Benjamin Franzil Partner bei AlleAktien. Studium von Wirtschaftsingenieurwesen an der Hochschule Trier und Clemson University. Digitalisierung bei Infineon.

AlleAktien Partner und Aktienanalyst. Benjamins Fokus liegt auf den Branchen Luxusgüter, Restaurants und Halbleiter. Er war vorher bei Infineon in der Digitalisierung und Forschungsstrategie angestellt und hat an der Hochschule Trier Wirtschaftsingenieurwesen studiert. Seine Strategie ist es die in Aktien mit den tiefsten Burggräben und stärksten Marken zu investieren — vorzugsweise Dividendenaktien.

Domino’s Pizza Update — Restaurantkette verbindet Technologie mit Pizzalieferung

▲ Domino’s Pizza ist der weltweit größte Pizzalieferdienst mit über 17.000 Filialen. Wenn man an Essensbestellungen denkt, dann fällt einem spontan direkt Domino’s ein. Das Unternehmen vermietet seine Marke und Rezepte an Unternehmer und generiert so sehr stetige Umsätze. Gleichzeitig hat Domino’s vor zehn Jahren bereits mit der Digitalisierung begonnen und ist ein weltweiter IT-Champion. Das Bestellsystem ist auf 100% Transparenz und Kundenfokus ausgerichtet. 2020 sind dank Lockdowns die Restaurants geschlossen und viele Konsumenten zu Bestellungen bei Domino’s übergegangen. Kann Domino’s von diesem Trend langfristig profitieren?

 

 

 

 

Update Domino’s Pizza
Hauptsitz USA
ISIN US25754A2015
WKN A0B6VQ
Ticker-Symbol DPZ
Kurs 390 USD/ 321 EUR
Ausstehende Aktien 39,4 Mio.
Marktkapitalisierung 15,4 Mrd. USD
Enterprise Value 19,3 Mrd. USD
Nettoverschuldung 3,9 Mrd. USD
Bruttomarge 39,0%
EBIT-Marge 17,4%
Gewinnmarge 11,1%
Free Cash Flow-Rendite 3,2%
Dividendenrendite 0,8%
Datum 03.12.2020

Domino’s Pizza Aktie und Update

  • #1 Lieferpizzakette. Domino’s Pizza ist global aktiv und betreibt über 17.000 Filialen. Die Restaurants produzieren in Rekordzeit Pizzen und liefern diese in unter 30 Minuten nach Bestellung aus. Domino’s ist Digitalisierungsmeister. Durch den hohen Kundenfokus hat es Domino’s geschafft, zum größten Unternehmen für Lieferpizza zu werden.
  • Franchisingkonzept. Domino’s betreibt fast ausschließlich Franchising. Die Umsätze kommen deutlich regelmäßiger, neue Läden können viel schneller aufgebaut werden und am Ende bleibt mehr vom Umsatz für die Aktionäre übrig. International kann Domino’s neue Märkte erobern und darauf vertrauen, dass lokale Franchisenehmer den Markt deutlich besser verstehen als man selbst.
  • Coronaprofiteur. Durch das Coronavirus hat Domino’s besonders stark profitiert. Die Bestellungen sind vor allem in den USA stark angestiegen und haben Domino’s zu neuen Umsatzrekorden verholfen. Hat diese Entwicklung langfristig Bestand und wie sieht es mit der Bewertung aus? Ist die Domino’s-Aktie noch kaufenswert oder ist der Preis schon zu heiß gelaufen?

 

Domino’s Pizza Update

  1. Domino’s Pizza Geschäftsmodell
  2. Das Coronavirus gibt Domino’s Pizza einen Schub
  3. Domino’s Pizza Bewertung
    1. AlleAktien Qualitätsscore (AAQS) von 8/10
    2. Bewertung der Aktie im historischen Vergleich
    3. Peter Lynch Kategorie
    4. AlleAktien DCF- und FMV-Modell
    5. Rendite-Erwartung in Abhängigkeit vom Einstiegskurs
  4. Domino’s Pizza Risiken
    1. Ewigkeitsfaktor
    2. Mehr Konkurrenz, die Essen liefert
    3. Verschuldung
  5. Domino’s Pizza Fazit

 

Domino’s Pizza Podcast

Nur für AlleAktien Premium Mitglieder

 

Du bist bereits Mitglied? Jetzt einloggen
AlleAktien Premium ♕ testen »