100% kostenlos, 4000+ Aktien, 20 Jahre Fundamentaldaten | AlleAktien Quantitativ »

Jonathan Neuscheler | AlleAktien-Gründer, Value-Investor, Aktienanalyst, Betriebswirt

Mein Ziel ist es, jährlich steigende Dividendeneinnahmen zu erreichen. Dabei denke und agiere ich langfristig. Suche mir in Aktienanalysen systematisch unterbewertete Aktien mit einer hohen Renditeerwartung und gleichzeitig geringen Risiken aus. Dann bleibe ich meist viele Jahre investiert. Profitiere von der Wertsteigerung der Unternehmen. Ich schwimme gerne gegen den Strom. Schlage zu, wenn Aktien besonders preiswert sind.

Berkshire Hathaway Aktienanalyse: Das ist Buffetts Geheimnis für eine permanente Überrendite

10 Antworten

  1. Nicklas Müller sagt:

    schade das ich nicht anzeigt wieviele leute abgestimmt haben.

    Was mich bei so einer Überragenden Analyse auch noch in meinen geldbeutel schauen lassen würde, wäre eventuell eine andere firma wie Berk.
    mfg

  2. Sven sagt:

    Hallo,

    eine tolle Analyse ohne Zweifel!
    Für 10 Punkte schließe ich mich Nicklas an.
    Einen Vergleich zu Danaher (WKN:866197) zu machen wäre mir eine 10 Wert gewesen.

    Lieben Gruß Sven

  3. Maschinist sagt:

    Hi.

    Für den Performance Vergleich von Berkshire mit dem S&P500 müsst Ihr für den Gesamtmarkt den „Total Return“ Index inklusive Dividenden nehmen (SP500TR) und nicht den Kursindex.

    Der SP500TR hat seit 2000 damit eine Gesamtrendite von nominal knapp 6% erbracht.

    Der Vergleich mit dem SP500TR zeigt dann auch, dass Berkshire die letzten 10 Jahre unterperformt hat.

    Ist natürlich trotzdem ein schöner Wert und in der nächsten Rezession wahrscheinlich schön soviel Cash zu haben aber ich bin gespannt ob er bei der riesigen Größe noch einmal eine Überperformance hinbekommt.

    Schönen Abend

    • Völlig richtig. Berkshire fährt aktuell ja nur mit 70% Investitionsquote, steigt trotzdem fast gleich stark an, wie der Gesamtmarkt. Sobald sie die 130 Mrd. investieren, zieht der Gewinn massiv an – und mit ihm der Aktienkurs.

  4. Jan Hendrik Britzen sagt:

    Ich habe mir überlegt, meine MSCI World ETF aufzulösen und stattdessen in Berkshire zu investieren, da der MSCI WORLD ja sowieso zu 60% im amerikanischen Markt investiert ist. Wäre das sinnvoll?

  5. Dimi sagt:

    Hallo Jonathan,

    vielen Dank für dein Klasse Artikel!
    Bin auch am überlegen Berkshire als SP500 bzw. Ersatz für msci world zu besparen…mit der Performance der letzten Jahre bin ich net so glücklich

    Was denkst du passiert mit der Aktie wenn Buffer stirbt…wird es sich wieder fangen und die Performance von sp500 in etwa erreichen?

  1. 30. Januar 2020

    […] Berkshire Hathaway ist die größte private börsennotierte Beteiligungsgesellschaft der Welt, geführt von Warren Buffett. Ziel sind langfristige Investitionen in Qualitätsunternehmen. Buffett ist ein Value-Investor und steigt nur bei günstigen Bewertungen ein. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlleAktien Premium ♕ testen »