Michael C. Jakob Gründer von AlleAktien. Studium von Informatik und Management am KIT/ ETH Zurich/ Massachusetts Institute of Technology. Danach in der Strategie bei UBS und McKinsey&Company.

AlleAktien Geschäftsführer und Chief Technology Officer. Michael analysiert vorrangig globale Software- und Finanzunternehmen mit einer Vorliebe für US- und China-Aktien. Er war zuvor bei McKinsey&Company, UBS, und studierte an KIT, ETH Zurich, und MIT Informatik und Management. Er verfolgt die AlleAktien Cluster-Nummer-1-Strategie: Nur die besten Aktien jeder Branche kommen in das Portfolio.

Amazon Aktienanalyse: Das größte Startup der Welt wird zur Customer-Obsession Internet-Holding

6 Antworten

  1. Marc Lau sagt:

    Danke für diese Analyse. Ich liebe AlleAktien!

  2. Mathias Hähn sagt:

    Und Ich liebe Amazon @ AlleAktien

  3. Katja Thiell sagt:

    Glückliche Kundin und Aktionärin von Amazon! Seit ca. 1,5 Jahren im Sparplan 🙂

  4. Annette sagt:

    Du schreibst, dass Amazon sich auch in Richtung Werbung stark positioniert weil man Produkte auf Amazons Homepage sucht und nicht mehr über Google. Was bedeutet dies für The Trade Desk´s Geschäftsmodell ? The Trade Desk ist seit deiner analyse von ca € 340 auf über € 900 gestiegen. Ist hier en Hype entstanden? Ich würde mich über ein Update zu The Trade Desk freuen.

    Salesforce ist im Rahmen der angekündigte Übernahme von Slack in aller Munde. Viele sind der Meinung, dass die Firmen sich gut ergänzen. Nur seitdem hat Salesforce einen ziemlichen Kursverlust € 60 erlitten. Die Investoren scheinen dagegen zu sein. Weiß du weshalb?

  5. Patrick Gaida sagt:

    Seit bei uns „Amazon Prime Now“ verfügbar ist gehen wir nicht mal mehr selber einkaufen. Amazon liefert alles. Total praktisch und eigentlich nicht viel teuerer als wenn wir selbst in den Supermarkt gehen.

    Und man spart sich den Einkaufstress im Supermarkt und bekommt mehr Freizeit!

  6. Matthias Maderer sagt:

    Danke für die Super Analyse.
    Haltet Ihr Amazon für eine geeignete Sparplan Aktie? Da die Bewertung ja doch ziemlich hoch ist und man so regelmäßig ein Stück Kuchen kauft. Und dann eben bei Dipps (jetzt z.b. auf 2200€ und darunter mal zuschlagen)?

    Gruß
    Matthias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.