ein Geschäftsmodell, das im Kern nicht von Corona negativ betroffen ist. Gleichzeitig aber Unternehmen, die sich hervorragend auf die veränderten Konsumentenwünsche einstellen konnten. Konkret: Microsoft, Amazon, Square, theTradeDesk, Salesforce, Cloudflare, TSMC, Activision Blizzard, FedEx, Danaher, Domino’s Pizza, Givaudan, CostCo, Novo Nordisk und viele weitere.
  • Auch Qualitätsunternehmen sind nicht jeden Preis wert. Tesla, Zoom, DoorDash und viele weitere sind der Börse um viele Jahre voraus geeilt. Es steht die zentrale Annahme, dass diese Firmen 100% Marktanteil ihres Marktes erobern werden und mehr. Das kann sehr wohl funktionieren, es gibt aus aktueller Sicht aber einfach bessere Investments. Mit noch mehr Chancen nach oben und deutlich geringeren Risiken nach unten. Wer jetzt noch in Zoom oder Tesla investiert ist, der muss (theoretisch) auch mit -50% Kursverlust noch ruhig schlafen können. Daher: Bitte diversifizieren!
  • AlleAktien Premium—dabeibleiben hat sich gelohnt. Wer seit dem ersten Januar konsequent am Aktienmarkt dabeigeblieben ist, der wurde satt belohnt. Beinahe alle Aktien sind stark gestiegen. Wichtig ist: nicht immer rein und raus. Sondern konsistent dabeibleiben. Vor allem natürlich bei den von uns schon so oft nahegelegten Technologieaktien: Square, theTradeDesk, Salesforce, Microsoft, Apple, Alphabet, Alibaba. Aber auch andere Aktien wie Louis Vuitton Moët Hennessy, Shell und HeidelbergCement haben eine gute Rendite gemacht. Riskante und voll-betroffene Aktien wie Airlines, Tourismusbranche, Reisevermittler oder bereits hoch verschuldete Unternehmen habe ich bewusst vermieden: Es ist zwar auch hier eine sehr hohe Rendite möglich, für mich ist das aber reine Spekulation, mehr Casino als langfristiges Investieren. Wichtig war nur eines: Man durfte nicht in Panik verfallen. Musste investiert bleiben. Ich hoffe, dass wir dazu für unsere Premium-Mitglieder zumindest ein bisschen beigetragen haben: immer verfügbar und erreichbar. Wir verstecken uns nicht vor fallenden Kursen oder sind plötzlich weg. Gerade das macht AlleAktien aus.

 

  1. AlleAktien Premium Watchlist
  2. Anlagestrategie in Corona Zeiten
  3. Kaufenswerte Aktien aus jedem Sektor
    1. Sektor: Energie
    2. Sektor: Finanzen
    3. Sektor: Gesundheit
    4. Sektor: Grundstoffe
    5. Sektor: Immobilien
    6. Sektor: Industrie
    7. Sektor: Nichtzyklischer Konsum
    8. Sektor: Technologie
    9. Sektor: Kommunikation
    10. Sektor: Versorger
    11. Sektor: Zyklischer Konsum
  4. Fazit

 

Podcast

[nur für AlleAktien Premium Mitglieder]

 

Du bist bereits Mitglied? Jetzt einloggen