Skip to content

Estée Lauder Aktienanalyse: Wachstumsstarke Luxusmarken für Gesundheit und Wohlbefinden

▲ Unser Gesicht ist unsere persönliche Visitenkarte. Es ist der erste Eindruck, den wir auf andere Leute machen. Genau deshalb ist es vielen Menschen wichtig, dass sie gepflegt und attraktiv wirken. Genau aus diesem Grund kann die Schönheitsbranche seit Jahren spannende Wachstumszahlen berichten und die meisten anderen Konsumgüterbranchen hinter sich lassen. Estée Lauder steht an der Spitze dieser Entwicklung. Das Unternehmen ist die Nummer 1 für Luxuskosmetik — einem spannenden Markt. Denn Luxuskosmetik vereint die verlässliche Nichtzyklik der Kosmetikbranche mit den Margen der Luxusbranche. Erfahre in dieser ausführlichen Aktienanalyse, wie sich unsere Gesellschaft durch Kosmetik verändert und warum der Markt so interessant für ein Investment ist.

Estée Lauder Aktie und Aktienanalyse
Hauptsitz New York City, USA
ISIN US5184391044
WKN 897933
Ticker-Symbol EL
Sektor Nichtzyklischer Konsum
Kurs 330 USD
280 EUR
Ausstehende Aktien 362,5 Mio.
Marktkapitalisierung 119,7 Mrd. USD
Enterprise Value 121,8 Mrd. USD
Nettoverschuldung 2,1 Mrd. USD
Bruttomarge 75,2 %
EBIT-Marge 4,2 %
Gewinnmarge 4,8 %
Free Cash Flow-Rendite 1,9 %
Dividendenrendite 0,7 %
Datum 13.08.2021

Estée Lauder Aktie und Aktienanalyse

  • Der Kosmetikmarkt liefert Wohlbefinden aus der Packung. Kosmetikprodukte sind ein wichtiger Teil im Leben der meisten Menschen. Mit Parfüm und Makeup fühlen sich die Menschen gepflegter und selbstsicherer. Mit Hautpflegeprodukten kann man etwas für seine Gesundheit tun. Der Markt wächst sehr zuverlässig und schneller als die Konsumgüterbranche.
  • Luxuskosmetik ist das attraktivste Segment. Kosmetikprodukte sind theoretisch recht austauschbar. Es gibt viele Anbieter mit Produkten. Aber wer nach Qualität sucht und einmal ein Produkt für sich gefunden hat, der wird praktisch zum Dauerkunden. Den perfekten Lippenstift oder das perfekte Parfüm wird niemand mehr wechseln. Ich selbst habe auch ein Parfüm in meinem Schrank, das ich immer wieder nachkaufen werde. Ein weiterer Vorteil: Die Produkte sind zwar hochpreisig, aber für jeden erschwinglich.
  • Estée Lauder ist die #1 für Luxuskosmetik. Estée Lauder hat sich auf den spannenden Markt der Luxuskosmetik fokussiert. Sie haben über 25 attraktive Marken unter einem Dach vereint und setzen auf das Wachstum dieser attraktiven Branche. Besonders spannend ist der Bereich Hautpflege: Estée Lauder konnte mit diesem Bereich selbst in der Coronakrise attraktiv wachsen.
  • Estée Lauder ist kein Tech-Unternehmen und trotzdem ein Tenbagger. Die Estée Lauder-Aktie konnte in den letzten zehn Jahren beeindruckend wachsen. Der Kurs hat sich mehr als ver-13-facht. Die Aktie war eine der besten Investitionen im gesamten S&P 500-Index. Ob sich heute noch ein Investment lohnt, erfährst du in dieser Aktienanalyse.

Estée Lauder Aktienanalyse

  1. Estée Lauder Geschäftsmodell
    1. Unternehmensgeschichte: Eine Frau erobert die Kosmetikwelt
    2. Mission: Nur das Beste für den Kunden liefern
    3. Management: CEO Fabrizio Freda
    4. Aktionärsstruktur: Im Gründerbesitz
    5. Branchenanalyse: Der Schönheitsmarkt wächst schneller als die meisten anderen Konsumgüter
    6. Vergleich mit Kosmetikherstellern
    7. Geschäftsmodell von Estée Lauder in der Detailanalyse
  2. Estée Lauder Kennzahlen
    1. AlleAktien Qualitätsscore (AAQS) von 7 / 10
    2. Umsatz- und Gewinnentwicklung: Attraktives Wachstum mit steigender Profitabilität
    3. Dividendenentwicklung und Zahl der ausstehenden Aktien
    4. Bilanzanalyse: Geringe Verschuldung mit Luft für Übernahmen
  3. Estée Lauder Bewertung
    1. Bewertung der Aktie im historischen Vergleich
    2. Peter Lynch Kategorie: Estée Lauder ist ein Fast Grower
    3. AlleAktien DCF- und FMV-Modell
    4. Renditeerwartung in Abhängigkeit vom Einstiegskurs
    5. Anlegertyp für Estée Lauder
  4. Estée Lauder Risiken
    1. AlleAktien Ewigkeitsfaktor
    2. Substanzielles Risiko #1
    3. Substanzielles Risiko #2
    4. Substanzielles Risiko #3
  5. Estée Lauder Fazit

Estée Lauder Podcast

Nur für AlleAktien Premium Mitglieder

Estée Lauder PDF

Nur für AlleAktien Premium Mitglieder


Werde Premium Mitglied

Triff die besten Investment Entscheidungen deines Lebens

  • + unlimitierter Zugriff auf alle Analysen
  • + auch als Podcast und professionelle PDF

Du bist bereits Mitglied? Log dich hier ein

Das könnte dich auch interessieren

Starbucks Aktienanalyse: mit leckerem Dividendenwachstum auf Expansionskurs
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
General Mills Aktienanalyse: mit den besten Konsumgütermarken der Welt sicher durch jede Krise
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Halten
Premium content
Bechtle Aktienanalyse: die externe IT-Abteilung des deutschen Mittelstands
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Shell Aktienanalyse: Ein Ölgigant wird Schritt für Schritt nachhaltig
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Veeva Systems Aktienanalyse: das bessere Salesforce im Gesundheitssektor?
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Halten
Premium content
Mercedes-Benz Group Aktienanalyse: Der Erfinder des Verbrennermotors geht All-in Electric
Philipp Weinacht
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Infineon Aktienanalyse: Der Schaufelverkäufer der Elektromobilität und eines modernen Lebens
Benjamin Franzil
  • Aktienanalyse
  • Halten
Premium content
Constellation Software Aktienanalyse: Der Verhundertfacher aus Kanada, den kaum jemand kennt
Philipp Weinacht
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Deutsche Post Aktienanalyse: der Logistik-Weltmarktführer aus Deutschland
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Singapur der Investoren 2022: Investieren in das Wirtschaftswunder aus Südostasien
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Workday Aktienanalyse: Der Digitalisierer von HR-Abteilungen mit 23 % Rendite pro Jahr
Philipp Weinacht
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content
Ping An Aktienanalyse: Das Digitalisierungsvorbild der Versicherungsbranche
Michael C. Jakob
  • Aktienanalyse
  • Kaufen
Premium content