fbpx

Jonathan Neuscheler | AlleAktien-Gründer, Value-Investor, Aktienanalyst, Betriebswirt

Mein Ziel ist es, jährlich steigende Dividendeneinnahmen zu erreichen. Dabei denke und agiere ich langfristig. Suche mir in Aktienanalysen systematisch unterbewertete Aktien mit einer hohen Renditeerwartung und gleichzeitig geringen Risiken aus. Dann bleibe ich meist viele Jahre investiert. Profitiere von der Wertsteigerung der Unternehmen. Ich schwimme gerne gegen den Strom. Schlage zu, wenn Aktien besonders preiswert sind.

John Deere Aktienanalyse: Reiche Ernte fürs Depot – Aktie gerade unterbewertet?

John Deere ist ein traditionsreiches Unternehmen mit fast 200-jähriger Unternehmensgeschichte. Im Laufe der Jahrzehnte ist es der Firma gelungen, zum mit Abstand größten Landmaschinenhersteller der Welt aufzusteigen. Die Maschinen haben mittlerweile gewaltige Ausmaße erreicht. Traktoren, Erntemaschinen (auf dem Bild ein Mähdrescher für die Getreideernte) und viele weitere Produkte werden hergestellt und tragen so zur Ernährung der Welt bei. Erst durch den rapiden Fortschritt in der Landwirtschaft wurde der Aufstieg zur Wohlstandsgesellschaft möglich gemacht. Besonders beeindruckend: John Deere arbeitet bereits daran, die Landwirtschaft erneut neu zu erfinden…

Aktienanalyse John Deere
Hauptsitz USA
WKN 850866
Preis 140 USD
Ausstehende Aktien 327 Mio.
Marktkapitalisierung 45.800 Mio. USD
Nettoverschuldung 3.000 Mio. USD
Enterprise Value 48.800 Mio. USD
Datum 03.06.2019
Renditeerwartung 10,8-11,8%
Dividendenrendite 2,1%

Überblick: John Deere ist der #1 Agrarmaschinenhersteller der Welt

  • Profitiert von Megatrends: Eine stagnierende Anbaufläche trifft auf eine immer größere Weltbevölkerung, mit dem Equipment von Deere lässt sich der Ertrag steigern
  • Überlegene Profitabilität: Mehr als 11% Gewinnmarge sind weit mehr als jeder Wettbewerber erreicht
  • Wertsteigerung für Aktionäre: Ein sehr aktionärsfreundlich geführtes Unternehmen. Wachstum. Viel Free Cash Flow für die Aktionäre. Hohe Aktienrückkäufe. Steigende Dividende
  • Nach 20% Kursrückgang nun unterbewertet? Wir finden es heraus!

Du bist bereits Mitglied? Log dich hier ein
AlleAktien Premium ♕ testen »